3D Monitore Preisvergleich: Produktkategorien

Unsere beliebtesten Produkte im Preisvergleich aus der Kategorie 3D Monitore

Sortierung nach:
Foto   Test Beschreibung Preisvergleich
AOC d2367Ph

keine Angabe

AOC d2367Ph
AOC d2367Ph 3D LED-Monitor
€ 205,00 - € 278,65
Asus VG27AH

keine Angabe

Asus VG27AH
3D 27 Zoll Full HD-Monitor
€ 295,00 - € 366,99
Abus TVAC10021

keine Angabe

Abus TVAC10021
LED-Monitor mit On-Screen Display
€ 382,82 - € 460,99
Philips 238G4DHSD

keine Angabe

Philips 238G4DHSD
23 Zoll Display mit 2D zu 3D Konvertierung
€ 218,00 - € 252,06
Asus VG278HE Asus VG278HE
Games Aktuell: sehr gut (1,00) - Einzeltest Asus VG278HE - 12/2012
€ 378,99 - € 497,79
Abus TVAC10011

keine Angabe

Abus TVAC10011
LED-Monitor mit BNC-Anschlüssen
€ 348,34 - € 418,99
Panasonic TH-65VX300ER Panasonic TH-65VX300ER
Audiovision: gut (2,00) - Einzeltest Panasonic TH-65VX300ER - 05/2012
€ 4.699,00 - € 6.143,74
BenQ XL2411Z

keine Angabe

BenQ XL2411Z
Flimmerfreier Gamer Monitor
€ 272,00 - € 315,99
AOC d2769Vh AOC d2769Vh
prad.de: gut (2,00) - Einzeltest AOC d2769Vh - Online-Test
€ 279,00 - € 358,85
Abus TVAC10050

keine Angabe

Abus TVAC10050
LED-Monitor mit Full-HD-Format
€ 1.125,36 - € 1.299,00
Abus TVAC10041

keine Angabe

Abus TVAC10041
LED-Monitor mit BNC-Schnittstellen
€ 539,99 - € 629,00
Sony FWD-84X9005

keine Angabe

Sony FWD-84X9005
3D-Monitor mit Dual-Screen-Anzeige
€ 34.999,00
Sony FWD-42W800P/T

keine Angabe

Sony FWD-42W800P/T
LED-Monitor mit 3D-Technologie
€ 1.169,51 - € 1.247,05
Sony FWD-47W800P

keine Angabe

Sony FWD-47W800P
LCD-Monitor mit 3D-Technologie
€ 1.176,18 - € 1.294,01
Sony FWD-47W800P/T

keine Angabe

Sony FWD-47W800P/T
LED-Monitor mit Fernsehtuner und 3D-Technologie
€ 1.471,81 - € 1.571,44
Sony FWD-55W800P/T

keine Angabe

Sony FWD-55W800P/T
55 Zoll Monitor mit umfangreichen TV-Funktionen
€ 1.870,20 - € 2.359,00
Asus VG278HR

keine Angabe

Asus VG278HR
Asus VG278HR 3D Monitor 27 Zoll
€ 481,00 - € 845,09
LG 27MT93S LG 27MT93S
prad.de: mäßig (4,00) - Einzeltest LG Flatron 27MT93S-PZ - Online-Test
€ 394,00 - € 529,00
Panasonic TH-42PF50E

keine Angabe

Panasonic TH-42PF50E
42 Zoll Plasma Public Display mit Full HD
€ 1.221,00 - € 2.182,00
AOC d2757Ph AOC d2757Ph
PC Games Hardware: gut (2,00) - 27-Zoll-LC-Displays - 12/2012
€ 259,20 - € 341,62
Philips 273G3DHSB/00 Philips 273G3DHSB/00
digitalversus.com: mittel (3,00) - Einzeltest Philips 273G3DH - Online-Test
Philips BDL5571VS

keine Angabe

Philips BDL5571VS
3D-Monitor mit Öko-Siegel, 55 Zoll
€ 8.100,50
Philips BDL4251VS

keine Angabe

Philips BDL4251VS
FullHD-Monitor in 42 Zoll mit Ökosiegel
€ 4.736,18 - € 5.525,57
Sony FWD-55HX750P

keine Angabe

Sony FWD-55HX750P
55 Zoll 3D-Monitor
€ 1.686,22 - € 1.905,82
Asus VG23AH Asus VG23AH
Chip Test & Kauf: gut (2,00) - Einzeltest Asus VG23AH - 08-09/2012

3D Monitore - Wissen, Tipps & Infos

Wissenswertes über den 3D Monitor

Neue Technik für jeden Haushalt
Dreidimensionale Bilder waren auch auf der CeBIT 2010 das wichtigste Thema von zahlreichen Ausstellern. Nicht nur im Kino ist die Dreidimensionalität immer mehr im Kommen, vor allem Computerspiele erscheinen im 3D Format auf den Markt. Das dreidimensionale Spielvergnügen setzt allerdings die richtige Hardware voraus. Verschiedene Hersteller bieten mittlerweile einen 3D Monitor an, so gibt es 3D-Monitore in unterschiedlichen Ausführungen. Die häufigsten dieser 3D Bildschirme benötigen zusätzlich eine 3D Brille.

3D Monitore mit und ohne Brille

Ein 3D Monitor, für den keine 3D-Brille erforderlich ist, wird zwar nur vereinzelt angeboten. Allerdings ist so ein Bildschirm besonders praktisch, da dadurch alle gleichzeitig auf den Monitor schauen können, falls man nur eine Brille im Haus hat und in großer Runde auf den 3D Fernseher sieht. Der Nachteil besteht allerdings in besonders hohen Kosten für solche Monitore. Für die Modelle der meisten Hersteller muss daher eine sogenannte Shutterbrille verwendet werden, die stereoskopisches Sehen ermöglicht. Die dreidimensionalen Bilder können durch das Öffnen und Schließen eines der LCD-Gläser wahrgenommen werden. Die Brillen werden über einen USB-Port verbunden und arbeiten mit einem Infrarotsender. Die Darstellungstechnologie, welche diese Hersteller sich zu Eigen machen, nennt sich 3D Vision-System, für welches die Computer Monitore spezielle Grafikkarten benötigen. Einige Firmen vertreiben 3D Monitore, die in Verbindung mit einer passiven Polarisationsbrille Bilder dreidimensional erscheinen lassen.

Historische Entwicklung von Bildschirmen

Die Fernseh- und Computerindustrie hat eine beeindruckende Entwicklung hingelegt. Bildschirme waren für viele zum ersten Mal durch einen Kinobesuch bekannt, auf dessen Leinwand man mit Hilfe eines Videoprojektors sich bewegende Bilder sehen konnte. Später kam der Fernseher in die Wohnzimmer auf der ganzen Welt. Erst gab es nur schwarz-weiß Bilder, dann Farbfernsehen, und heute haben immer mehr Menschen einen Flat Screen statt eines TV Kalssisch. Die Weiterentwicklung des Computers und dessen Einzug in den privaten Haushalt ist ebenfalls unglaublich. PC Spiele machen einen enormen Umsatz, und vor allem, was die Grafiken und Bildqualität betrifft, finden stetig Verbesserungen statt - ob bei PC Komplettsystemen oder auf Notebooks, die inzwischen auch in 3D zu erwerben sind. Nun gibt es 3D Monitore, die das Spielgeschehen noch realer erscheinen lassen als jemals zuvor. Bald soll es auch auf dem Handy einen 3D Monitor geben. Das Display beim Handy ist ein Bildschirm in Kleinformat, dessen Qualität sich im Laufe der letzten Jahre ebenfalls immer weiter verbessert hat.

Weitere 3D Produkte

Dabei ist der 3D Monitor nur ein kleiner Teil der neuen dreidimensionalen Errungenschaften. Die gesamte Industrie verändert sich laufend. Nicht nur 3D Grafikkarten und 3D Brillen, sondern auch 3D Fernseher, 3D Notebook, 3D Kamera, 3D Beamer und 3D Fernsehprogramme rücken mehr und mehr ins Rampenlicht. Ein neuer, unabhängiger Industriezweig wurde eröffnet – und bahnt sich seinen Weg gerade nach oben!