Nach oben

Allmountain Ski filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber für Allmountain Skier

Allmountain Ski - Fahrspaß unter jeder Bedingung

Allmountain SkiAllmountain Ski verzeichnen den Vorteil, dass sie bei unterschiedlichen Wetterbedingungen eingesetzt werden können. Egal, ob die Pisten bereits vereist sind oder Neuschnee gefallen ist - sie sind sehr vielfältig und ermöglichen in unterschiedlichen Situationen optimalen Fahrspaß. Gegenüber Skiern der Kategorien Slalom oder Racecarver, bei denen die Skimitten bei ca. 70 mm unter der Bindung liegen, verzeichnen die Modelle der Kategorie Allmountain eine Skimitte von bis zu 84 mm. Diese breite Skimitte bringt jedoch mit sich, dass ein erhöhter Krafteinsatz erforderlich ist. Aus diesem Grund verzeichnen moderne Allmountain Ski eine geringe Aufbiegung der Ski im vorderen Teil. Das führt dazu, dass der Kontaktpunkt, wenn der Ski das erste und letzte Mal den Schnee berührt stärker in Richtung Skimitte verschoben wird. Gleichzeitig wird somit auch das Drehen der Skier erleichtert und sie reagieren somit weniger anfällig auf Fahrfehler. Diese Vielfältigkeit führt auch dazu, dass die Beliebtheit des Allmountain Skis stark wächst.

Kennzeichen der vielseitigen Skier

Insgesamt weisen diese Skier eine breitere Bauart auf und ermöglichen somit besonders bei Tiefschnee einen hohen Auftrieb. Das führt gleichzeitig dazu, dass keine engen, sondern nur größere Kurven fahrbar sind. Durchschnittlich beläuft sich die Breite auf ca. 75 mm. Die Performance-Aufteilung liegt bei 70 % Off-Piste sowie 30 % Piste. Diese Kennzahlen variieren jedoch zwischen den unterschiedlichen Modellen. Fahrer, die verstärkt im Tiefschnee unterwegs sind, wählen einen Ski mit größere Mittelbreite. Somit sind zahlreiche Modelle verfügbar, damit jeder Fahrer seinen passenden Ski findet.

Für welchen Fahrtyp sind Allmountain Ski optimal?

Wer sich nicht festlegen will, unter welchen Bedingungen er fährt, hat mit einem Allmountain Ski immer den richtigen Begleiter an seiner Seite. Sie bieten auf präparierten Pisten und in der unberührten Natur Fahrspaß und seinem Fahrer Abwechslung. Zugleich ist hierbei zu bedenken, dass Allmountain Ski unter verschiedenen Bedingungen einen hohen Fahrspaß bieten, aber dieser nicht mit den Fahreigenschaften von Modellen vergleichbar ist, die beispielsweise speziell für präparierte Pisten oder das Fahren in Tiefschnee ausgelegt sind. Insgesamt richten sich die Hersteller mit diesen Modellen an Fahrer, die vielseitig sind und immer neue Bedingungen testen wollen oder auf der anderen Seite nicht bereit sind, mehrere Spezialski zu kaufen.

Worauf ist beim Kauf von Skiern zu achten?
KriteriumEigenschaft
SkilängeDie Länge der Skier ist von der Körpergröße des Fahrers sowie den Wetterbedingungen und den Fahreigenschaften abhängig. Durchschnittlich lässt sich die Skilänge anhand der Formal Körpergröße plus/minus X-cm berechnen. Hierbei kann der Wert X bei bis zu 7 cm liegen, damit ein optimaler Fahrspaß gegeben ist. Weiterhin sorgen lange Skier bei Tiefschnee für einen perfekten Auftrieb. Der maximale Fahrspaß ist demzufolge von der optimalen Skilänge abhängig.
SkischuheSie müssen bequem sitzen und den Bewegungen des Fahrers gerecht werden. Demzufolge sind für jeden Fahrtyp spezielle Schuhe erhältlich, damit die Fahrbefehle über den Fuß sowie den Skischuh optimal auf den Ski übertragen werden.
SkihelmDer Helm bietet im Falle eines Sturzes einen bedeutenden Schutz und sollte bequem sitzen, da er in der Regel über viele Stunden hinweg getragen wird.

SkifahrenAllmountain-Ski und auch andere Modelle weisen einen Kaufpreis von mehreren Hundert Euro auf. Aus diesem Grund ist vor dem Kauf zu überlegen, ob sich die Investition von kostenintensiven Skiern lohnt oder ob günstige Modelle bei nur wenigen Gelegenheiten zum Skifahren ausreichen. Günstige sowie teure Modelle ermöglichen das Fahren auf der Piste, aber in der Qualität und beim Fahrspaß sind eindeutige Unterschiede erkennbar. Günstige Modelle richten sich an Fahrer, die minimale Ansprüche stellen und keine hohe Lebensdauer erwarten. Skier des mittleren Preissegments sind ideal für Gelegenheitsfahrer und bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer jedoch einen hohen Fahrkomfort erwartet und die Skier hohen Beanspruchungen aussetzt, muss mindestens ca. 500 Euro für den Kauf berechnen.

Bildquellen:

Bedeutende Hersteller und Modelle von Allmountain Ski
HerstellerModell
AtomicAtomic Nomad Highnoon TI
BlizzardMagnum 7.6 IQ
DynasterLegend 8000 Fluid
FischerCool Heat
HeadMonster I.M 78
K2Apache Recon
MovementYaka
SalomonX-Wing Tornado TI
VölklUnlimited AC 20
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!