Nach oben

Apple iPod filtern nach:

Beliebteste Marken:

Sortieren:
 

Ratgeber Apple iPod

Wissenswertes über Apple iPod
Der wohl bekannteste tragbare Musikplayer ist der Apple iPod. Weltweit erfreut er sich großer Beliebtheit. Mit Hilfe einer eigenen Software, die auf den iPods installiert ist, kann problemlos Musik übertragen und wieder gelöscht werden. Der angebliche Erfinder des iPods heißt Tony Fadell. Das Design bestimmte Jonathan Ive. Der iPod geht nun schon in die 6. Generation und integriert immer mehr innovative Funktionen.

Geschichte des Apple iPods und dessen Modelle
Die Geschichte des iPods beginnt im Jahre 2001. Im Oktober wurde der erste iPod mit einer Festplatte von 5 GByte Größe vorgestellt. Das darauf folgende Jahr zeigte welche Richtung der sehr gefragte Musikplayer einschlagen würde. Sowohl ein neues Gerät mit einer doppelt so großen Festplatte als auch die zweite Generation des iPods wurde präsentiert. Hierbei handelte es sich um jenes Modell, welches das berührungsempfindliche Scrollrad besitzt und mit einer Kapazität von 10 oder 20 GByte ausgerüstet war. Das sogenannte Touch Wheel funktioniert mit Hilfe von Fingerbewegungen und dient als Navigationselement.
Im Jahre 2003 wurde dann die dritte Generation vorgeführt, welche ein neues Design, berührungsempfindliche Tasten, Dock Connector sowie einen USB-Anschluss integrierte. Ende des Jahres wurden diese Mediaplayer mit einer Größe von 20 und 40 GByte verkauft. Ein Jahr drauf kam der iPod mini auf den Markt. Zudem wurde die vierte Generation des klassischen ipods vorgestellt, bei dem das Touch Wheel durch das Click Wheel ersetzt wurde, welches auch bei der mini-Version Anwendung fand.
2005 stellte Apple zwei neue Modelle vor: Zum einen den iPod shuffle mit integriertem Flash-Speicher und zum anderen den iPod Photo, welcher als erster ein Farbdisplay besaß. Mitte des Jahres wurde die Herstellung des iPod Photo wieder aufgegeben und der iPod wurde mit einem Farbdisplay ausgestattet. Außerdem stellte Apple die Produktion des mini ein und präsentierte zugleich den iPod nano. Darüber hinaus bewegte sich der allen vorausgehende iPod in die mittlerweile 5. Generation und konnte Videos abspielen.
Im darauf folgenden Jahr entstand die 2. Version des iPod nano. Zudem erschien der shuffle in einem neuen Design. Auf Software-Ebene wurden nun auch Spiele produziert, die mit iTunes genutzt werden konnten. Der shuffle erhielt 2007 neue Farben und der iPod nano konnte Videos wiedergeben. Die 5. Generation des iPods wurde zum iPod classic umbenannt. Touch heißt die Neuentwicklung, die in diesem Jahr vorgestellt wurde. 2008 wurden insbesondere Upgrades durchgeführt, wobei die Festplatten größtenteils erweitert wurden.

Specials und Zubehör
Aber nicht nur Standard iPods wurden jährlich neu vorgestellt sowie weitere Generationen produziert. Der iPod U2 Special Edition und iPod nano Product Red sind U2-Sondermodelle. Außerdem gibt es eine Xavier Naidoo und Harry Potter Edition. Auch der Hersteller Nike besitzt mit Apple ein iPod-Paket.
Durch die Vielfalt an Geräten und Möglichkeiten gibt es eine ganze Reihe von Zubehör-Artikeln. Darüber hinaus ist die Verwendung anderer Betriebssysteme wie Microsoft oder Linux möglich.

Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!