Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit


Ratgeber Argentinien Fanartikel

Wissenswertes über Argentinien Fanartikel
Durch die angebotenen Fanartikel der Nationalmannschaft von Argentinien können Fans ihre Mannschaft bei der nächsten WM anfeuern und ihre Zugehörigkeit zu der Mannschaft zeigen. Nicht nur Argentinier stehen wie ein Mann hinter ihrer Mannschaft. Auch viele Deutsche sind begeistert von der argentinischen Nationalmannschaft – nicht zuletzt wegen des Fußballstars Diego Maradona, der als einer der besten Fußballspieler aller Zeiten gilt. Mittlerweile ist Maradona der Nationaltrainer der argentinischen Mannschaft. In dieser Kategorie finden sich viele Fanartikel der Gauchos, wie sie oft in Deutschland genannt werden. Von argentinischen Fahnen über Cappies und Schals bis hin zu Trikots der Albiceleste, dies ist der geläufige argentinische Spitzname der Mannschaft, sind hier zu finden.

Gründungsgeschichte
Am 01. Mai 1890 wurde die argentinische Fußball-Nationalmannschaft gegründet. Das erste Spiel der Mannschaft fand 1901 statt, da die Spieler jedoch nicht der Argentina Association Football League angehörten, konnte dieses Spiel nicht als offizielles Länderspiel gewertet werden. Dies wurde jedoch 1902 in einem Spiel gegen Uruguay nachgeholt, das die Argentinier 6:0 gewonnen. Die meisten Tore der argentinischen Nationalmannschaft schoss Gabriel Batistuta mit 56 Toren. Als bester argentinischer Spieler aller Zeiten gilt jedoch Diego Maradona.

Erfolge
Seit 1930 erreichte Argentinien 14 Mal die WM-Endrunde und hat nur einmal die Qualifikation zur WM nicht geschafft. Im Jahr 1978 wurde Argentinien im eigenen Land Weltmeister und 1986 in Mexiko im Endspiel gegen Deutschland. Im Jahr 1928 gewann Argentinien die Silbermedaille bei den Olympischen Sommerspielen in Amsterdam. Weiterhin wurde die Nationalmannschaft 2004 und 2008 Olympiasieger, gewann 1992 den Konföderationen-Pokal und wurde 15 Mal Sieger der Copa América. Im Jahr 1990 wurde jedoch Argentinien im WM-Endspiel von der deutschen Nationalmannschaft besiegt, genauso wie im WM-Viertelfinale 2006 in Berlin.

D10S
Als Gott bezeichnen die Argentinier ihren ehemaligen Fußballstar Diego Maradona. Dios ist spanisch und bedeutet Gott. Wobei die 10 innerhalb des Wortes D10S für die Rückennummer des Spielers steht. Bis in die 80er war es in der argentinischen Nationalmannschaft üblich, die Trikotnummer nach dem Alphabet der Spielernamen vergeben wurden. Diego Maradona wollte jedoch die 10 als Rückennummer haben und diese bekam er auch. Die Argentinier wollten nach dem Ausscheiden Maradonas die Nummer 10 nicht mehr vergeben, als Ehre für ihren Gott. Durch die FIFA scheiterte dieses Vorhaben jedoch, da für die Weltmeisterschaft eine durchlaufende Nummerierung verlangt wurde. Das Auslassen der Spielernummer 10 hätte zu dem Verlust einer Spieler-Nominierung geführt und das wollte die argentinische Nationalmannschaft selbstverständlich nicht.