Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

Citizen Basic (BM8470-03AE)

Citizen Basic (BM8470-03AE)

ab 106,00

Fossil Grant (FS4835)

Fossil Grant (FS4835)

ab 99,90

Cerruti 1881 Armbanduhr Herren

Cerruti 1881 Armbanduhr Herren

ab 67,00

Casio Wave Ceptor WVA-M640TD-1AER

Bewertung:
Casio Wave Ceptor WVA-M640TD-1AER

ab 139,00

Michael Kors MK5636

Bewertung:
Michael Kors MK5636

ab 145,55

Casio Edifice EFA-121D-1AVEF

Bewertung:
Casio Edifice EFA-121D-1AVEF

ab 72,00

Michael Kors Slim Runway (MK3275)

Michael Kors Slim Runway (MK3275)

ab 124,95

Ingersoll Armbanduhr Damen

Ingersoll Armbanduhr Damen

ab 89,23

Fossil Nate

Bewertung:
Fossil Nate

ab 89,99

Casio Collection AW-49H

Bewertung:
Casio Collection AW-49H

ab 20,90

Mido Armbanduhr Herren

Mido Armbanduhr Herren

ab 506,87

Tommy Hilfiger Gabe 1710337

Bewertung:
Tommy Hilfiger Gabe 1710337

ab 129,89

Casio Edifice (EQB-500DB-2AER)

Casio Edifice (EQB-500DB-2AER)

ab 286,65

Emporio Armani AR5860

Bewertung:
Emporio Armani AR5860

ab 137,95

Festina Tourchrono F16659

Bewertung:
Festina Tourchrono F16659

ab 165,46

Detomaso Chronograph Herren

Detomaso Chronograph Herren

ab 77,42

Casio Wave Ceptor (WVA-M650B-1AER)

Bewertung:
Casio Wave Ceptor (WVA-M650B-1AER)

ab 143,65

Michael Kors MK5569

Bewertung:
Michael Kors MK5569

ab 107,90

Danish Design Armbanduhr Damen

Danish Design Armbanduhr Damen

ab 52,95

Fila Armbanduhr Herren

Fila Armbanduhr Herren

ab 69,00

Diesel Baby Daddy (DZ7256)

Bewertung:
Diesel Baby Daddy (DZ7256)

ab 225,52

Ingersoll Las Vegas (IN6909RBR)

Ingersoll Las Vegas (IN6909RBR)

ab 339,00

Casio LCW-M170

Bewertung:
Casio LCW-M170

ab 183,23

Tissot Armbanduhr Herren

Tissot Armbanduhr Herren

ab 155,00

Seiko SNDA57

Bewertung:
Seiko SNDA57

ab 129,97

Maurice Lacroix LC1148-SS001-130

Maurice Lacroix LC1148-SS001-130

ab 553,00

Casio EQS-500DB-1A1ER Edifice

Bewertung:
Casio EQS-500DB-1A1ER Edifice

ab 133,29

Seiko Sportura (SSB025P1)

Seiko Sportura (SSB025P1)

ab 159,20

Esprit 4324102

Bewertung:
Esprit 4324102

ab 152,92

Diesel Baby Daddy (DZ7263)

Diesel Baby Daddy (DZ7263)

ab 183,95

Seiko SNZH55

Bewertung:
Seiko SNZH55

ab 157,00

Wenger Armbanduhr Damen

Wenger Armbanduhr Damen

ab 98,97

Emporio Armani AR1401

Bewertung:
Emporio Armani AR1401

ab 173,95

Fossil Cecile (AM4482)

Fossil Cecile (AM4482)

ab 139,41

Michael Kors Darci (MK3369)

Michael Kors Darci (MK3369)

ab 144,80

Citizen CB0010-02E

Bewertung:
Citizen CB0010-02E

ab 231,00

Michael Kors Darci (MK3416)

Michael Kors Darci (MK3416)

ab 199,20

Yves Camani Automatikuhr Herren

Yves Camani Automatikuhr Herren

ab 114,95

Tissot T-Touch Expert T013.420.44.202.00

Bewertung:
Tissot T-Touch Expert T013.420.44.202.00

ab 903,32

Kienzle Armbanduhr Herren

Kienzle Armbanduhr Herren

ab 49,00

Emporio Armani AR 0155

Bewertung:
Emporio Armani AR 0155

ab 109,00

Burgmeister Automatikuhr Damen

Burgmeister Automatikuhr Damen

ab 99,00

Diesel Mr Daddy 2.0 (DZ7315)

Diesel Mr Daddy 2.0 (DZ7315)

ab 178,90

Casio Wave Ceptor WVA-M630TD

Bewertung:
Casio Wave Ceptor WVA-M630TD

ab 149,99

Michael Kors Channing (MK5894)

Michael Kors Channing (MK5894)

ab 109,00

Michael Kors Bradshaw

Bewertung:
Michael Kors Bradshaw

ab 95,55

Seiko SNDC31P1

Bewertung:
Seiko SNDC31P1

ab 124,90

Michael Kors MK5535

Bewertung:
Michael Kors MK5535

ab 129,00

Diesel DZ1370

Bewertung:
Diesel  DZ1370

ab 122,83

Casio Wave Ceptor (WVQ-M410)

Bewertung:
Casio Wave Ceptor (WVQ-M410)

ab 169,99

Fossil JR1354

Bewertung:
Fossil JR1354

ab 109,90

Tommy Hilfiger Trent (1791137)

Tommy Hilfiger Trent (1791137)

ab 148,50

Rosendahl Timepieces 43103 Watch II

Bewertung:
Rosendahl Timepieces 43103 Watch II

ab 74,00

Michael Kors Mini Darci (MK3365)

Bewertung:
Michael Kors Mini Darci (MK3365)

ab 174,90

Casio G-Shock (GW-9400-3ER)

Bewertung:
Casio G-Shock (GW-9400-3ER)

ab 229,00

Seiko Astron GPS Solar (SSE007J1)

Bewertung:
Seiko Astron GPS Solar (SSE007J1)

ab 1.920,00

Fossil Georgia sand (ES2830)

Bewertung:
Fossil Georgia sand (ES2830)

ab 75,65

Citizen Sport (AW1365-19P)

Bewertung:
Citizen Sport (AW1365-19P)

ab 119,00

Dolce & Gabbana DW 0047 David

Dolce & Gabbana DW 0047 David

ab 94,87

Michael Kors MK5801

Michael Kors MK5801

ab 131,90

Tommy Hilfiger Mia (1781488)

Bewertung:
Tommy Hilfiger Mia (1781488)

ab 127,64

Armani Armbanduhr Damen

Armani Armbanduhr Damen

ab 129,90

Calvin Klein Armbanduhr Damen

Calvin Klein Armbanduhr Damen

ab 59,99

Rado Armbanduhr Herren

Rado Armbanduhr Herren

ab 385,34

Michael Kors MK 5128

Bewertung:
Michael Kors MK 5128

ab 107,90

Fossil Twist ME1099

Bewertung:
Fossil Twist ME1099

ab 139,00

Fossil Nate Steel black (JR1401)

Bewertung:
Fossil Nate Steel black (JR1401)

ab 116,90

Diesel Mr Daddy 2.0 (DZ7348)

Diesel Mr Daddy 2.0 (DZ7348)

ab 189,90

Junghans Max Bill Quarz

Bewertung:
Junghans Max Bill Quarz

ab 495,00

Diesel Mr Daddy 2.0 (DZ7370)

Diesel Mr Daddy 2.0 (DZ7370)

ab 289,90

Fossil FS4736

Bewertung:
Fossil FS4736

ab 106,90

Casio Edifice (EQW-T620RB-1AER)

Casio Edifice (EQW-T620RB-1AER)

ab 272,00

Michael Kors MK5634

Bewertung:
Michael Kors MK5634

ab 158,90

Esprit Marin 68 Speed

Bewertung:
Esprit Marin 68 Speed

ab 35,18

Timex Armbanduhr Herren

Timex Armbanduhr Herren

ab 17,42

Casio Edifice Premium (EQB-500DC-1AER)

Bewertung:
Casio Edifice Premium (EQB-500DC-1AER)

ab 338,00

Seiko SNZF15K

Bewertung:
Seiko SNZF15K

ab 190,72

Emporio Armani AR0398

Bewertung:
Emporio Armani AR0398

ab 147,95

Michael Kors Parker Glitz (MK5896)

Michael Kors Parker Glitz (MK5896)

ab 139,00

Aigner Armbanduhr Herren

Aigner Armbanduhr Herren

ab 138,00

 

Anzeige je Seite:


    Ratgeber Armbanduhren

     

    Das Zeitgefühl des Menschen ist relativ. Machst du etwas, was dir Spaß macht, vergehen die Stunden oft wie im Flug, während die Zeit bei ungeliebten scheinbar Aufgaben kaum voranschreiten mag. Damit dein Zeitmanagement trotzdem nicht aus den Fugen gerät, bietet sich das Tragen einer Armbanduhr an. Eine Armbanduhr ist alltäglicher Begleiter, modisches Accessoire und Zeitwächter, damit du die Termine des Tages nicht versäumst.

    Standardmäßig tragen Rechtshänder ihre Uhr am linken Armgelenk und Linkshänder nehmen den rechten Arm zum Ablesen der Zeit. Dennoch gibt es hier selbstverständlich keine in Stein gemeißelten Regeln.

    Bei Armbanduhren gibt es bekanntermaßen keine Preisgrenze. Schöne Modelle findest du bereits für unter 100 Euro oder zum zigfachen Preis. Zwar verfolgen ziemlich alle Uhren den selben Zweck, aber trotzdem gibt es Unterschiede. In Merkmalen wie Bautyp, Ziffernblatt, Material, Design, Uhrwerk und Co. unterscheiden sie sich voneinander. Auch wenn du bereits eine eigene Vorstellung deiner Uhr im Kopf haben solltest, lohnt es sich über den Tellerrand zu blicken. Vielleicht findest du so eine Armbanduhrgattung, die dir viel mehr zusagt.

    In den folgenden Textabschnitten erhältst du Informationen zu den unterschiedlichen Bautypen, dem Uhrwerk, dem Armband selbst und einigen Armbanduhrherstellern.

    Verschiedene Typen

     

    Armbanduhr ist nicht gleich Armbanduhr. Es gibt verschiedene Typen, die sich in ihrer Bauart und ihren jeweiligen Eigenschaften voneinander unterscheiden.

     

    Klassische Armbanduhren

    Eine klassische Armbanduhr ist genau das - nämlich eine Armbanduhr. Sie bietet ein Ziffernblatt, das meist mit einer kleinen Kalenderanzeige erweitert wird. Somit kommt es bei dieser Uhr einfach auf das Wesentliche an, also die aktuelle Zeitangabe. Zusatzfunktionen, wie du sie beispielsweise beim Chronographen findest, sind hier fehl am Platz und kommen so gut wie nie vor. Dafür wurden je nach Preislage hochwertige Materialien verarbeitet oder Gestaltungen am Ziffernblatt vorgenommen. Besonders für Stilliebhaber und Minimalisten ist ein klassisches Armbanduhrenmodell empfehlenswert.

     

    Chronographen

    Chronographen zeichnen sich durch einen beziehungsweise mehrere kleine Ziffernblätter auf dem Ziffernblatt aus. Diese Tragen den Begriff Totalisatoren. Sie ergänzen das analoge Ziffernblatt und lassen sich über die Bedienknöpfe an der Gehäuseseite steuern. Dies kann für den ungeübten Blick schnell chaotisch wirken, aber dennoch erfüllt jeder der Totalisatoren einen Zweck. Mit diesen Mini-Ziffernblättern kannst du beispielsweise Sekunden, Minuten und Stunden messen und später ablesen. Einige Modelle bieten sogar einen Mondkalender als Totalisator. Bereits im Preisbereich zwischen 100 und 200 Euro erhältst du viele ansprechende Chronographen.

     

    Funkuhren

    Eine Funkuhr ist ein Quarzuhr, deren Uhrzeitanzeige durch ein Funksignal gesteuert wird. Daher handelt es sich um eine tendenziell sehr genaue Armbanduhr. Selbst innerhalb verschiedener Zeitzonen funktioniert die Anzeige, die sich auf die jeweils gegebene Ortszeit automatisch umstellt. Allerdings kann der Empfang zwischen Betonwänden oder im Flugzeug beeinträchtigt sein. Erhält die Uhr kein Funksignal, bleibt sie dennoch nicht stehen, sondern läuft wie gehabt weiter. Daher kannst du mit deiner Funkuhr unbesorgt in ein Flugzeug einsteigen. Wegen ihrer hohen Genauigkeit sind auch Bahnhofsuhren Funkuhren, die im Minutentakt aktualisiert werden.

     

    Digitaluhren

    Ähnlich wie Funkuhren sind auch Digitaluhren dafür bekannt, eine sehr exakte Uhrzeitanzeige zu liefern. Allerdings haben sie optisch das Nachsehen gegenüber Uhren mit analogem Ziffernblatt. Allerdings bieten Digitaluhren zahlreiche Zusatzfunktionen, wie beispielsweise einen einstellbaren Alarm, GPS und Co. Ob du diese Features täglich brauchst, musst du selbst entscheiden. Ein großer Vorteil von Digitaluhren ist, dass sie bereits für kleines Geld zu haben sind. So kannst du eine Digitaluhr beispielsweise beim Joggen tragen, anstatt bei einem gemütlichen Restaurantbesuch zu Zweit.

     

    Taschenuhren

    Sie ist zwar keine Armbanduhr, aber dennoch erfreut sie sich großer Beliebtheit - die Taschenuhr. Nicht zuletzt wegen ihres unschlagbaren Retro-Charmes, der an die Anfänge der handlichen Uhren erinnert. Gleichzeitig ist sie ein optimales Utensil für alle Individualisten, die sich von der breiten Masse abheben wollen, denn gerade in der heutigen Zeit wirst du mit einer schicken Taschenuhr interessierte Blicke ernten. Vorteilhaft ist, dass viele Modelle vor Kratzern praktisch geschützt sind, weil das Uhrenglas von einer metallenen Klappe geschützt wird.

     

    Taucheruhren

    Auch Unterwasser kann es nicht verkehrt sein, die aktuelle Uhrzeit zu kennen. Deswegen gibt es spezielle Taucheruhren, die dem Druck Unterwasser standhalten. Zwar sind herkömmliche Uhren in vielen Fällen bis zu 3 Bar wasserfest, aber damit sind diese eher “Duschuhren” als vollwertige Taucheruhren. Einige Taucheruhr-Modelle sind sogar bis auf 50 Bar, was etwa 500 Metern Wassertiefe entspricht, druckbeständig. Die handelsübliche Taucheruhr hält rund 20 Bar stand, was für die meisten Anwendungszwecke mehr als ausreichend sein dürfte.

     

    Kinderuhren

    Damit dein Kind niemals zu spät zur Schule kommt, gibt es auch spezielle Kinderuhren. Diese heben sich mit besonders farbenfrohen, kindgerechten Designs von herkömmlichen Armbanduhren ab. Kein Wunder, schließlich würden Kinder die meisten Standarduhren wohl als langweilig bezeichnen. Zudem sind Kinderuhren sehr erschwinglich und dürfen daher auch beim Spielen kaputt gehen.

    Der Antrieb einer jeden Armbanduhr

    Batterie-tausch an einer ArmbanduhrEine Armbanduhr benötigt eine Energiequelle, wie auch die Wanduhr oder der Wecker. Bei einem Quarz-Uhrwerk ist das in der Regel eine Batterie, die von Zeit zu Zeit vom Uhrenmacher gewechselt werden muss. Ein solcher Batteriewechsel ist in der Regel nicht teuer und meist schon innerhalb einer Stunde erledigt. Diese Batterie sorgt im Inneren dafür, dass die Quarzkristalle, welche das Uhrwerk antreiben, zum Schwingen gebracht werden. Dank dieser konstanten Schwingungszahl laufen Quarzuhren sehr präzise.

    Doch neben dem Quarz-Werk gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie deine Uhr angetrieben werden kann, selbst ohne Batterie.

    Ein mechanischer Automatikantrieb läuft völlig batteriefrei, indem die Zugfeder im Inneren aufgezogen wird. Ist die Zugkraft der Feder erloschen, bleibt die Uhr stehen und muss neu aufgezogen werden. Als Besitzer einer Automatikuhr solltest du dir daher schnellstmöglich angewöhnen deine Uhr täglich aufzuziehen. Dafür wirst du mit einem echten, “lebenden” Uhrwerk belohnt, welches nicht von Batterien abhängig ist.

    Eine andere Form der Energieumwandlung ist in den Armbanduhren des Herstellers Citizen enthalten. Dazu bietet Citizen den eigenen Antrieb “Eco-Drive”. Mit diesem ist zum Laufen der Uhr keine Batterie notwendig, da die Uhr jede Art von Licht zu Energie verarbeitet. Das funktioniert, da im Inneren der Uhr eine Lichtzelle sitzt, die über das lichtdurchlässige Ziffernblatt gespeist wird. Selbst wenn über längere Zeiträume kein Licht auf das Ziffernblatt einwirkt, läuft die Citizen-Uhr weiter. Im Durchschnitt läuft sie dann bis zu 180 Tage weiter, also übersteht sie auch die längste Wolkenfront.

     

    Zusammenspiel der Zahnrädchen in einem

    Das Armband

    Das Armband ist maßgeblich am Wirkungsgrad einer Uhr beteiligt und unabdingbar für jede Armbanduhr. Dieses besteht in der Regel aus Edelstahl, Leder, Kunststoff oder einer Textilmischung. Keramik ist bei den Armbändern ebenfalls als Material vertreten. Nach einigen Jahren in Dauerbenutzung sieht das Original-Armband vielleicht nicht mehr gut aus oder gefällt dir aus anderen Beweggründen nicht mehr, sodass die Zeit reif für ein neues Armband ist.

     

    Klassisch-schwarzes Lederarmband einer Armbanduhr vor neutralem HintergrundDer Klassiker ist das Lederarmband, welches zeitlos-elegant wirkt und von besonderer Klasse zeugt. Jedoch ist das Edelstahlarmband ebenso edel und beliebt. Wie das Lederarmband auch, passt es perfekt zum geschäftigen Büroalltag.

    Einen etwas matteren Touch hat Wildleder, welches aber auch stilistisch zum Gehäuse der jeweiligen Uhr passen sollte.

     

     

     

     

     

     

    Silberne Faltschließe wird geöffnet und geschlossenDer Verschluss eines Armbandes schließt entweder per klassischer Dorn- oder modischer Faltschließe. Kommt bei Leder- und Kunststoffarmbändern meist der Dornverschluss zum Einsatz, ist bei Edelstahlarmbändern eher der Faltverschluss anzutreffen. Aber auch Lederarmbänder im höheren Preissegment werden mit Faltschließe ausgestattet.

     

     

     

     

     

     

     

    Zum Wechseln des Armbandes muss nicht unbedingt ein Fachmann zu Rate gezogen werden, da du dies durchaus auch selbst erledigen kannst. Das Armband einer Uhr ist in vielen Fällen mit sogenannten Federstegen am Gehäuse befestigt. Diese lassen sich eindrücken und mit einer Zangenbewegung lösen, sofern du das richtige Werkzeug zur Hand hast. Anschließend wird einfach das neue Armband anstelle des alten eingespannt. Allerdings wirst du vielleicht auch auf feste Stege treffen, die sich nicht entkoppeln lassen. In solchen Fällen lässt sich eventuell das Armband abschrauben. Das solltest du daher vorher austesten bevor du dir ein Armband zulegst.

    Hersteller von Armbanduhren

    Zahlreiche Hersteller buhlen auf dem Armbanduhrenmarkt um deine Aufmerksamkeit.

    Michael Kors stellt neben seinen Schmuck-Kollektionen auch Damen-Armbanduhren her. Ebenso ansprechend sind auch die Armbanduhren von Emporio Armani, bei denen allerdings sowohl für Damen als auch für Herren ansprechende Modelle zu einem moderaten Preis verfügbar sind.

    Casio ist besonders im Bereich der Digitaluhren eine feste Größe. Aber auch herkömmliche Uhren mit zusätzlich digitaler Anzeige bietet der Hersteller an.

    Eine Marke des gehobeneren Preises ist die Schweizer Firma Tissot, die Chronographen, klassische Uhren und sogar Armbanduhren mit teilweise digitaler Anzeige bietet. Alle Uhren schmückt das begehrte “Swiss Made”. Im selben Preissegment bewegt sich auch Citizen. Dieser Hersteller besticht mit einer großen Auswahl und vielen unterschiedlichen Ausführungen. Ebenfalls großer Beliebtheit erfreuen sich die Uhrenmodelle von Festina. Eher wuchtigere Armbanduhren führt Hersteller Diesel, der von Parfüms und Bekleidung her bekannt sein dürfte. Wenn dir große Armbanduhren gefallen, wirst du bei Diesel auf jeden Fall fündig. Mit einer hohen Auffälligkeit glänzen auch die Uhren des italienischen Modelabels Dolce & Gabbana. Neben diesen Herstellern gibt es natürlich noch eine Vielzahl weiterer Fabrikanten, unter deren Modellen du deinen persönlichen Liebling auswählen kannst.

     

     

     

     

     

    Bildquellen:

    • Bigstock/ Yastremska
    • Bigstock/ StanislavUvarov
    • Bigstock/ AndreyPopov
    • Bigstock/ Grisha Bruev
    • Bigstock/ rukawa
    • Bigstock/ Micha Klootwijk
    • Bigstock/ Satura

     


    Dieser Text stammt von Tobi und hat dir hoffentlich einen optimalen Einblick in die Welt der Armbanduhren vermittelt. Vielleicht konntest du dem Text einige Anregungen entnehmen oder hast Einblicke in Details bekommen, über die du dir vorher noch keine Gedanken gemacht hast.