Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Baby Bodys

Wissenswertes über Baby Bodys

Baby-Bodys sind für Kleinkind und Baby vor allem in den ersten Lebensjahren sehr wichtig, denn Sie halten den kleinen Körper warm. Meist wird dieser Einteiler unter der normalen Babykleidung getragen. Das heißt, darüber wird im Normalfall noch ein Strampler oder eine Kombination aus Hose und Pullover gezogen. Im Sommer reicht aber auch nur der Baby Body ohne zusätzliche Überkleidung, wenn es die Temperaturen erlauben.

Unzählige Varianten
Jede frisch gebackene Mutter weiß, was gut für ihr Neugeborenes ist. Bodys sind ideal für Kleinkinder, denn sie versprechen Wärme und Geborgenheit. Die Knopfleisten dienen zum leichteren Wechsel der Windeln auf dem Wickeltisch, und das Baby muss nicht komplett aus- und wieder angezogen werden. Dies ist besonders für unterwegs für die Eltern eine Erleichterung. Unterwäsche Einteiler werden für gewöhnlich ab der Geburt bis maximal zu zwei Jahren für Säuglinge genutzt. Obwohl dieses Accessoire meist nur unter der Baby Kleidung getragen wird, legen die Hersteller doch viel Wert auf die Gestaltung, die optisch ansprechend wirken soll. Baby Bodys sind je nach Jahreszeit in verschiedensten Materialien erhältlich. Für den warmen Sommer gibt es Ausgaben aus leichtem Baumwoll-Jersey oder für den Winter die Langarmversion, die auch gerne mit Söckchen oder einer Baby Strumpfhose kombiniert wird. Diese Einteiler gibt es in den verschiedensten Farben, hauptsächlich für Mädchen in rosa und für Jungen in blau. Kindergerechte Motive stellen meist liebevoll gestaltetet Tiere, Fahrzeuge, Fantasiefiguren oder auch Blumen dar. Einige der Babybodys sind noch mit weiterem Zubehör versehen, diese reichen von lustigen Stickereien und Rüschen bis hin zu speziell angebrachten Mustern aus kindergerechten Materialien.

Praktische Ausführungen
Damit das Ankleiden der Babys nicht zu kompliziert wird, wird die Öffnung am Hals bei den Einteilern gewöhnlich so geschnitten, dass das Kleidungsstück leicht über den Kopf des Babys gestreift werden kann. Die Druckknöpfe im Schrittbereich haben den großen Vorteil beim Windelwechsel, dass der Säugling nicht komplett umgekleidet werden muss. Zusätzlich erfüllt der Body die Funktion, die Windel in der Baby Hose fest und sicher zu halten und diese kann damit nicht so leicht verrutschen.

Beim Baby Body zu beachten
Der Großteil der Kleinkinderunterwäsche wird aus Baumwollfaser hergestellt. Hierbei gibt es Unterschiede zwischen Baumwollfabrikaten aus konventionellem Anbau oder auch pestizid- und gentechnikfreiem Anbau, der sogenannten Biobaumwolle. Nachdem in der heutigen Zeit viele Eltern sich bewusst mehr Zeit für die Gesundheit des Kindes nehmen, wird auch immer stärker bei der Produktion der Kleidungsstücke auf die Herkunft und das Material, vor allem bei schadstofffreien Textilien geachtet. Es ist daher empfehlenswert, immer auf das Prüfsiegel der Unterwäsche zu achten. Baby Bodys lassen sich für gewöhnlich leicht bei 60 Grad heißem Wasser reinigen. Mancher Body jedoch eignet sich eher nur für eine 30-40 Grad Wäsche in der Waschmaschine. Bitte lesen Sie daher die Pflegehinweise, bevor Sie das Unterwäschestück reinigen, sonst kann sich die Babykleidung eventuell im Reinigungsvorgang zusammenziehen und passt dem Kleinkind danach nicht mehr.