Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:

Zuletzt gesehene Produkte:

Wir speichern für dich bis zu 18 Produkte.Alle löschen

Datenschutz liegt uns am Herzen

Ausblenden

In dieser Liste werden bis zu 18 Produkte angezeigt, die du dir zuletzt angesehen hast. Diese Produkte können deiner Person nicht zugeordnet werden.

Infos zum Datenschutz Verlauf löschen

Zuletzt gesehen:

Ratgeber Baby Produkte

Welche Produkte braucht ein Baby?
Kategorien Produktbeispiele
Kindersitz Autokindersitz
Ernährung Stillzubehör, Nahrung
Kleidung Bodys, Hosen, Oberteile
Sicherheit Schutzgitter, Babyphone
Möbel Bett, Wickelkommode
Pflege Windeln
Spielzeug Rassel, Mobile
Kinderwagen Jogger, Geschwisterkinderwagen
Reise Reisebett

Grundausstattung

Babyausstattung

Nicht alles, was für ein Baby angeboten wird, ist auch nützlich, geschweige denn wird wirklich gebraucht. Dennoch gibt es essentielle Dinge die auf keinen Fall fehlen sollten, wenn man endlich mit dem Baby das Krankenhaus verlassen kann, um zu Hause das neue Leben mit Kind zu beginnen. Die sogenannte Babyerstausstattung umfasst eine Vielzahl von Produkten aus den unterschiedlichsten Bereichen. Neben Kleidung brauchen Babys auch Pflegeprodukte und, je nachdem ob die Mutter stillt oder nicht, Nahrung oder Stillzubehör. Weiterhin sind auch die richtigen Möbel relevant, wie auch ein Kinderwagen, Autokindersitz, ein Babyphone und ab dem Moment wo das Kind anfängt zu krabbeln, Sicherheitsmaßnahmen für die Wohnung. Darüber hinaus sollte auch der Spaß nicht zu kurz kommen, denn Babys fangen schon kurz nach der Geburt an, ihre Umwelt wahrzunehmen. Ein Mobile oder ein kleines Kuscheltier helfen Vertrauen aufzubauen und schützt zudem vor Langeweile.

Richtlinien für Babyprodukte

    • ECE-Prüfzeichen: Dieses spezielle Prüfsiegel gibt in Bezug auf Kindersitze Aufschluss über die Gewichtsklasse, Einsetzbarkeit, Prüfnorm und in welchem Land der Sitz geprüft wurde.
    • TÜV-Siegel: Produkte für Kinder und Babys die mit einemTÜV-Siegel gekennzeichnet sind, sind auf ihre Sicherheit und Qualität geprüft worden.
    • GS-Siegel: ist eine zum TÜV zugehörige unabhängige Sicherheitsprüfungen, die eine sichere Handhabung des Produktes garantiert, jedoch nichts über die Qualität oder Funktionalität aussagt.
    • CE-Zeichen: Gemäß der EU-Verordnung erklärt der Hersteller, dass sein Produkt den geltenden Anforderungen genügt. Jedoch gibt das Zeichen nur Aufschluss daürüber, dass grundlegende europäische Richtlinien erfüllt wurden.
    • RAL-Siegel: Ral ist das deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung. Der gemeinnützige und interessenneutrale Spitzenverband darf als einziger in Deutschland Gütezeichen vergeben. Bekannte Arbeitsgebiete sind der „Blaue Engel“, der für umweltfreundliche Produkte steht, das „Bio-Siegel“, welches Produkte aus ökologischem Landbau kennzeichnet, „ÖkoControl“ steht für schadstoffreie Möbel, Matratzen und Bettwaren und „Öko-Tex“ für schadstofffreie Textilien.
    • Giftfreie Lacke nach DIN 53160: Diese Norm wird vor allem bei Kinderspielzeug und Möbeln angewendet, da diese besonders häufig von Kindern in den Mund genommen werden, oder, im Möbelbereich, abgeleckt werden.

Ein neues Leben

Weitere relevante Produkte

Nachdem die ersten Wochen und Monate mit Baby überstanden sind, wird mit zunehmender Aktivität auch der Bereich an Bedarfsgütern umfangreicher. Nach der Stillzeit benötigt man neben Nahrung auch Geschirr und nach einiger Zeit auch Besteck. Darüber hinaus schläft das Kind nun weniger und möchte dafür mehr unterhalten werden, von Spieluhren angefangen bis zum ersten Buch sollte es dem Kind an nichts fehlen. So kommt mit jedem Lebensmonat etwas Neues hinzu, was für Eltern neben der Freude über die Fortschritte auch den Kauf neuer Artikel bedeutet. So geht es stetig weiter mit Töpfchen, neuer Kleidung und anspruchsvollerem Spielzeug bis aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist.

Bildquelle: