Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Babybett Zubehör

Wissenswertes über Babybett Zubehör
Ein schönes Bettchen für Ihren kleinen Schatz ist neben dem Wickeltisch das wichtigste Möbelstück für den kleinen Mitbewohner – schließlich verbringen vor allem Säuglinge die erste Zeit fast ausschließlich mit Schlafen und verarbeiten die vielen, neuen Erlebnisse des Tages und lernen im Schlaf.

Vom Himmelbett über Bettwäsche bis hin zur Spieluhr
Und damit man schön schlafen kann, kommt es auf ein schönes Bett mit dem richtigen Zubehör an- schließlich schlafen wir Erwachsenen auch nicht gern in einem unordentlichen Schlafzimmer, das eher einem Abstellraum gleicht. So kann man das Babybett und auch das Kinderzimmer kindgerecht gestalten.

Das Land der Träume
Angefangen bei einem süßen Himmelbett, mit dem süße Träume garantiert sind, über Bettwäsche mit den liebsten Freunden aus der Welt von Disney und Co. als auch einer tollen Spieluhr oder einem Mobile, das man fasziniert beobachten kann und einen zudem mit einer schönen Melodie in den Schlaf singt.

Auf den Inhalt kommt es an
Bei der Bettwäsche und dem Laken sollte auf schadstoffgeprüfte und natürliche Materialien geachtet werden, in dem das Kind nicht schwitzt und die zu keinen Allergien führen – vor allem Baumwolle eignet sich ideal. Außerdem sollten neue Textilien mindestens einmal vor Gebrauch gewaschen werden.

Geborgenheit und Sicherheit im elterlichen Schlafzimmer
Babys sollten im ersten Jahr mit im elterlichen Schlafzimmer, aber nicht im elterlichen Bett schlafen. So kann einerseits Ihr kleiner Schatz besser schlafen, wenn er sich nicht so allein fühlt und Ihm vertraute Stimmen und Geräusche wahrnimmt, andererseits werden auch Sie besser schlafen können und brauchen keine Angst zu haben, dass Sie Ihr Kind nicht hören, wenn es nachts schreit und wissen es in sicherer Umgebung.

Die richtige Ausstattung im Kinderbett
Und auch im Kinderbett selbst sollte einiges beachtet werden. Ein falsch eingerichteter Schlafplatz kann nach dem derzeitigen Stand der Forschung auch mit zu dem plötzlichen Kindstod – der bis heute noch immer recht unerklärt ist – beitragen. Um diesem vorzubeugen und auch einen angenehmen Schlaf für Ihren kleinen Engel zu gewährleisten, sollten einige Punkte beachtet werden.

Vorbeugung des plötzlichen Kindstodes
Hauptpunkt ist die Luftzirkulation in dem Bett. So sollte bei dem Bettgestell an sich, dem Lattenrost aber auch der Matratze darauf geachtet werden, dass diese eine ausreichende Luftzirkulation gewährleisten. Aus diesem Grund sollte das Bett auch nicht vollgestopft? werden und auf dicke Bettdecken und Kissen verzichtet werden, unter denen es zu einem Hitzestau kommt.

Babys Schlafsack
Stattdessen bietet sich ein Schlafsack an, der mit Hosenträgern versehen ist. So wird vermeiden, dass sich Ihr kleiner Spatz freistrampelt und ohne Decke da liegt, aber auch, dass er sich den Schlafsack über den Kopf ziehen und so schlimmstenfalls ersticken kann.

Die perfekte Schlafposition und –umgebung
Ebenso sollte auf Kuscheltiere und andere Kleinteile im Bett verzichtet werden, wie beispielsweise auch auf Schnullerketten und ähnliches, da diese verschluckt werden könnten und sich das Kind an den Bändern schlimmstenfalls strangulieren kann. Zudem sollten Sie Ihr Kind auf einer harten Matratze und immer auf dem Rücken liegend schlafen lassen.