Nach oben

Babyphones filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Babyphones

Wissenswertes über Babyphones
Als Babyphone werden Geräte zur akustischen Abhörung von Babys bezeichnet. Die Geräte sind mit einem Sender versehen, der mit Hilfe eines Mikrofons die Geräusche im Kinderzimmer aufnimmt und via Funk an einen mobilen Empfänger überträgt. Die Reichweite der Funkübertragung variiert je nach Gerät.

Die Babyphones wurden konzipiert, um den Schlaf eines Babys zu überwachen und reagieren auf Geräusche ab einer bestimmten Lautstärke. Dazu wird die Babyeinheit″ in das Kinderzimmer gestellt und die Elterneinheit″ tragen die Eltern oder die jeweilige Aufsichtsperson mit sich. Dank eines Babyphones ist gesichert, dass Sie Ihr Kind hören, wenn es schreien sollte oder unruhig ist, ohne sich ständig in der nahen Umgebung des Kinderzimmers zu befinden. Die meisten Babyphones geben neben der akustischen Übertragung auch ein optisches Signal ab, sodass Sie auch bei lauter Musik oder TV aufmerksam werden.

Mittlerweile sind auch umgebaute PMR-Funkgeräte als Babyphones erhältlich, die den Vorteil haben, dass sie eine hohe Reichweite aufweisen und außerdem im Anschluss als normales″ Funkgerät verwendet werden können.

Einige Hersteller bieten neben den klassischen Babyphones, auch solche mit Monitor an, sodass sie Ihr Kind nicht nur akustisch sondern auch optisch überwachen können.

Daneben sind die Babyphones wahlweise mit einem Nachtlicht für das Kind, Einschlafliedern oder auch einem Thermometer zur Messung und digitalen Übertragung der Raumtemperatur erhältlich.

Vorbeugung des plötzlichen Kindstodes
Der plötzliche Kindstod stellt immer noch die häufigste Todesursache bei Säuglingen dar und gehört bei vielen Eltern zu den größten Ängsten in der ersten Zeit, sodass sie den Schlaf des Kindes am Liebsten die ganze Zeit überwachen würden. Auch dieser Aufgabenstellung haben sich die Hersteller von Babyprodukten gewidmet und Überwachungsgeräte auf den Markt gebracht. Meist handelt es sich dabei um Matten/Matratzen, die unter das Kind gelegt werden und über Bewegungsmelder die Bewegungsaktivität des Kindes messen. Sollte längere Zeit (meist 20 Sekunden) keine Bewegung erfasst werden, schlägt das Gerät Alarm, wodurch das Kind aufwacht und seine normalen Lebensfunktionen wieder aufnimmt.

Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!