Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Badheizkörper

Wissenswertes über Badheizkörper
Sie kennen das, wenn Sie sich nach einer heißen Dusche mit dem Handtuch abtrocknen wollen, und das Bad ist kalt. Machen Sie Schluss damit und sorgen Sie dafür, dass Sie auch nach Ihrem heißen Bad nicht mit Gänsehaut da stehen. In vielen Familien ist das Badezimmer schon der wärmste Raum der Wohnung oder des Hauses. Damit das Bad auch in Ihrem Haushalt zur angenehm warmen Wohlfühl-Oase? wird, sorgen Badheizkörper für das gewünschte Raumklima.

Funktion
Ein Badheizkörper fällt unter die Rubrik Heizung und ist - wie es der Name bereits verrät - für die Nutzung im Badezimmer vorgesehen. Abgestimmt auf die Armaturen, kann der Heizkörper optisch eine Bereicherung darstellen und erzeugt zugleich die gewünschte Raumtemperatur. Heizungsanlagen wie der Badheizkörper sind meist metallische Hohlkörper, die auch als Konvektoren, Radiatoren oder Heizleisten bezeichnet werden. Thermische Energie wird mittels Wärmeübertragung an die Umgebung abgegeben, und die Zimmer oder in diesem Fall das Bad erhalten die gewünschte Temperatur.

Modelle
Badheizkörper können in den verschiedensten Formen von Stehmodellen über gebogene und sehr runde Geräte bis hin zu Hängevorrichtungen für die Wand auftreten. Aufgrund ihrer großen Angebotsvielfalt, passen die Heizgeräte zu nahezu jedem persönlichen Stil und sind für die beliebigsten Raumgrößen zu erwerben. Größere Modelle können beispielsweise zusätzlich als Trockner und Halterung für Handtücher fungieren. In dem einen oder anderen Haushalt findet die Fußbodenheizung Verwendung, doch stellt sie einen immer noch sehr kostspieligen Aufwand dar. Denn nicht nur der Einbau ist kompliziert, sondern auch die Heizkosten liegen weitaus höher als bei einer normalen Heizung. Ein durchaus moderner und stilvoller Badheizkörper ist ein adäquater Ersatz für derartigen Luxus und kann diesem durchaus ebenwürdig sein.

Materialien
Die am meisten verbreiteten Modelle bestehen aus Edelstahl und sind in den verschiedensten Farben erhältlich, um die Zeiten der grauen und unverkleideten Heizungen hinter sich zu lassen.