Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit


Ratgeber Bakugan Sammelkarten

Wissenswertes zu Bakugan Sammelkarten

Der eigentliche Titel dieser japanischen Anime Fernsehserie, die seit März 2009 auch im deutschen Fernsehen läuft, heisst Bakugan – Spieler des Schicksals und wurde vom Regisseur Mitsuo Hashimoto nach einem Konzept der Sega Toys entwickelt und produziert. Clever bei diesem Konzept ist, dass die Geschichte dieser Serie auf den Bakugan Sammelkarten basiert, um die sich die Handlung dreht. Somit wurde nicht nur die Basis für ein Spiel geschaffen, sondern schon direkt die Marketingstrategie ganzheitlich angesetzt.

Zur Handlung von Bakugan

Zu Beginn der Geschichte findet der Protagonist Dan, ein zwölfjähriger Junge gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Freund Shun mehrere Spielkarten, die vom Himmel gefallen sind. Sie erfinden das gleichnamige Spiel zu den Bakugan Sammelkarten, ohne dass sie wissen, dass sie dabei die Monster, die auf den Karten abgebildet sind, in Kämpfe in ihrer Dimension verwickeln. Im Laufe der Serie treten weitere Bakugan Charaktere auf, die die kurz-, aber auch langfristige Handlung der Serie beeinflussen.

Die komplette Handlung der Anime Serie basiert auf dem Spiel mit Karten; es gibt wie in den meisten Geschichten die guten, aber auch die schlechten, ein langer Kampf der zwei Lager bricht aus und wie immer ist dies mit einer spannenden Hintergrundgeschichte versehen, die erst im Laufe der kompletten Geschichte die wirklichen Hintergründe und die Motivation der ?Bösen aufzeigt. Was die Helden in der Bakugan Zeichentrickserie spielen, kann naürlich mit den Bakugan Sammelkarten nachgespielt werden, aber auch ganz neue Geschichten können erfunden werden. Abgesehen von den Sammelkarten gibt es nämlich auch die Figuren zur Serie, Bakugan Booster und weitere Ergänzungen zu erstehen.