Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Ballsport Zubehör

Wissenswertes über Ballsport Zubehör
Als Ballsport Zubehör werden alle Artikel bezeichnet, die für eine Ballsportart benötigt werden. Dabei handelt sich nicht nur um Bälle, sondern auch um Luftpumpen oder Sportbekleidung. Für Volleyball benötigt man beispielsweise einen geeigneten Ball, ein Netz und eventuell Knie- und Ellenbogenschützer. Für Fußball benötigt man ebenfalls Schützer, vor allem für die Schienbeine sowie spezielle Schuhe. Zudem wird Fußball oftmals in Trikots gespielt. Die Ausstattung variiert je nach Ballsportart. Für einige Spiele werden nicht zwingend sämtliche angebotenen Ballsportart Zubehör-Artikel benötigt. Einige dienen nur der Optik. Auf Artikel die der Sicherheit dienen, sollte nicht verzichtet werden.

Ballsport
Bei den meisten Ballsportarten handelt es sich um Gruppensport. Im Vordergrund stehen Zusammenhalt und Teamgeist. Ein einheitliches Trikot stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl. Es gibt Spiele, bei denen mit den Füßen, den Händen oder mit Schlägern gespielt wird. Die Vermarktung der einzelnen Sportarten variiert je nach Zulauf und Interesse der Menschen. So gibt es beispielsweise Sportarten wie Fußball, die im Fernsehen übertragen werden und vor tausenden von Menschen in extra errichteten Stadien ausgetragen werden. Vor allem Fußballvereine verdienen Millionen mit dem Verkauf von Ballsport Zubehör an die Fans. Andere Sportarten, wie Volleyball oder Tischtennis werden nicht so oft in den Medien übertragen.

Es besteht aber trotzdem ein großes Interesse an diesen Sportarten im Privatbereich. Zudem gibt es zahlreiche Clubs und Vereine. Außerdem ist das Interesse an Sportarten länderspezifisch. So ist in Deutschland Fußball sehr populär, in Amerika Football und in England Rugby. Aus diesem Grund variiert die Menge des angebotenen Ballsport Zubehörs in den verschiedenen Gebieten. Einige Sportarten, wie Golf und Tennis, wurden erst in den 70er Jahren populär und lösten einen regelrechten Massenboom aus. Heute zählen sie zu den populärsten Ballsportarten. Vor allem mit Golf wird oftmals eine gehobene Statuszuweisung verbunden. Das liegt nicht zuletzt an den Zugangsbeschränkungen zu einem Golfclub und Geldaufwendungen, die geleistet werden müssen. Der Handel hat sich ebenfalls angepasst. Ballsport Zubehör wie Golfschuhe und Golfschläger sind nicht gerade kostengünstig.

Spielarten
Ballsportarten können in Torspiele, Schlagballspiele, Rückschlagspiele und Spiele mit mehreren Bällen oder Kugeln unterschieden werden. Bei Torspielen ist das Ziel, den Ball in das gegnerische Tor, über eine bestimmte Linie oder in einen Korb zu spielen. Beispiele dafür sind Fußball, Football und Basketball. Spielvarianten gibt es mit und ohne Schläger. Bei Rückschlagspielen besteht der Sinn in den meisten Fällen darin, den Ball zum Gegner zurück zu spielen. Einen Punkt erhält der Spieler/ die Mannschaft, die es schafft, den Ball auf den Boden im gegnerischen Feld zu spielen.

In Deutschland sind Schlagballspiele nicht so sehr verbreitet. Daher hält sich das Angebot an Ballsport Zubehör auch in Grenzen. Bei diesen Spielen wird ein Ball meistens weggeworfen oder mit einem Schläger weggeschlagen. Der Ball muss von der gegnerischen Mannschaft an einen bestimmten Punkt gebracht werden, bevor der Schläger/ Werfer einen bestimmten Punkt erreicht. Bekannt sind Spiele wie Baseball, Cricket und Brennball. Spiele mit mehreren Bällen oder Kugeln gewinnen immer mehr an Popularität. Die Ziele der Spiele können sehr unterschiedlich sein. Beispielsweise ist das Ziel beim Bowling, alle Kegel mit einer Kugel im ersten Wurf umzuwerfen. Beim Billard ist das Ziel, alle Kugeln mit einer anderen Kugel im Tisch zu versenken.