Nach oben

Ratgeber Bandeau Kleid

Wissenswertes über das Bandeau Kleid

 

Pünktlich zum Sommer und mit der Sommerhitze möchte man gerne so viel Haut wie möglich zeigen. Ein Bandeau Kleid ist dafür am besten geeignet. Dieses trägerlose Kleid ist die figurbetonte Variante der Sommerkleider und zudem modisch absolute im Trend. Der Name der Bandeau Kleider stammt aus der ursprünglichen Herstellung dieser Kleiderart, das durch ein breites Band gehalten wird. Dieses verläuft meist oberhalb des Brustbereichs und der Rockteil schließt sich somit direkt an das Band an. Das Bandeau Dress ist mit elastischen Fasern durchsetzt und benötigt somit keine extra Träger, ist also schulterlos. Weitere Varianten des Bandeau Kleid sind mit einem Korsett versehen und aus einem festen Stoff gefertigt. Zusätlich gibt es Alternativen, Bandeau Kleider über einen einzelnen Träger am Körper zu halten, der über den Kopf gezogen wird und sich meist in der Mitte des Bandeau-Tops befindet.

 

Die Designs der Bandeau Mode variieren vom hautengen Schlauch über luftig weite Sommerkleider, mit Paletten bestickt und Glamour oder einfach nur uni. Luftig leicht und verführerisch, so ist das Bandeau Kleid für jeden Anlaß das perfekte Outfit. Bandeau Kleider sind in den angesagten Farben, Schnitten und in jeder Länge verfügbar. Die meisten Stücke haben ein Bustier eingenäht und somit ist ein extra Büstenhalter ohne Träger nicht notwendig. Ein Bandeu Kleid kann ebenso bei winterlichen Temperaturen mit einer knielangen Leggins oder eine langen Hose kombiniert werden. Auch empfielt sich eine Halskette oder ein netter Anhänger zusammen mit Armbändern als zusätzliche Accessoires. Schals oder kurze Jacke, wie Boleros oder Blazer, sind die perfekte Ergänzung zur Bandeau Mode für kühlere Sommerabende.