Bikinis Preisvergleich: Produktkategorien

Top-Marken:

Unsere beliebtesten Produkte im Preisvergleich aus der Kategorie Bikinis

Sortierung nach:
Foto Beschreibung Preisvergleich
Micro Bikini Micro Bikini
Micro Bikini
€ 5,95 - € 35,68
Speedo Bikini Speedo Bikini
sportlicher Bikini
€ 7,45 - € 70,00
Adidas Bikini Adidas Bikini
Bikini

Bewertung Ø:    (1 Bewertung)
€ 19,00 - € 44,95
Lack Bikini Lack Bikini
Lack Bikini
€ 11,95 - € 23,95
Adidas Inf 3SA Adidas Inf 3SA
Sportbikini aus dem dem Hause Adidas
€ 22,00 - € 44,95
Arena Bikini Arena Bikini
Verschiedene Bikinis für jeden Strand
€ 17,99 - € 63,99
Esprit Bikini Esprit Bikini
Bademode für Damen
€ 11,53 - € 79,90
Protest Bikini Protest Bikini
Bikini
€ 23,49 - € 69,99
Leder Bikini Leder Bikini
Leder Bikini
€ 19,99 - € 85,95
Bikini weiß Bikini weiß
weißer Bikini
€ 3,71 - € 164,95
Anita Rosa Faia Arielle Anita Rosa Faia Arielle
Damen Bikini
€ 64,54 - € 79,95
Tüll-Bikini Tüll-Bikini
Tüll Bikini
€ 3,71 - € 29,95
Camaro Bikini Camaro Bikini
Camaro Bikini
€ 22,50 - € 39,95
Triumph Bikini Triumph Bikini
Bademode für Damen
€ 26,99 - € 99,95
Chiemsee Coco Chiemsee Coco
Damen Bikini
€ 49,95 - € 54,95
LH Dessous Bikini LH Dessous Bikini
Damen LH Dessous Bikini
€ 16,90 - € 49,90
Volcom Bikini Volcom Bikini
Damen Bikini
€ 20,95 - € 59,95
Ujena Bikini Ujena Bikini
Damen Bikini
€ 44,50 - € 139,00
Protest Yoska Protest Yoska
Damen Bikini
Bikini rot Bikini rot
roter Bikini
€ 4,99 - € 119,00
ONeill PW M&M ONeill PW M&M
Damen Bikini
€ 15,00 - € 57,95
ONeill Bikini ONeill Bikini
Bikini
€ 12,95 - € 79,95
Roxy String Bikini Roxy String Bikini
Roxy String Bikini
€ 12,50 - € 59,95
Sexy Bikini Sexy Bikini
Sexy Bikini
€ 0,99 - € 1.268,00
Nike Bikini Nike Bikini
Sportliche Damen Bikinis von Nike
€ 20,35 - € 47,99

Bikinis - Wissen, Tipps & Infos

Wissenswertes zu Bikinis
Ein Bikini oder auch Zweiteiler ist ein Frauen-Badeanzug der aus 2 Teilen besteht. Der eine Teil bedeckt die Brust und der andere Teil die Hüften (und optional den Po) während der Bauch nicht von Stoff bedeckt wird. Ein Bikini wird generell bei heißem Wetter oder zum Schwimmen getragen. Die Form des Ober- und Unterteils eines Bikinis ähneln stark der normalen Frauen-Unterwäsche.

Geschichte
Der moderne Bikini wurde 1946 von dem französischen Designer Louis Réard erfunden. Er benannte ihn nach der mikronesischen Insel Bikini Atoll im pazifischen Ozean. Als 1947 der erste Bikini schließlich auf den Stränden Frankreichs erschien, waren die Menschen vorerst zutiefst geschockt, weil es sich für Frauen damals nicht zierte so viel Haut zu zeigen. Nach und nach gewöhnte man sich jedoch an den neuen Modetrend und die Frauen sahen die perfekte Chance endlich eine pfiffige und gewagte Alternative zu der spießigen und konservativen Bademode von damals zu finden! Trotz aller Strapazen sind Bikinis heutzutage die meist getragene Schwimmbekleidung auf der ganzen Welt!

Varianten
Es gibt zahlreiche verschiedene Formen und Farben von Bikinis! Der String-Bikini ist vor allem im warmen Brasilien sehr beliebt! Für zurückhaltendere Frauen die nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Haut zeigen wollen wurde der Tankini entwickelt. Der Triangel-Bikini bietet sich hervorragend für Frauen die einen eher kleinen Busen haben und nicht so viel Support brauchen. Ein Push-Bikini zaubert ein hoch verführerisches Dekolté für alle die stolz auf ihre Kurven und Rundungen sind! Seit einiger Zeit gibt es nun auch Micro-Bikinis, die so knapp geschnitten sind, das sie wirklich nur das aller nötigste bedecken! Damit sind Sie garantiert immer ein absoluter Hingucker unter den Badegästen! Für die Sportlichen unter uns gibt es den Sport-Bikini der sich zum Beispiel gut für Beach Volleyball eignet, weil er sehr fest sitzt und nicht so leicht verrutscht.

Tragemöglichkeiten
Einen Bikini kann man sehr schön mit anderen verschiedenen Mode Accessoires verbinden. Um sein Lieblingsstück ein wenig aufzupeppen gibt es Pareos die man sich um die Hüften binden kann, stylische Flip Flops, Sommerhüte, Sonnenbrillen, ausgefallene Strandtaschen und vieles mehr! Ein Bikini eignet sich auch hervorragend als Unterwäsche Ersatz! Ein Triangel-Bikini der unter ihrem Oberteil hervorblitzt sieht gleich viel interessanter und einfallsreicher aus, als ein gewöhnlicher BH.

Zukünftige Entwicklung
Schon der französische Mode Historiker Olivier Saillard sagte, dass die Beliebtheit des Bikinis ein Zeichen der Emanzipation der Frauen sei! Der Grund für die Popularität des Bikinis sei die Macht der Frauen und nicht die Macht der Mode! Seit dem Jahre 2000 bringt der Bikini den USA einen jährlichen Gewinn von mindestens 811 Dollar ein. Verstecken Sie sich also nicht unter Shorts und T-Shirt. Der Markt hat für jeden individuellen Geschmack etwas zu bieten! Mit einem Bikini können Sie immer perfekt ihren Typ unterstreichen und ihre weiblichen Rundungen stolz zur Schau stellen!