Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

Externes Blu-ray Laufwerk / Markteinführung ca. 29.01.2010

  • Bauform: extern
  • HD-DVD-ROM Lesegeschwindigkeit : nein
  • Schnittstelle: USB 2.0

ab 182,54

Bewertungen bei Bewertungen

BD-ROM 8xBD-ROM 16xDVD-R 16xDVD+R 8xDVD+RW 6xDVD-RW intern S-ATA / Markteinführung ca. 15.06.2009

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 40 fach
  • DVD-ROM Lesen: 16 fach
  • BD-R Lesen: 8 fach
  • Bauform: intern (PC)
  • DVD-R Schreiben: 16 fach
  • DVD+R Schreiben: 16 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 113,48

Blu-ray Laufwerk / Markteinführung ca. 24.06.2009

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • DVD-ROM Lesen: 8 fach
  • BD-R Lesen: 4,8 fach
  • Bauform: intern (Notebook)
  • DVD-R Schreiben: 8 fach
  • DVD+R Schreiben: 8 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 79,00

externes Blu-ray Laufwerk / Markteinführung ca. 21.07.2010

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • DVD-ROM Lesen: 8 fach
  • BD-R Lesen: 4 fach
  • Bauform: extern
  • BD-ROM Zugriffszeit : 480 ms
  • DVD-ROM Zugriffszeit : 220 ms
  • CD-RW Schreibgeschwindigkeit: 24 fach
  • CD-R Schreibgeschwindigkeit: 24 fach
  • Cache: 2048 KB

ab 48,00

Blu-ray Laufwerk und Brenner / Markteinführung ca. 08.12.2010

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • DVD-ROM Lesen: 8 fach
  • BD-R Lesen: 6 fach
  • Bauform: intern (Notebook)
  • DVD-R Schreiben: 8 fach
  • DVD+R Schreiben: 8 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 79,00

DVD-Blu-ray Kombo-Laufwerk / Markteinführung ca. 18.04.2009

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • DVD-ROM Lesen: 8 fach
  • BD-R Lesen: 2 fach
  • Bauform: intern (Notebook)
  • DVD-R Schreiben: 8 fach
  • DVD+R Schreiben: 8 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 2 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 2,4 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 99,99

Laufwerk für DVDs und Blu-rays / Markteinführung ca. 26.01.2012

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • DVD-ROM Lesen: 8 fach
  • BD-R Lesen: 6 fach
  • Bauform: extern
  • DVD-R Schreiben: 8 fach
  • DVD+R Schreiben: 8 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 6 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 6 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 68,50

Laufwerk mit LightScribe-Funktion / Markteinführung ca. 12.02.2012

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • DVD-ROM Lesen: 8 fach
  • BD-R Lesen: 2 fach
  • Bauform: intern (Notebook)
  • DVD-R Schreiben: 8 fach
  • DVD+R Schreiben: 8 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 79,00

DVD-/Blu ray-Laufwerk / Markteinführung ca. 24.02.2012

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • DVD-ROM Lesen: 8 fach
  • BD-R Lesen: 6 fach
  • Bauform: extern
  • DVD-R Schreiben: 8 fach
  • DVD+R Schreiben: 8 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 8 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 8 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 95,95

Blu ray-Laufwerk zum Einbauen / Markteinführung ca. 09.03.2013

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • BD-R Lesen: 6 fach
  • Bauform: intern (Notebook)
  • DVD-R Schreiben: 8 fach
  • DVD+R Schreiben: 8 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach
  • DVD+RW Schreibgeschwindigkeit: 8 fach

ab 79,00

DVD-Blu-ray Kombo-Laufwerk für SATA / Markteinführung ca. 22.02.2014

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 48 fach
  • DVD-ROM Lesen: 16 fach
  • BD-R Lesen: 12 fach
  • Bauform: intern (PC)
  • DVD-R Schreiben: 16 fach
  • DVD+R Schreiben: 16 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 8 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 8 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 53,35

internes DVD-Blu-ray Kombo-Laufwerk / Markteinführung ca. 18.03.2014

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 48 fach
  • DVD-ROM Lesen: 16 fach
  • BD-R Lesen: 12 fach
  • Bauform: intern (PC)
  • DVD-R Schreiben: 16 fach
  • DVD+R Schreiben: 16 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 8 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 8 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 54,90

Markteinführung ca. 25.06.2015

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 48 fach
  • DVD-ROM Lesen: 16 fach
  • BD-R Lesen: 12 fach
  • Bauform: intern (PC)
  • DVD-R Schreiben: 16 fach
  • DVD+R Schreiben: 16 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 8 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 8 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 52,90

Bewertung bei Bewertung

Markteinführung ca. 09.11.2015

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • DVD-ROM Lesen: 8 fach
  • BD-R Lesen: 2 fach
  • Bauform: intern (Notebook)
  • DVD-R Schreiben: 8 fach
  • DVD+R Schreiben: 8 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 105,00

  • CD-ROM Lesegeschwindigkeit: 24 fach
  • DVD-ROM Lesen: 8 fach
  • BD-R Lesen: 2 fach
  • Bauform: intern (Notebook)
  • DVD-R Schreiben: 8 fach
  • DVD+R Schreiben: 8 fach
  • DVD-R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD+R DL Schreibgeschwindigkeit: 4 fach
  • DVD-RAM Schreibgeschwindigkeit: 5 fach

ab 54,90


Ratgeber Blu ray Laufwerk

Wissenswertes über Blu-ray Laufwerk
Blu-ray Laufwerke dienen dem Lesen eines optischen Speichermediums, der Blu-ray Disc. Diese soll die Nachfolge der bereits sehr erfolgreichen DVD antreten. Allerdings soll sie den High-Definition-Sektor abdecken, bei dem die Bildqualität deutlich besser ist und sowohl die Datenrate als auch die Speicherkapazität viel höher ist. Zusätzlich können Blu-ray Laufwerke DVDs und CDs abspielen.

Geschichte von Blu-ray Laufwerken
Die Geschichte von Blu-ray Laufwerken ist noch eine recht junge Geschichte, die erst 2002 beginnt. Zwar setzt es auf der Basis von CD und DVD auf, nutzt aber vollständig überarbeitete Technik. Entwickelt wurde Blu-ray von der Blu-ray Group, der am Anfang neun Konzerne der Weltspitze aus dem Bereich Unterhaltungselektronik angehörten. Nur zwei Jahre später schlossen sich weitere vier Unternehmen aus den Bereichen der Computertechnik an. Da die Verbesserungsvorschläge von HP abgeschmettert wurden, schlossen sich diese dem Entwicklungskonsortium der HD-DVD an. Allerdings konnte sich dieses System nicht durchsetzen und wurde 2008 eingestellt.

Technik von Blu-ray
Ähnlich wie bei DVD stehen auch bei Blu-ray drei unterschiedliche Varianten zur Auswahl. Eine nur lesbare Variante, eine einfach beschreibbare und eine wiederbeschreibbare Variante. Um die Datendichte bei gleichem Discdurchmesser zu erhöhen, wird bei Blu-ray auf einen tief-violetten Laser gesetzt, der eine Wellenlänge von 405nm aufweist. So kann eine Singlelayer Disc bis zu 25GB an Daten speichern, während eine Doublelayer Disc 50GB speichert. Da die Wellenlänge es erlaubt auf anderen Schichtebenen zu agieren, sind 2009 Prototypen entwickelt worden, die auf sechs Lagen bis zu 200GB speichern können. Andere hingegen konnten 16 Lagen realisieren, die eine Speicherkapazität von 400GB bereitstellen. Für 2010 ist die 400GB Blu-ray Disc für die Markteinführung geplant.

Neue Materialien, neuer Laser
Beim Bau von Blu-ray Laufwerken wird auf die neueste Lasertechnik gesetzt, die es erlaubt, die Disc noch dünner zu gestalten. Wenn jedoch die Disc dünner wird, ist sie auch empfindlicher gegenüber äußeren Einflüssen. Speziell mechanische Beanspruchungen sind dabei ein wichtiges Thema. Aus diesem Grund hat man sich für ein neues Material entschieden. Meist wird ein leichtes und trotzdem stabiles Metall eingesetzt. So sollen den Einflüssen von außen entgegen gewirkt werden. Durch die neuen Materialien lassen sich zusätzlich auch andere Drehzahlen erreichen, die wiederum zu verbesserten Übertragungsraten führen. Somit ist die Kombination aus neuem Laser und neuem Material das Grundrezept für die höheren Leistungen.

Blu-ray Laufwerke im Einsatz
Im Einsatz finden sich Blu-ray Laufwerke in den unterschiedlichsten Gerätegattungen. Das wichtigste Einsatzgebiet ist dabei in BD-Playern, die die hochauflösenden Videos abspielen können. Daneben finden sich die BD-Laufwerke als Brenner in Aufzeichnungsgeräten, ähnlich einem DVD-Brenner. Als Computerlaufwerk finden die Laufwerke zusätzlich in PCs und Notebooks Anwendung oder als einziges Laufwerk in Spielekonsolen der 3. Generation.