Nach oben

Bohrmaschine filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Bohrmaschine

Wissenswertes über die Bohrmaschine
Bohrmaschinen gehören zu den Werkzeugen für Haus und Garten, mit dem Löcher gebohrt werden können. Dabei verwendet man je nach Lochgröße ein Bohrer, der meist von einem Elektromotor gedreht wird. Je nach Funktionen unterscheiden sich die Varianten von Bohrmaschinen.

Handbohrmaschinen
Handbohrmaschinen sind die gängigsten Bohrmaschinen. Diese wird von Hand geführt und entweder elektrisch und oder pneumatisch betrieben. Anfangs waren nur handbetriebene Bohrmaschinen erhältlich. 1895 entwickelte Wilhelm Emil Fein mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug. Aber die Entwicklung ist natürlich nicht stehen geblieben und so kann man heute innerhalb der Handbohrmaschinen noch weiter differenzieren.

Schlagbohrmaschine
Die Schlagbohrmaschine verfügt über die Funktionen einer normalen″ Bohrmaschine. Zusätzlich hat sie eine spezielle Vorrichtung, mit der übt der Bohrer eine hohe Anzahl an Schlägen auf das Material aus. Auf diesem Wege soll das Bohren in Stein, Beton und Mauerwerk vereinfacht werden. Jedoch ist der Verschleiß bei Beton sehr hoch, weshalb dort ein Bohrhammer zum Einsatz kommen sollte.

Bohrhammer
Zusätzlich zu den Vorzügen der Schlagbohrmaschine sind mit dem Bohrhammer eine höhere Stabilität und ein geringeren Verschleiß zu erwarten. So wird bei Bohrhämmern eine deutlich niedrigere Schlagzahl verwendet, die dafür aber mit deutlich mehr Kraft ausgeführt wird. Außerdem werden die Schläge pneumatisch erzeugt, was neben der höheren Schlagenergie auch den geringen Verschleiß ausmacht.

Akkubohrmaschinen
Akkubohrmaschinen verbinden die Vorteile von Bohrmaschinen mit dem Arbeiten ohne Stromnetz. So können Akkubohrmaschinen überall dort eingesetzt werden, wo kein Strom verfügbar ist. Sie eignen sich auch, wenn der Arbeitsaufwand nur sehr gering ist. Die meisten Akkuschrauber werden ohne Schlagwerk ausgeliefert, weil dieses sehr viel Energie benötigen.

Ständer- und Säulenbohrmaschinen
Im Gegensatz zu Handbohrmaschinen sind diese sehr massiv gebaut und stehen meist in Werkstätten, in denen das Bohren besonders genau sein muss. So wird das Werkstück in die Maschine eingespannt und anschließend der Bohrkopf an das Material herangeführt. So kann sichergestellt werden, dass das Werkstück nicht verrutscht und der Bohrkanal sehr gerade verläuft.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!