Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit


Ratgeber Chiffon Kleid

Wissenswertes zum Chiffon Kleid

Das Chiffon Kleid wird besonders zu festlichen Anlässen als Abendkleid oder Cocktailkleid getragen. Obwohl Chiffon Kleider oft verspielt und sogar mädchenhaft wirken können, bringen die richtigen Accessoires die elegante Seite dieser Kleider zum Ausdruck. Mit Ketten und Armschmuck, den richtigen Schuhen und einem eleganten Schal ist die Abendrobe perfekt, und man ist für den Opernbesuch sowie als Hochzeitsgast gut gekleidet. Aber auch auf der eigenen Hochzeit werden Chiffonkleider getragen, denn für einige Hochzeitskleider wird ebenfalls Chiffon verwendet. Das Chiffon Kleid kann aber auch sehr farbenfroh sein und auf privaten Feierlichkeiten oder auch als Sommerkleid angezogen werden. Der Schnitt dieser Damenbekleidung ist dabei zum Teil sehr unterschiedlich. Bei festlicheren Anlässen sollte ein langes Chiffonkleid getragen werden. Allerdings handelt es sich bei Kleidern aus Chiffon um ein Trägerkleid, also um ein Kleid ohne Ärmel, und so gibt es das Chiffon Kleid auch als Minikleid für Partys oder Strandkleid im Hochsommer.

Der Chiffon Stoff

Chiffon kommt aus dem Arabischen und kann als durchsichtiger Stoff? bezeichnet werden. Daher werden bei Damen Kleidern aus diesem Material oftmals Raffungen vorgenommen und der Stoff in mehreren Lagen verarbeitet. Es handelt sich um ein durchsichtiges Gewebe aus Kunst- und Naturseide. Neben der Verwendung in der Damen Mode werden zusätzlich Schals & Tücher daraus gefertigt, die bei Tanzvorführungen zum Einsatz kommen. Diese Tüll Tücher haben ein sehr geringes Gewicht und fallen nur langsam zu Boden.