Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

PC-Netzteil mit 750 Watt / Markteinführung ca. 01.11.2011

  • S-ATA Schnittstellen: 6
  • Formfaktor (Größe): ATX12V 2.3
  • PCI-Express Schnittstellen (6 Pin): 1
  • Reihe: MS-Tech Value Edition
  • Kabel-Management: teilmodular
  • besondere Merkmale: automatische Lüftersteuerung
  • Leistung: 750 Watt
  • Maße: 8,5 x 15 x 16 cm
  • 3,5 Zoll Laufwerksschnittstelle: 2

ab 44,59

PC-Netzteil mit 850 Watt Leistung / Markteinführung ca. 29.11.2011

  • S-ATA Schnittstellen: 12
  • Formfaktor (Größe): ATX12V 2.3
  • PCI-Express Schnittstellen (6 Pin): 0
  • Eigenschaften Sicherheit (PSU Schutz): Überhitzschutz (OTP), Überspannungsschutz (OVP), Überlastschutz (OPP), Unterspannungsschutz (UVP), Kurzschlussschutz (SCP), Überstromschutz (OCP)
  • Reihe: Enermax Revolution 87+
  • Kabel-Management: teilmodular
  • Leistung: 850 Watt
  • Combined Power (12V): 840 Watt
  • Combined Power (3,3V/5V): 120 Watt

ab 135,05

120 Watt starkes PC-Netzteil / Markteinführung ca. 09.05.2012

  • S-ATA Schnittstellen: 11
  • Formfaktor (Größe): ATX12V 2.4
  • PCI-Express Schnittstellen (6 Pin): 8
  • Stromstärke +3.3 Volt: 40 A
  • Stromstärke +5 Volt: 25 A
  • Stromstärke -12V: 0,5 A
  • Stromstärke +5 VSB: 3
  • Netzfrequenz: 50 - 60 Hz
  • Eigenschaften Sicherheit (PSU Schutz): Überlastschutz (OPP), Unterspannungsschutz (UVP), Kurzschlussschutz (SCP), Überstromschutz (OCP), Überhitzschutz (OTP), Überspannungsschutz (OVP)

ab 249,90

Computernetzteil mit 700 Watt Leistung / Markteinführung ca. 07.05.2013

  • S-ATA Schnittstellen: 9
  • Formfaktor (Größe): ATX12V 2.31
  • PCI-Express Schnittstellen (6 Pin): 0
  • Eigenschaften Sicherheit (PSU Schutz): Kurzschlussschutz (SCP), Überhitzschutz (OTP), Überspannungsschutz (OVP), Überlastschutz (OPP), Unterspannungsschutz (UVP)
  • Reihe: CoolerMaster V-Series
  • Kabel-Management: teilmodular
  • Leistung: 700 Watt
  • Combined Power (12V): 696 Watt
  • Combined Power (3,3V/5V): 125 Watt

ab 89,99

Markteinführung ca. 09.03.2006

  • Formfaktor (Größe): Plug-In-Modul
  • Leistung: 670 Watt

ab 49,95

Markteinführung ca. 28.06.2006

  • Leistung: 730 Watt

ab 725,66

Markteinführung ca. 12.04.2008

  • Leistung: 300 Watt

ab 209,95

Markteinführung ca. 24.02.2012

  • Leistung: 250 Watt

ab 138,20

Bewertungen bei Bewertungen

Markteinführung ca. 19.09.2013

  • S-ATA Schnittstellen: 8
  • PCI-Express Schnittstellen (6 Pin): 2
  • Merkmale: Over Load Protection
  • Eigenschaften Sicherheit (PSU Schutz): Überspannungsschutz (OVP), Unterspannungsschutz (UVP), Kurzschlussschutz (SCP)
  • Reihe: SuperFlower Amazon 80plus
  • besondere Merkmale: leise
  • Maße: 8,5 x 15 x 18 cm
  • 3,5 Zoll Laufwerksschnittstelle: 1
  • 5,25 Zoll Laufwerksschnittstelle: 6

ab 52,72

Markteinführung ca. 10.03.2008

  • Leistung: 835 Watt

ab 110,67

Markteinführung ca. 20.06.2008

  • Merkmale: Hot-Plug
  • Leistung: 700 Watt

ab 74,16

Markteinführung ca. 03.01.2012

  • Formfaktor (Größe): 1U
  • Effektivität: 89 %
  • 80-Plus zertifiziert: 80 Plus Gold

ab 179,10

Markteinführung ca. 21.06.2015

  • Leistung: 300 Watt

ab 161,23

Bewertungen bei Bewertungen

Markteinführung ca. 02.11.2008

  • S-ATA Schnittstellen: 2
  • Formfaktor (Größe): ATX12V 2.0
  • PCI-Express Schnittstellen (6 Pin): 1
  • Reihe: Techsolo STP Series
  • besondere Merkmale: automatische Lüftersteuerung
  • Leistung: 650 Watt
  • 3,5 Zoll Laufwerksschnittstelle: 1
  • 5,25 Zoll Laufwerksschnittstelle: 4
  • Stromanschlüsse Motherboard: ATX12V (4+4 Pins), ATX12V (20+4 Pins)

ab 32,90

Bewertungen bei Bewertungen

Netzteil / Markteinführung ca. 08.12.2009

  • S-ATA Schnittstellen: 4
  • PCI-Express Schnittstellen (6 Pin): 0
  • besondere Merkmale: automatische Lüftersteuerung
  • Leistung: 700 Watt
  • 3,5 Zoll Laufwerksschnittstelle: 1
  • 5,25 Zoll Laufwerksschnittstelle: 3
  • PCI-Express Schnittstelle (8 Pin): 2
  • Stromanschlüsse Motherboard: ATX12V (20+4 Pins), EPS12V (4+4 Pins)
  • Lüfter Anzahl: 1

ab 34,60

Redundante Stromversorgung / Markteinführung ca. 19.06.2010

Fujitsu bietet mit S26113-F540-L1 ein Plug-In-Modul für eine redundante Stromversorgung. Das Modul S26113-F540-L1 ist mit einem effizienten Belüftungssystem versehen, so dass eine optimale Kühlung und Leistung gewährleistet wird.

ab 230,00

Anzeige je Seite:


Ratgeber Computer Netzteile

Wissenswertes über Computer Netzteile
Netzteile oder in diesem Fall Computer Netzteile sorgen beim Einsatz an Mikrocomputern für die nötige Stromversorgung. Je nach Verwendungsart finden unterschiedliche Formate von Netzteilen Anwendung, die sich in Bauform, Anschlussart und Leistung stark voneinander unterscheiden können. Dies hängt sowohl von der verwendeten Hardware als auch dem Gehäuse ab.

PC Netzteile und ihre Formate
Im Bereich der Computerhardware sind normalerweise genormte Gehäuse in gebrauch. Hier werden grundsätzlich die Formate AT, ATX und BTX unterschieden. Die Netzleistung liegt heute in der Regel zwischen 200 und 600 Watt, wobei auch Netzteile mit mehr als 1.500 Watt verfügbar sind. Genormte Netzteile sind in Höhe, Breite und der Positionen der Befestigung definiert. Allerdings wird die Gerätetiefe nicht durch die normen festgelegt, wodurch leistungsstarke Stromquellen zu Platz und thermischen Problemen in genormten Gehäusen führen können. Die verschiedenen definierten Formate unterschieden sich allerdings nicht nur in ihrer Bauform. Auch die Stecker und deren Belegungen unterscheiden sich voneinander. Während die Mainboardanschlussstecker von AT und ATX die gleichen sind, ist die Belegung eine völlig andere. So ist beispielsweise beim AT Netzteil der Netzschalter mit an die Gehäusefront gelegt, sodass hierbei auch das Netzteil vollständig physikalisch ausgeschaltet wird. Bei ATX befindet sich das Netzteil solange im Stand-By-Modus, bis am Netzteil selber ein zusätzlicher Schalter für eine Spannungsfreiheit sorgt.

Kühlung von Computer Netzteilen
Je nach verwendetem PC Netzteil übernimmt dieses zusätzlich die Kühlung des Gehäuseinneren. Allerdings muss das Netzteil selbst auch gut gekühlt werden, weshalb diese meist über eine große Kühleinheit an der Rückseite verfügen. Dazu gehört entweder ein Lüfter, der die warme Luft nach außen pustet, oder ein ausgeklügeltes thermisches System, dass mit einer passiven Kühlung auskommt. Bei großen, leistungsstarken Netzteilen reicht die Kühlwirkung oftmals nicht aus, weshalb diese durch spezielle Maßnahmen und Kühlkörper gekühlt werden müssen.

Spannungsversorgung durch PC Netzteile
Die Hauptaufgabe von Computer Netzteilen ist die Stromversorgung der Komponenten, die mit unterschiedlichen Spannungen versorgt werden müssen. Dazu werden vier unterschiedliche Spannungen bereitgestellt, die sich von +12V über +5V und +3,3V bis hin zu -12V erstrecken. Die Anschlüsse unterscheiden sich aber nicht nur in ihrer Versorgungsspannung. Der VDE hat eine Richtlinie herausgegeben, wonach jeder Stecker über eine eigene Spannung verfügen muss. Soll heißen, dass ein zwei Stecker der gleichen Bauform nicht über unterschiedliche Spannungen oder Anschlussreihenfolgen verfügen darf. Aus diesem Grund werden auf der Welt auch die unterschiedlichsten Steckverbindungen angeboten. So wird beispielsweise der +12V und der +5V Anschluss in einem Stecker für Grafikkarte und Laufwerke benutzt, während der +5V Anschluss allein für externe Geräte wie USB benutzt. Die Stromversorgung mit +3,3V findet dagegen meist beim Arbeitsspeicher oder auch bei einigen Komponenten des Mainboards Anwendung.