Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

Horizon Andes 7i

Horizon Andes 7i

ab 1.243,00

Nordic Walking Crosstrainer

Nordic Walking Crosstrainer

ab 96,90

Christopeit CXM 6

Bewertung:
Christopeit CXM 6

ab 399,90

Life Fitness Crosstrainer X1 Go

Life Fitness Crosstrainer X1 Go

ab 1.495,00

Kauftipps für Crosstrainer

Thessis Crosstrainer Kaufberatungen vom Dezember 2016

Kettler Skylon 5

Kettler Skylon 5

ab 1.349,00

Kettler Axos Cross P Crosstrainer

Bewertung:
Kettler Axos Cross P Crosstrainer

ab 475,00

Christopeit CX 6 (9126)

Bewertung:
Christopeit CX 6 (9126)

ab 349,00

Kettler CTR 4 Crosstrainer

Kettler CTR 4 Crosstrainer

ab 819,00

Kettler Mondeo ST

Kettler Mondeo ST

ab 10,85

Life Fitness Crosstrainer E5 Track

Life Fitness Crosstrainer E5 Track

ab 5.195,00

Horizon Andes 8i

Horizon Andes 8i

ab 969,00

Crosstrainer

Crosstrainer

ab 75,00

Horizon Andes 5

Bewertung:
Horizon Andes 5

ab 999,00

Rex Sport San Diego CX-600G (7016)

Bewertung:
Rex Sport San Diego CX-600G (7016)

ab 356,99

Stamm Bodyfit Crosstrainer San Diego 400

Stamm Bodyfit Crosstrainer San Diego 400

ab 329,00

Christopeit Walker de luxe

Bewertung:
Christopeit Walker de luxe

ab 89,80

Skandika CardioCross Carbon Pro

Bewertung:
Skandika CardioCross Carbon Pro

ab 766,22

KS Cycling Crosstrainer 200F

KS Cycling Crosstrainer 200F

ab 199,99

Hammer Crosstrainer Ellyptech CT5

Hammer Crosstrainer Ellyptech CT5

ab 269,90

Hammer Crosslife XTR

Bewertung:
Hammer Crosslife XTR

ab 349,00

Hammer / Finnlo Loxon Stressless

Hammer / Finnlo Loxon Stressless

ab 699,00

Christopeit CT 1 Crosstrainer

Christopeit CT 1 Crosstrainer

ab 112,39

Ergo Fit Cross 4000

Ergo Fit Cross 4000

ab 5.461,00

Christopeit AX 6 1123

Christopeit AX 6 1123

ab 232,58

KS Cycling 204F

Bewertung:
KS Cycling 204F

ab 209,99

Royalbeach Crosstrainer Cross City 200

Royalbeach Crosstrainer Cross City 200

ab 249,00

Life Fitness Crosstrainer X1 mit Track Konsole

Life Fitness Crosstrainer X1 mit Track Konsole

ab 1.895,00

Rex Sport Crosstrainer Los Angeles CX-400E

Rex Sport Crosstrainer Los Angeles CX-400E

ab 329,00

Skandika Jupiter

Skandika Jupiter

ab 495,47

Royalbeach Crosstrainer Climber C. 10

Royalbeach Crosstrainer Climber C. 10

ab 314,90

Christopeit Crosstrainer Ergometer Naxxos

Christopeit Crosstrainer Ergometer Naxxos

ab 429,00

Christopeit Walker de Luxe Crosstrainer

Bewertung:
Christopeit Walker de Luxe Crosstrainer

ab 117,99

Kettler Cross P

Kettler Cross P

ab 429,00

Royalbeach 34196

Royalbeach 34196

ab 499,00

Life Fitness Integrity Crosstrainer (CLSXH)

Life Fitness Integrity Crosstrainer (CLSXH)

ab 8.899,00

Kettler Elliptical P

Kettler Elliptical P

ab 599,00

Precor EFX 885

Precor EFX 885

ab 10.304,00

Kettler Unix E Crosstrainer

Kettler Unix E Crosstrainer

ab 774,00

Kettler Unix Ex Crosstrainer

Kettler Unix Ex Crosstrainer

ab 1.169,95

Royalbeach Front Crosstrainer Select (34325)

Royalbeach Front Crosstrainer Select (34325)

ab 449,00

PRO FORM Belfius

PRO FORM Belfius

ab 299,00

U.N.O. Fitness CTX 1

U.N.O. Fitness CTX 1

ab 4,90

Life Fitness 95 Xi

Life Fitness 95 Xi

ab 2.299,00

Ergo Fit Cross 4007 med

Ergo Fit Cross 4007 med

ab 5.790,00

Kettler Vito M

Bewertung:
Kettler Vito M

ab 439,00

Powerpeak Crosstrainer Slim Line FET8316P

Powerpeak Crosstrainer Slim Line FET8316P

ab 299,99

Aktivshop Nordic Walker

Aktivshop Nordic Walker

ab 119,95

BH Fitness Atlantic Program

BH Fitness Atlantic Program

ab 499,90

Tunturi Pure Crosstrainer F 8.0

Tunturi Pure Crosstrainer F 8.0

ab 1.349,00

Klarfit ORBIFIT BASIC Heimtrainer Ellipsentrainer Ergometer

Klarfit ORBIFIT BASIC Heimtrainer Ellipsentrainer Ergometer

ab 124,99

Horizon Andes 3e

Bewertung:
Horizon Andes 3e

ab 839,00

BH Fitness NLS14 Program Plus (G2355)

BH Fitness NLS14 Program Plus (G2355)

ab 539,10

Energetics Ergometer XT 950h

Energetics Ergometer XT 950h

ab 499,90

U.N.O. Crosstrainer CTX 2000

U.N.O. Crosstrainer CTX 2000

ab 459,71

Gorilla Sports Crosstrainer

Gorilla Sports Crosstrainer

ab 123,40

Life Fitness Club Serie CSXH

Life Fitness Club Serie CSXH

ab 5.995,00

Tunturi Pure Cross F 4.1

Tunturi Pure Cross F 4.1

ab 1.138,99

PRO FORM Elipse 500

PRO FORM Elipse 500

ab 399,00

David Douillet E2620

David Douillet E2620

ab 228,04

Kettler Astro

Kettler Astro

ab 19,95

Schmidt Sportsworld / Fit For Fun CT 1

Schmidt Sportsworld / Fit For Fun CT 1

ab 282,65

Octane Q 35

Octane Q 35

ab 1.995,00

DKN XC 150

DKN XC 150

ab 792,34

Sport-Tiedje Cardiostrong EX 90

Sport-Tiedje Cardiostrong EX 90

ab 2.299,00

U.N.O. XE4.3

U.N.O. XE4.3

ab 2.324,08

BH Fitness i.Athlon (G2337)

BH Fitness i.Athlon (G2337)

ab 539,10

Finnlo Hammer Maximum XE-890 Pro

Finnlo Hammer Maximum XE-890 Pro

ab 2.699,00

Tunturi Pure Crosstrainer R 4.0

Tunturi Pure Crosstrainer R 4.0

ab 795,00

Royalbeach Mori C 13.09

Royalbeach Mori C 13.09

ab 299,00

Tunturi Go Cross F 30

Tunturi Go Cross F 30

ab 548,99

Christopeit Crosstrainer-Ergometer CX 4

Christopeit Crosstrainer-Ergometer CX 4

ab 284,00

U.N.O. Crosstrainer CTX 3000

U.N.O. Crosstrainer CTX 3000

ab 607,57

Life Fitness E1 Ellipsen Cross-Trainer

Life Fitness E1 Ellipsen Cross-Trainer

ab 1.595,00

U.N.O. Crosstrainer SCT3

U.N.O. Crosstrainer SCT3

ab 1.997,93

Schmidt Crosstrainer CT15 M

Schmidt Crosstrainer CT15 M

ab 282,00

SportPlus Crosstrainer SP-ET-9600-E

Bewertung:
SportPlus Crosstrainer SP-ET-9600-E

ab 299,99

Toorx ERX-90

Toorx ERX-90

ab 484,00

Toorx ERX- 100

Toorx ERX- 100

ab 509,00

Kettler Vito

Kettler Vito

ab 42,30

Octane Q 37

Octane Q 37

ab 3.499,00

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Crosstrainer

 

Damit hast du definitiv keine Ausrede mehr. Hallo Sport, adieu Faulheit! Denn mit einem Heimtrainer wie dem Crosstrainer holst du dir das Fitness-Studio nach Hause.

Du bist unabhängig vom Wetter und du musst keine Umkleidekabinen, Geräte oder Duschen mit fremden Menschen teilen. Im Vergleich zum Fitness-Studio Monatsabo amortisiert sich der Kaufpreis für einen Crosstrainer bereits nach einigen Monaten. Und mit dem Crosstrainer beanspruchst du sage und schreibe 90 Prozent deines Körpers.

Die Krux dabei ist die eigene Motivation! Viele fühlen sich durch Fitness-Studios und das monatliche Abo regelrecht angefeuert. Andere hingegen bringt nicht einmal das vom heimischen Sofa weg. Jaja, der innere Schweinehund und die bequeme Gewohnheit!

Wozu du etwas ändern solltest? Regelmäßige sportliche Betätigung steigert deine körperliche Fitness, deine allgemeine Körperspannung und dein Wohlbefinden. Der eigentliche Clou liegt darin, dich selbst herauszufordern, zu disziplinieren und dein altes Ich zu besiegen. Ein unbezahlbares Gefühl!

All das kannst du mit einer vergleichsweise geringen Investition in dein Home-Gym erreichen.

Warum der Crosstrainer dein idealer Sportfreund ist, wie er genau funktioniert und auf welche technischen Besonderheiten du beim Kauf achten solltest, verrate ich dir in diesem Crosstrainer Guide.

Wie funktioniert ein Crosstrainer?

CrosstrainerDie Bauart von Crosstrainern erinnert ein wenig an den Körper eines Grashüpfers:

Das Schwungrad verfügt über zwei waagerechte Pedalarme (parallel zum Boden) und zwei senkrechte Armstangen. Diese sind durch die Bauform über das Schwungrad miteinander gekoppelt. Du stellst deine Füße auf die beiden Trittflächen der Pedalarme, greifst nach den Armstangen und beginnst intuitiv loszulaufen. Mit den Armen drückst beziehungsweise ziehst du die Armstangen zum Körper hin oder weg.

Gehst du mit dem rechten Bein nach vorn, bewegt sich dein linker Arm nach vorn. Dein Körper beschreibt also mit dem Crosstrainer eine überkreuzte, natürliche Gehbewegung. Daher auch der Name "Cross" ("Kreuz") Trainer. Die Besonderheit hierbei ist, dass dein Körper gleichzeitig eine leichte Auf-und Abbewegung mit diesem Heimtrainer macht.

Trainiere dir ein gutes Gefühl an - Warum sind Crosstrainer so beliebt?

Mit einem Crosstrainer arbeitet dein ganzer Körper, ohne dass du dabei viel koordinieren oder verschiedene Geräte benutzen musst. Die Laufbewegung in Ellipsenform simuliert die natürliche Jogging-Bewegung.

Deine garantierten Erfolge mit dem Crosstrainer Training:

  • du förderst deine Kraft und Ausdauer
  • du formst deinen Oberkörper
  • du verbesserst deine Körperhaltung
  • du bringst deinen Fettstoffwechsel in Wallung
  • du nimmst ab
  • du kräftigst dein Herz-Kreislaufsystem
  • du stärkst deine mentale Einstellung

 

Der Hit: Du trainierst absolut gelenkschonend, ohne an sportlichen Erfolgen einzubüßen.

Für wen sind Crosstrainer geeignet?

Gruppe auf Crosstrainern

 

Crosstrainer sind sowohl für blutige Fitnessanfänger als auch für Sport-Profis geeignet. Als Anfänger machst du schnell und effektiv Fortschritte. Für Profi-Läufer oder Walking-Experten ist das Training mit dem Crosstrainer eine sinnvolle Trainingsergänzung und wunderbare Abwechslung.

Für ältere Personen und stark Übergewichtige ist der Crosstrainer die Gelegenheit wieder in Form zu kommen oder die Pfunde purzeln zu lassen! Es besteht nahezu kein Verletzungsrisiko. Aufgrund seiner Eigenschaften und seines technischen Funktionsumfangs kann die Ergonomie des Geräts optimal auf seinen Benutzer eingestellt werden.

Für Mütter ist der Crosstrainer eine super Unterstützung zum Abnehmen nach der Schwangerschaft, weil er den gesamten Körper trainiert und die Bauchmuskulatur stärkt.

Crosstrainer sind dir mit Sicherheit nicht nur in Fitness-Studios, sondern auch im Reha-Sport begegnet: Für Menschen mit Rücken-, Hüft- und Knieproblemen ist es die optimale Möglichkeit schonend schnell wieder fit zu werden.

Kleines Crosstrainer ABC: Wichtige Begriffe einfach erklärt

Schwungmasse

Die Schwungmasse sorgt für einen reibungslosen Rundlauf, also die Ellipsenbewegung, die deine Beine beim Gehen beschreiben. Je höher die Schwungmasse, desto gleichmäßiger und geschmeidiger ist dein Bewegungsablauf. Denn aufgrund der leichten Auf-und Abbewegung hast du beim Beinwechsel einen Umkehrpunkt, der möglichst ohne viel Kraftaufwand für das Gelenk vonstatten gehen sollte.

Ebenso wichtig ist hierbei das Zusammenspiel von natürlicher Laufbewegung und Bremssystem.

Faustregel: Es gibt mittel- bis hochpreisige Profi Crosstrainer mit einer idealen Schwungmasse von 10 bis 12 Kilogramm. Ein guter und erschwinglicher Crosstrainer als Heimtrainer ab 16 Kilogramm Schwungmasse ist daher ratsam.

 

Bremssystem

Der Crosstrainer verfügt entweder über Induktionsbremsen oder Magnetbremsen. Bei Magnetbremsen lässt sich der maximale Widerstand nicht optimal regeln. Sie sind zwar leise, aber Induktionsbremsen haben den Vorteil, dass sie komplett geräuschlos sind und du den Widerstand für ein besseres Training genau einstellen kannst.

 

Belastbarkeit

Das A und O im heimischen Fitness-Studio ist natürlich die Stabilität der Heimtrainer. Daher solltest du auf die maximale Gewichtsbelastung achten. Je höher die Belastbarkeit des Geräts, desto robuster und solider ist die Verarbeitung der Bauteile. Die Belastbarkeit sollte mindestens 120 Kilogramm betragen.

 

Q-Faktor - Trittplattenabstand

Bei den Trittplatten handelt es sich um die Pedale, auf die du deine Füße drauf stellst. Der Abstand zwischen den beiden Trittplatten ist maßgeblich für einen vernünftigen Laufschritt und für einen effektiven Trainingserfolg verantwortlich. Für eine optimale Ergonomie sollten die Pedalen verstellbar, rutschfest und der Trittplattenabstand möglichst gering (unter zehn Zentimeter) sein. Hast du einen zu großen Q-Faktor werden deine Knie wie bei X-Beinen nach innen gedrückt und zu sehr belastet.

Crosstrainer versus Ellipsentrainer versus Laufband

Cross- und Ellipsentrainer werden fälschlicherweise häufig gleichgesetzt. Es gibt allerdings einen entscheidenden Unterschied: Beim Ellipsentrainer erinnert die Laufbewegung eher dem Walking. Der Crosstrainer ähnelt durch die stärkere Auf- und Abbewegung eher dem Jogging und bezieht den Oberkörper (Armbewegung) in das Training mit ein.

 

 

Vorteile

Nachteile

 

 

 

Crosstrainer

  • ganzheitliches Work-Out (aktiviert alle Muskelgruppen)
  • Joggen, Walken, Skihocke möglich
  • absolut gelenkschonend
  • Koordination wird geschult
  • geräuscharm
  • Verletzungsrisiko gering
  • benötigt sehr viel Platz

 

 

Ellipsentrainer

  • natürliche Laufbewegung
  • absolut gelenkschonend
  • geräuscharm
  • Verletzungsrisiko gering
  • benötigt sehr viel Platz
  • nur Walking möglich
  • Fokus auf Laufbewegung (Arme werden vernachlässigt)
  • Verarbeitung aufwendig, daher teurer als Crosstrainer

 

 

 

Laufband

  • platzsparend, da zusammenklappbar
  • Joggen und Walken möglich
  • belastet Gelenke
  • extrem laut
  • nicht geeignet bei Gelenk- und Hüftproblemen oder Übergewicht
  • Verletzungsrisiko höher
  • teuer

Crosstrainer Training: Wie trainiere ich richtig?

Für den perfekten Lauf-Flow: Auch wenn dir das Ausdauertraining auf dem Crosstrainer auf den ersten Blick easy peasy erscheint, auf ein paar kleine Dinge solltest du deinem Körper zuliebe Acht geben.

  • Körperhaltung
  • Einsteiger: Trainingseinheiten langsam steigern
  • Davor und danach: Aufwärmen und Auslaufen

 

Körperhaltung

Fehlerquelle Rücken:

Achte auf eine aufrechte Körperhaltung wie beim Joggen oder Walken. Viele neigen bei diesem Sport zu Hohlkreuz, Rundrücken oder strecken den Po zu weit raus. Das tut den Lendenwirbeln gar nicht gut. Hüftschwinger sind auch unvorteilhaft. Es geht um eine fließende Vorwärtsbewegung und die sollte für ein effektives Training auch beibehalten werden.

 

 

 

 

 

Crosstrainer Nachaufnahme

Fehlerquelle Schultern:

Ist dir schon einmal aufgefallen wie verkrampft du manchmal gehst, läufst oder sitzt? Gerade wenn du von einem Termin zum anderen hetzt oder schnell mal 15 E-Mails beantwortest. Achte auf deine Schultern! Wir tendieren dazu unsere Schultern Richtung Ohren nach oben zu verkrampfen. Das führt zwangsläufig zu Verspannungen. Und so auch beim Crosstraining: Wichtig ist, die Schultern locker zu lassen und leicht nach hinten zu ziehen, damit du mit stolz geschwellter Brust frei atmen kannst.

Fehlerquelle Hände und Arme:

Durch die Arm-Pendelbewegung wird der gesamte Oberkörper und damit besonders die Rumpfmuskulatur stimuliert. Hier gilt: Lass die Arme locker in der Beugung, nicht mit steifen Armbeugen trainieren. Auch der Griff um die Armstangen sollte fest, aber nicht verkrampft sein. Die Kraft sollte mehr aus der Schulter heraus kommen und nicht aus den Händen. Achte darauf, dass die Hände und dein Handgelenk eine Linie mit den Unterarmen beim Greifen bilden und nicht abknicken.

 

 

 

 

Crosstrainer mit FrauFehlerquelle Knie:

Die Knie beim Crosstrainer Sport bitte nicht durchstrecken, sondern immer leicht gebeugt lassen! Das schont nicht nur dein Knie sondern auch deinen Rücken und sorgt für einen sanften Bewegungsablauf.

Fehlerquelle Füße:

Anders als bei anderen Trainingsgeräten werden die Füße nicht abgerollt, sondern bleiben fest auf den Trittplatten. Dabei kann sich die Ferse schon mal leicht nach oben neigen, aber mehr auch nicht. Deshalb sind Crosstrainer Workouts auch so gelenkschonend. Musst du richtig abrollen, stimmt etwas mit der Einstellung der Trittplatten (Q Faktor) oder deiner Haltung nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Trainingseinheiten langsam steigern

Gerade zu Beginn ist die Motivation und der Ehrgeiz natürlich besonders hoch. Du willst schnell Erfolge sehen, verständlich. Aber genau hier liegt der Hase im Pfeffer begraben: Die Erfolge kommen mit einem moderaten Trainingseinstieg und nicht mit übertriebenem Ehrgeiz. Letzterer führt eher zu Frust, Demotivation und schließlich zur Kapitulation.

Merke: Eine Stunde Crosstrainer Workout ist nicht gleich eine Stunde normales Joggen!

Das Ausdauertraining mit dem Crosstrainer ist durch die Simulation der natürlichen Laufbewegung für deine gesamte Muskulatur viel intensiver und effektiver, als deine Runden im Park. Durch die starke Beanspruchung deiner Muskeln solltest du dir lieber tägliche Pausen gönnen. Auch wenn es paradox klingt: Du machst so schneller Fortschritte, als wenn du dich überforderst.

 

Frau beim AufwärmenAufwärmen und Auslaufen

Wie bei allen Sportarten gehören ein anständiges Warm-Up und Cool-Down dazu. So vermeidest du unnötige Zerrungen und schonst deine Gelenke, Sehnen und Muskeln. Das muss gar nicht lange dauern: Nimm dir etwa drei bis fünf Minuten Zeit.

Beispiel Aufwärmübungen:

  • auf der Stelle laufen (Knie schön nach oben!)
  • Fußgelenke, Knie, Hüfte kreisen
  • auf der Stelle hüpfen
  • Arme nach vorn und hinten kreisen
  • Kniebeuge

Beispiel Auslaufen/ Dehnübungen:

  • Auslaufen: Einfach ein paar Minuten ohne Anstrengung auf dem Gerät auslaufen
  • Dehnung danach: Arme vor der Brust langsam nach vorn ausstrecken, halten.
  • Fuß auf einen Stuhl stellen und das andere Bein strecken, halten.
  • Abwechselnd: Linken Fuß einen Schritt nach vorn, Bein ist gestreckt, Zehen nach oben ziehen. Mit dem rechten Bein leicht in die Kniebeuge gehen, den Rücken gerade lassen, halten.

 

 

 

 

Für Einsteiger: Die 30-Tage-Challenge

Wie viel und wie lange sollte ich am Anfang trainieren? Dafür gibt es eine wirklich simple Trainingsvorgabe, die dich motiviert und die garantiert funktioniert: Eine 30-Tage-Challenge!

Als Anfänger nimmst du dir zwei bis drei Einheiten à 30 Minuten pro Woche vor. Die Geräte-Intensität sollte dabei leicht bis mittelmäßig eingestellt sein. Je nach Fitness-Stand. Wenn du direkt am Anfang mit dem höchsten Widerstand wählst, tust du dir nichts Gutes: Muskelkater, Zerrungen und Frust macht sich breit.

Nach zwei Wochen kannst du dich auf 45 Minuten steigern, nach vier Wochen auf 60 Minuten.

Tipp: Gerade zu Beginn empfehle ich dir, deine Herzfrequenz (Puls) zu überwachen. Dazu kannst du hier deine maximale Herzfrequenz berechnen. Es genügt vollkommen wenn du zu Beginn mit halber Kraft, also 50 Prozent deiner maximalen Herzfrequenz trainierst. Alles andere ist kontraproduktiv und schadet deinem Körper.

Zubehör, Apps und High End Technik Erlebnis

 

Warum solltest du dröge Trainingseinheiten über dich ergehen lassen, wenn du sie mit coolen Crosstrainer Apps und smartem Zubehör aufpeppen kannst? Ein bißchen Spaß muss sein!

 

Bei den meisten Geräten kannst du deine Herzfrequenz über integrierte Handpulssensoren verfolgen. Die befinden sich an den Armstangen oder am Display. Falls keine integriert sind kaufst du dir eine smarte, günstige Pulssuhr oder eine Bluetooth Fitnessuhr.

Viele Displays oder Trainingscomputer verfügen nicht nur über ausgeklügelte Trainingsprogramme für die unterschiedlichsten Anforderungen, sondern auch über Anschlüsse für deinen iPod, dein Handy und USB.

 

 

 

 

Über den Trainingscomputer ist ebenfalls die Verbindung zu LF Connect, die Life Fitness App, möglich. Damit kannst du deine Fitness-Ziele definieren, Trainingspläne erstellen und alle Ergebnisse von deinem Crosstrainer auf dein Handy übertragen oder in allen Social Media Kanälen deine Triumphe teilen.

Die besten und beliebtesten Marken für Crosstrainer sind Christopeit, Kettler oder Hammer.  Von der Marke Life Fitness gibt es natürlich auch Crosstrainer.

Wichtige Fragen und Antworten

Meine Motivation ist und bleibt im Keller, was kann ich tun?

Wichtig: Mach dir deine Trainingseinheit am Anfang so gemütlich und überwindbar wie möglich!

Erster Motivationskiller: Der Standort. So ein Crosstrainer nimmt ein wenig Platz ein. Aber wenn du ihn deswegen in die Abstellkammer oder den Keller verbannst, ist er aus deinem Blickfeld und der Spaßfaktor gleich null. Integrier ihn also einfach in deinen Lifestyle.

Probier es doch mal mit ein wenig medialer Abwechslung. Bei vielen Geräten kannst du am Display dein Handy oder iPod anschließen. Pimp dein Training unbedingt mit Musik oder Hörbüchern. Steht dein Crosstrainer im Wohnzimmer? Dann mach dir doch nebenbei deine Lieblingsserie an!

Erzähl es deinen Freunden oder Arbeitskollegen. So hast du immer jemanden, der danach fragt und dich motiviert.

Setz dir eine 30-Tage-Challenge oder führe ein Trainingstagebuch. So kannst du nach mehreren Tagen schwarz auf weiß deine Trainingserfolge nachvollziehen und steigerst deine Disziplin. Lad dir dazu eine App wie runtastic herunter.

 

Ich bin übergewichtig. Ist das was für mich?

Unbedingt! Sofern du es nicht übertreibst und dich langsam steigerst, kannst du mit einem Crosstrainer schnell deine Pfunde purzeln lassen. Wer geübt ist und sein Training effizient gestaltet (dazu gehört auch eine ausgewogene Ernährung) kann in einer Stunde bis zu 700 Kalorien verbrauchen.

 

Abnehmen: Ich trainiere jetzt seit zwei Wochen und nehme kaum ab!

Als Einsteiger verlierst du eigentlich relativ schnell durch den Wasserverlust ein paar Pfunde - je nach Ausgangsgewicht. Wichtig für dich zu wissen: Erst nach 30 Minuten Training beginnt die effektive Fettverbrennung im Körper aktiv zu werden. Wenn du also gerade erst mit Trainingseinheiten à 30 Minuten begonnen hast, kann es natürlich sein, dass du nicht so schnell abnimmst, wie du möchtest.

Wichtig: Achte unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung. Reduziere ein paar Kohlenhydrate und mampfe lieber mal einen Salat mit Olivenöl statt Sahnedressing und schnapp’ dir lieber Obst statt Knoppers für zwischendurch.

 

Meine Füße fühlen sich nach dem Crosstrainer Training leicht taub an?

Das kann passieren, wenn du mit zu hoher Intensität trainierst. Dann fühlen sich deine Füße manchmal während oder nach dem Workout an, als würden sie einschlafen. Versuche einfach deine Trainingseinheit anzupassen und die Intensität zu drosseln.

 

Mein Crosstrainer quietscht, was kann ich tun?

So etwas kann bei allen Geräten mit mechanischen Bewegungsabläufen vorkommen. Wenn es ein neues Modell ist greift die Herstellergarantie. Ich empfehle dir den Service anzurufen und einen Fachmann schicken zu lassen, der sich das anschaut. Bevor du daran herumdoktorst es noch schlimmer wird.

Meist handelt es sich um eine harmlose, lockere Schraube. Wenn das nicht der Fall ist, fehlt sehr wahrscheinlich einfach nur irgendwo ein wenig Schmiere. Wie bei einer Fahrradkette. Dafür gibt es im Fachhandel sogenannte Trockenschmiermittel als Spray. Damit kommst du in jede Ritze und schonst das Material.

 

 

 

Bildquellen:

  • Bigstock/ nd3000
  • Bigstock/ Yastremska
  • Bigstock/ michaelpuche
  • Bigstock/ Kzenon
  • Bigstock/ boggy
  • Bigstock/ nenetus
  • Bigstock/ nd3000
  • Bigstock/ Fresh Stock
  • Bigstock/ dolgachov
  • Bigstock/ alexey_boldin
  • Bigstock/ Wavebreak Media Ltd

 


Anika joggt selbst leidenschaftlich gern! Der Ratgeber zeigt dir spannende, motivierende und vor allem praktische Tipps für den Umgang mit einem Crosstrainer. Sport ist nicht Mord, Sport treibt die Langeweile fort!