Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit


Ratgeber DVB-S2 USB Receiver

Wissenswertes über den DVB-S2 USB Receiver

Der DVB-S2 USB Receiver ist ein Digitalreceiver. Dieser dient als ein Empfangsgerät für die Dekodierung digital übertragener Mehrwert- und Fernsehdienste über Satellit oder Kabel, besonders im DVB-Format. Man hat entweder die Möglichkeit, den Empfänger direkt in das Wiedergabegerät zu integrieren oder ihn als ein externes Gerät zum Nachrüsten externen Equipments zu verwenden. DVB-S2 heißt so viel, wie HDTV über Satellit empfangen zu können. Dies erfordert allerdings einen ganz speziellen Receiver. Das Sendesignal wird von einem digitalen in ein analoges umgewandelt, welches dadurch vom Endgerät, einem Fernseher oder einem Recorder, verarbeitet werden kann. Der Receiver arbeitet also in der Art und Weise eines Digital-Analog-Wandlers.

Speicherung

Sollte ein Zuschauer eine Sendung gucken, gleichzeitig allerdings auch eine andere aufnehmen wollen, wird ein so genannter Twin-Receiver mit zwei von einander getrennten Tunern benötigt. Um die digitalen Daten, die gerade empfangen werden, ohne Verlust und Aufwand speichern zu können, um diese anschließend zu archivieren, ist ein Digitalempfänger nötig, der eine eigene Festplatte besitzt. Als Beispiel hierfür dient die DVB-Empfangskarte für den PC. Nach Ansicht der Medienindustrie wird hierdurch zwar die Verletzung des Uhrheberrechts provoziert, verboten ist es allerdings keinesfalls. Der DVB-S2 USB Receiver dient also auch der Speicherung von jeglichen Sendungen, die man sich dann zeitversetzt jederzeit anschauen kann.

Homekino

Aufgrund der Tatsache, dass Serien und Filme nicht unbedingt dann geschaut werden müssen, wenn sie ausgestrahlt werden, sondern dank der Aufnahme zu beliebigen Zeiten, ist eine Art beliebiges selbst zusammengestelltes Homekino möglich, ohne dafür irgendwelche DVDs kaufen zu müssen.