Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Ratgeber Dach-Fahrradträger

Mit Rad und Auto unterwegs
Ein Fahrrad Urlaub klingt nach einem Abenteuer, doch wie bekommt man die Fahrräder zusammen mit dem Gepäck in den Wagen? Für die Reise mit dem Auto ist ein Dach-Fahrradträger die beste Alternative. Denn solch einen Dachfahrradträger kann man auf so gut wie jedem Auto befestigen. Und wenn die Fahrräder mit in den Urlaub genommen werden können, dann macht das Outdoor-Erlebnis wie beispielsweise ein Camping Urlaub erst so richtig Spaß.

Einfache Installation
Je nachdem, wohin die Reise geht, sollte man auf jeden Fall bei der Installation des Fahrradträgers auf dem Dach auf Brücken oder Unwägbarkeiten auf der Straße Acht geben. Das Aluminium-Gestell vom Dach-Fahrradträger wird auf dem Dach befestigt und kann bis zu zwei Mountainbikes oder Trekkingräder pro Autodach und bis zu 20kg Last transportieren. Nichtsdestotrotz ist das Fahrverhalten ob der Geschwindigkeit und Umsicht dem Zweirad-Gepäck anzupassen. Die Preisspanne der Dach-Gepäckträger liegt zwischen zwanzig und mehreren hundert Euro. Wichtig ist es, auf eine hochwertige Befestigung zu achten. Im Falle einer starken Bremsung oder ungeraden Straßenverhältnissen sollten die Fahrräder besser nicht dem Hintermann in die Windschutzscheibe fliegen.