Nach oben

Ratgeber Damen Handballschuhe

Damen Handballschuhe

Handball: ein Überblick:
Entwickelt hat sich das heutzutage bekannte Handballspiel zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts aufgrund der Tatsache, dass gerade für Frauen und Mädchen eine Gelegenheit geschaffen werden sollte, sich sportlich zu betätigen – dies allerdings körperlos, im Gegensatz vor allem zum kontaktbetonten Männersport Fußball. Noch heute gilt Handball für Mädchen als eine der beliebtesten Mannschaftssportarten in Deutschland. Im Laufe der Jahre entwickelte sich parallel zum Feldhandball die Indoor-Variante immer weiter, und heute wird diese Sportart fast ausschließlich in der Halle betrieben. Vor allem auf diesen festen Bodenbelägen können plötzlich eingeschlagenen Richtungsänderungen oder Drehbewegungen der Spielerin die Sprunggelenke überlasten. Und gerade aus diesem Grund ist das richtige Schuhwerk von immenser Bedeutung.

Terminologie des Damen-Sportschuhs:
auch bei Laufschuhen, zählen hervorragende Dämpfung und Stabilisierung des Fußes beim Handball zu den wichtigsten Merkmalen, die dieser spezielle Turnschuh materialtechnisch aufweisen können sollte. Handball gilt als überaus dynamische Sportart, bei der viel gesprungen werden muss. Bei jedem Aufprall nach diesen jeweiligen Sätzen werden die Gelenke gestaucht. Das kann über Jahre zu deutlichen Abnutzungserscheinungen der Knorpelmasse und der unangenehmen Folge extremer Knieschmerzen führen. Neben gründlichem Dehnen und Aufwärmen können solche Beeinträchtigungen vor allem durch das Tragen optimaler footwear verhindert werden. Fester Halt und die nötige Sicherheit für das Fußgelenk – dies wird zurecht vom Damen Handballschuh verlangt. Denn mit vollkommenen Schuhwerk kann die Verletzungsgefahr deutlich gesenkt werden. Hierfür ist nicht jeder beliebige Schuh geeignet, und auch ein einfacher Turnschuh oder nicht weiter auf Spezifikationen des Handballs verarbeitete Sportschuhe reichen nicht aus, mögliche Bänderdehnungen oder Verletzungen anderer Art zu umgehen. Insofern wurden im Laufe der vergangenen Jahre zahlreiche spezielle Damen Handballschuhe entwickelt, die dem Entstehen von Gelenkschäden von Anfang an entgegenwirken.

Beschaffenheit des Damen-Handball-Schuhs:
Das Zusammenspiel von exquisitem Material sowie passgenauer Sohlenform und Polsterung ergibt den idealen Handballschuh. Auch die Beschaffenheit des Innenfutters darf aufgrund des Feuchtigkeitstransports nicht unterschätzt werden – Verhinderung von Blasenbildungen ist die positive Folge. Perfekte Rutschfestigkeit sowie Stabilität und Leistung ergeben schließlich den Sportschuh, der für Damenhandball unbedingt erworben werden sollte. Denn die Anatomie eines Damenfußes stellt sich von Natur aus als äußerst komplex dar, und passgenaue Fersenkappen in Einheit mit asymmetrischen Schnürungen tragen der Besonderheit dieses Körperteils entsprechende Rechnung. Herausnehmbare Einlegesohlen gehören bei Damen Handballschuhen additiv zu praktischen Besonderheiten, denn so kann sich der Schuh sich nach zeitintensivem Einsatz rasch wieder regenerieren. Und der gesundheitsfördernden Wirkung ist Genüge getan.

Designs, Marken, Mode
:
Ästhetische Blickwinkel nehmen bei Damenschuhen grundsätzlich einen bedeutenden Aspekt ein. Und auch bei Sportschuhen ist dieser Gesichtspunkt nicht zu unterschätzen. Fitness und Vitalität erobern durch ansteigendes Gesundheitsbewusstsein immer mehr den Alltag, und auch der Stellenwert der Sportbekleidung unterliegt dadurch einem zunehmenden Wachstum. Leichtes Gewebe und Synthetikobermaterial stehen nicht im Gegensatz zu optische reizvollen Faktoren – und so müssen Handball spielende Frauen während der Ausübung dieses Sports nicht auf modische Vorlieben verzichten: Jedwede nur denkbaren Farbkombinationen können beim Schuhkauf in zeitgleicher Einheit mit atmungsaktivem und abriebfestem Material erworben werden.

Lohnende Investition:
Der Kauf von Markenschuhen im Damenhandball stellt sich insofern sowohl als Investition in die Zukunft der Gelenke als auch die zeitgleiche Inanspruchnahme modischer Facetten dar. Als Laufschuhen und dem Turnschuh ebenbürtiges Alltagsmodell können zwar ebenfalls die heutzutage so beliebten Sneakers getragen werden, doch mit Damen Handballschuhen an ihren Füßen ist jede weibliche Person grundsätzlich in sportlicher Hinsicht ebenso gesundheitsbewusst wie in stylischer Hinsicht immer en vogue.