Nach oben
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber für Damen Softshell Jacken

Wichtige Kriterien beim Kauf einer Frauen Softshell Jacke

Kriterium Eigenschaft
Kapuze soll sich an die eigene Kopfform anpassen (Gummizug)
Länge reicht bis über das Gesäß
Taschen sind auch bei dem Tragen eines Rucksacks mit Hüftgurt erreichbar, können mit Reißverschluss geschlossen werden, bieten ausreichend Platz
Ärmel Tunnelzug

 

Was zeichnet eine Damen Softshell Jacke aus?

Damen Softshell JackeDie Definition von Softshell unterscheidet sich zwischen den Herstellern. Aufgrund der großen Angebotsvielfalt differenzieren sich die angebotenen Softshell Jacken in ihren Eigenschaften. In der Regel sind sie winddicht und weisen zudem Wasser ab. Einige Hersteller setzten jedoch auch auf erhöhte Atmungsaktivität und verzichten dafür auf die Eigenschaft wasserdicht. Grundsätzlich unterscheidet sich Softshell durch seine weiche Eigenschaft von Hardshell. Hardshell ist in diesem Fall Wind- und Wetterschutzbekleidung, die sehr schwer ist. Bei einer Softshell Jacke werden die äußere sowie innere Bekleidungsschicht in einer Jacke zusammengefasst und somit viel Stoff und Gewicht gespart. Neben Softshell Jacken freuen sich auch Softshell Hosen für Damen und Herren über wachsende Beliebtheit.

 

Bekannte Hersteller von Damen Softshell Jacken sind:

 

  • Jack Wolfskin
  • Mammut
  • Vaude
  • Tatonka
  • The North Face
  • Columbia
  • Fjäll Räven
  • Salewa

 

Die Außenhülle einer Damen Softshell Jacke wird in der Regel aus einem Material gefertigt, das sich durch seine physich strapazierfähige Robustheit auszeichnet. Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass die Fütterung isoliert wird und zudem die Atmungsaktivität gegeben ist. Diese Lage setzt sich aus gewebten Stoffen, Kunstfasern oder Laminaten zusammen. Weiterhin wird Flüssigkeit transportiert, aber nicht aufgenommen. Besonders geeignet sind hierfür die Materialien Polyamid, Polyester oder auch Polyprophylen.

 

Was trägt man unter der Softshell Jacke?

 

Da es sich bei der Damen Softshell Jacke um ein Kleidungsstück handelt, dass zwei Bekleidungsschichten ersetzt, muss unter der Soft Shell Jacke lediglich eine Kleidungsschicht getragen werden.

 

Der Achselreißverschluss

 

Obwohl sich ein Großteil der Softshell Jacken durch eine hohe Atmungsaktivität auszeichnen, ist ein Achselreißverschluss häufig unerlässlich. Dieser kann entsprechend der körperlichen Aktivität geschlossen oder geöffnet werden. Soll der Reißverschluss geschlossen werden, ist es ideal, wenn sich der Reiter oben oder unten befindet. Treffen sich beide in der Mitte, ergibt sich ein Loch, das Luft durchlässt und die Jacke somit nicht optimal vor Wind schützt.

 

Bildquelle: