Nach oben

Ratgeber Damen Strickpullover

Der Damen Strickpullover

Stricken
Beim Stricken werden Maschen mit Hilfe eines Fadens sowie zweier oder mehrerer Nadeln gefertigt – heutzutage sowohl möglich mit industriellen Strickmaschinen für vor allem besonders feine Gestricke aus Seide oder Synthetik, als auch durch die Hinzuziehung von Heimstrickmaschinen für Garne wie Baumwolle oder anderer Wolle, Viskose oder Polyacryl. Uns schließlich gibt es noch die gute alte Variante, die viele gerade Frauen in ihrer Freizeit ausüben, während sie entspannt in Haus oder Garten sitzen und die Ruhe und Freizeit am Sonntag genießen: Stricknadeln für die manuelle Herstellung eines Damenstrickpullis. Die Haltung der Stricknadeln unterscheidet sich hierbei länderabhängig, und es werden Unterschiede erkannt zwischen rechts- und linksgestrickten Maschen. Strickt man nach rechts, sticht man direkt in die vorliegende Masche und zieht sodann den Faden hinterrücks nach vorne wieder durch, beim Linksstricken hingegen ist es logischerweise genau umgekehrt. Ist die Strickarbeit streifen- oder lappenartig, so bedient man sich zweier Nadeln und wendet jedes Mal am Ende der Nadel das Strickzeug um. Rundstricknadeln und Variationsarten von linken und rechten Maschen, Zu- und Abnahmen, Verschränken, Umschlägen der Maschen und anderen Maschenbildungen bringen die verschiedensten Muster mit ein. Und praktischer Weise sorgen Maschenstopper am Nadelende dafür, dass diese nicht abgleiten können.

Modelle des Strickpullovers
1) Farben und Kombinationen
Wolle kann in jede gewünschte Farbe eingefärbt werden, und auch das feinste Stricktextil ist in unzähligen Tönen zu erhalten. Dies ermöglicht eine Bandbreite an Damen Strickpullovern, die entsprechend wunderbar mit anderer Kleidung kombiniert werden können .- ob in der Freizeit zu Jeans, für das Business Outfit zu Rock und Pumps oder sportlich in langer Version über Leggins – farblich passend ist alles zu erhalten. Und die Hinzunahme anderer Accessoires wie einer ebenfalls gestrickten Mütze oder einem solchen Schal, lässt den Damenstrickpullover zu einem richtigen kleinen Kombinationsmöglichkeitswunder unter der Damenbekleidung werden.
2) Formen und Materialien
Dünne edle Garne werden für diese Mode ebenso verwendet wie grobe, dicke Stoffe und Materialien. In seiner Form variiert der Pulli auch stark, denn von Modellen, die fast bis zum Knie reichen bis zum Boleromodell kann gewählt werden. Je nach Art und Weise des Strickpullis kann das Strickmuster sehr einfach und schlicht sein oder an ein Kunstwerk grenzen. Die populäre Variante des V-Ausschnitt-Pullovers mit einem schönen und aufwendigen Muster ist natürlich ein ganz besonderer Hingucker. Und durch den großen Ausschnitt lässt er sich auch noch geschickt mit anderen Kleidungsstücken wie Hemden oder Blusen kombinieren. Und wer handwerklich geschickt ist und Näharbeiten zu seinem Hobby erklärt, kann ganz besonders schöne und vor allem individuell selbst gestrickte Pullis zaubern. Eine große Auswahl an verschiedenster Wolle sowie Schnittmuster und vor allem Strickmuster sind in jedem Fachgeschäft erhältlich und können ganz nach eigenem Geschmack ausgesucht werden. Und verspielte Details wie aufgenähte Bommel, Häkelbesätze oder Turban-like Kapuzen lassen jeden Damen Strickpullover zu einem garantierten Hingucker werden!

Behagliche Jahreszeit
Obwohl wie obenstehend bereits festgestellt, der Damen Strickpullover auch aus Feinstrick oder Seide erhältlich ist und als entsprechende kühlende Variante dieser Damenbekleidung rund übers Jahr getragen werden kann, ist gerade die kuschelige Variante aus Strick und Häkel für die Herbstsaison und kühle Jahreszeit vor Weihnachten und der sonstigen Winterzeit besonders beliebt. Gemütlich im Wohnzimmer im Sessel sitzend, die Beine gekreuzt und mit einem heißen Getränk vor dem Fernseher, lassen Strickpullover für Damen mit XXL-Zopfmuster, überdimensionalem Kragen, als flauschige Varianten des Mohair-Pullis der Trägerin mollig warm ums Herz werden. Mit dem Damen Strickpullover kann es sich die weibliche Bevölkerung modisch so richtig gemütlich machen. Denn während T-Shirts, Shorts und Ballerina zu recht für sommerliche Tage populäre und gern gesehene Fashion sind, kann man sich aus vielerlei Gründen auch bezüglich seines Outfits auf den Winter freuen, denn gestrickte Damenpullover halten nicht nur warm, sondern sind auch noch äußerst modisch.