Nach oben

Damenbekleidung filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken

Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


    Ratgeber Damenbekleidung

    Damenbekleidung

    Überblick:
    Der historische Zeitpunkt, zu dem Menschen begonnen haben, sich zu bekleiden, lässt sich nicht genau datieren. Die Ursache hingegen ist unumstritten: Kleidung bietet Schutz vor wetterbedingten Umwelteinflüssen. Doch gerade in der Damenmode spielen optische Aspekte eine mindestens genauso wesentliche Rolle. In den 1950er Jahren z.B. begannen Frauen mehr und mehr, sich der angesagten Jeans zuzuwenden, und als der Minirock in der Modewelt Einzug hielt, sorgte er in der Öffentlichkeit anfangs für riesige Empörung. Inzwischen ist bei Damenbekleidung allerdings alles zu tragen erlaubt, und die Bandbreite an Kleidern, Schuhen und Schmuck bietet ausnahmslos, was das weibliche Herz an Kleidung begehrt.

    Qual der Wahl:

    Dies kann allerdings auch zu Entscheidungsschwierigkeiten führen. Ununterbrochen werden in der Fashion neue Trends gesetzt, und diese stets zu befolgen ist nicht immer leicht. Doch auch wer lieber seinem eigenen Stil treu bleibt, hat genug Auswahl an Damenbekleidung: Ob Jacken, Pullover oder Blusen, Hosen oder Röcke – alle modischen Geschmacksrichtungen werden bedient. Nicht zu unterschätzen ist auch der Einsatz von Accessoires wie Mützen, Schmuck und Uhren, Tücher oder Gürtel. Eine Sonnenbrille kann auch im Haar einen optischen Reiz darstellen, und Handtaschen genießen bei Damenkleidung von jeher einen bedeutenden Status. Ob in der Freizeit zum legeren Outfit, beim Sport zum Trainingsanzug oder auch beim Businessmeeting zum Kostüm: passende Damenschuhe sind ebenfalls von enormer Bedeutung. Hier ist die Palette genauso umfangreich und reicht von der Sandale für den Sommer über jahreszeitenunabhängige Pumps oder Halbschuhe bis zu Steifeln und Stiefeletten an Regentagen. Und schließlich sollte auch die Damenunterwäsche nicht unterschlagen werden – obwohl dieser Anblick nicht einer breiten Öffentlichkeit zugestanden wird, ist Wäsche doch ein wesentlicher Teil in der Welt der Mode und Beauty.

    Farben, Schnitte, Stoffe:
    Verschiedenste Materialien und Kleidungsformen kommen bei der Damenbekleidung zum Einsatz. So kann man sich in einen Hausanzug aus weichem Fleece oder seinen geliebten ullover aus Kaschmir hüllen und im Sessel bem Fernsehen einfach nur wohl fühlen oder die Entscheidung treffen, Haus und Garten zu verlassen und in Stiefeln aus Latex in Kombination mit seiner angerauten Lederjacke groß auszugehen. Künstliche Webstoffe werden bei Kleidung ebenfalls verwendet, und die meisten Kleiderschränke dürften eine Palette an bequemen, tragbaren Stoffen, Markenkleidern und Schuhen bieten. Auch bei Bademode, luftigen Tops und sommerlichen Kleidern werden fortwährend neue Trends erfunden. Und an Farben gibt es keine, die es nicht gibt – von knalligen Tönen über sanfte Schattierungen bis hin zu erdfarbenen Nuancen steht der Dame bei ihrer Bekleidung alles zur Verfügung.

    Ausblick:
    Nicht jede Frau folgt den Vorgaben der Fashionwelt, doch lassen sich Modetrends kaum umgehen und spielen für die meisten eine wesentliche Rolle bei der Auswahl ihrer Bekleidung. Und wie bei Möbeln erfahren mittlerweile auch in der Welt der Mode Kleidungsstücke, die im vergangenen Jahrhundert bereits einmal ihren Höhepunkt feiern konnten, ihre Renaissance – sei es der Stufenrock im Hippie Muster, der elegante Poncho oder der schreiend gelbe Moonboot, in Kombination mit modischen Fußkettchen oder breiten Gürteln im Schlangenlook als Accessoires. Selbst wenn es also alles schon einmal gegeben hat, ist eines sicher: bei der Damenbekleidung wird es nie einen Stillstand an innovativen Designs geben!
    Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!