Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Damen Brillen


Die beliebtesten Damenbrillen im Preisvergleich
Ray Ban 5228
Emporio Armani ES 9648
Tommy Hilfiger TH 1196
Michael Kors MK 247
Burberry BE 4112
Lacoste L 2646

Damenbrillen - funktional und stylisch

Damenbrillen - funktional und stylischEine Brille ist für modebewusste Damen von heute nicht nur eine medizinische Notwendigkeit, sondern auch ein stylischer Wegbegleiter, der ihren Typ und auch die Augen optimal betont. Dabei ist die Auswahl wirklich riesig - angefangen von großen Nerdbrillen bis hin zu rahmenlosen, fast unsichtbaren Modellen ist für jede Frau das passende Modell dabei. Nicht nur die Form, sondern auch die Qualität und Verarbeitung der jeweiligen Brille ist ein wichtiger Faktor für den besten Komfort im Alltag.

In unserer Kaufberatung verraten wir dir, worauf du bei der Anschaffung einer Brille achten solltest und welches Modell sich für deine Gesichtsform am besten eignet.

Worauf sollte man beim Kauf einer Brille achten?

Beim Kauf der richtigen Brille kann man viel falsch machen. Die Optik ist dabei erst einmal zweitrangig, denn der gesundheitliche Aspekt geht in diesem Falle vor. Wenn man ein unpassendes Modell erwischt, das mit falschen Gläsern ausgestattet ist oder nicht richtig sitzt, können nicht nur Schmerzen entstehen, auch die Sehkraft kann sich weiter verschlechtern. Deshalb geben wir Tipps für die richtige Brille.

Darauf solltest du achten:

  • Als erstes sollte man sich einen guten Optiker suchen! Eine Kaufberatung im Internet informiert den Brillenträger zwar schon vorab, kann aber eine gute Beratung beim Optiker nicht ersetzen, da dieser auf die persönlichen Eigenschaften der Person eingehen kann. Der Optiker sollte dich umfassend beraten, einen Sehtest machen und wichtige Fragen klären.
  • Damenbrillen - Worauf sollte man achten?

    Die Kosten! Brillen gibt es in einem Preisrahmen von 40 Euro bis 2.000 Euro, sodass du das Modell deinem Budget entsprechend aussuchen kannst. Generell gilt aber: Du solltest nicht zu wenig ausgeben, denn schließlich geht es um deine Gesundheit und eine Brille, die optimal auf dich abgestimmt ist, ist sehr wichtig. Viele Kassen werben für private Zusatzversicherungen, die von Fall zu Fall genau geprüft werden sollten, damit man später wirklich was von ihnen hat.
  • Die Wahl der Gläser! Der Trend geht heutzutage eindeutig zu Kunststoffgläsern, da diese bedeutend robuster und auch leichter sind.
  • Die richtige Stärke für deine Bedürfnisse! Das A und O einer guten Damenbrille ist natürlich, dass sie deine individuellen Sehschwächen ausgleicht und dir somit den optimalen Durchblick garantiert. Der Optiker hält für jede Fehlsichtigkeit das passende Modell bereit.
  • Brillen - Worauf achten beim Kauf?Die Extras! Es gibt jede Menge Zusatzausstattungen, die je nach Brillenträgerin mehr oder weniger sinnvoll sind. Das können sowohl Tönungen als auch zusätzliche Hartschichten, Entspiegelungen oder eine schmutzabweisende Beschichtungen sein. Am besten lässt du dich umfassend beraten und findest so heraus, welches Extra für dich geeignet ist.
  • Der richtige Umgang mit der Brille! Damit du auch lange etwas von deiner schönen Brille hast, solltest du unbedingt das passende Etui dazu kaufen. Am besten eignen sich Hartschalen-Etuis, die gleich mit einem Brillenputztuch ausgestattet sind. Generell solltest du unbedingt auf deine Brille achtgeben und sie ordentlich behandeln, damit du lange Freude mit ihr hast.

Welche Brille für welches Gesicht?

Da neben dem gesundheitlichen Aspekt bei modebewussten Damen auch das Design eine große Rolle spielt, solltest du auch wissen, welche Brille deinem Gesicht am besten steht. Neben der Rahmenfarbe ist auch die Form besonders ausschlaggebend, deshalb geben wir dir ein paar Tipps.

Die Farbe der Brille

Generell gilt die Regel: Was gefällt, ist gut. Da man damit aber auch einen echten Fehlgriff machen kann, sollte man überlegen, welche Farbe der Brillenträgerin am besten steht.


Welcher Typ?


Welche Rahmenfarbe?


Frühlingstyp =


blonde Haare, blaue Augen, blasser Teint

nicht zu kühl, am besten zarte Farben wie Pastellfarben oder transparente Töne


Sommertyp =


braune Haut, braunes/gräuliches Haar, grüne oder braune Augen

alle Farben, bis auf sehr knallige Töne, eignen sich gut


Herbsttyp =


rötliche Haare, Sommersprossen, pfirsichfarbener Teint, grüne oder braune Augen

keine kalten Töne und Pastellfarben, am besten volle warme Töne wie Gold, Rot oder Beige/Braun


Wintertyp =


blasser bis dunkler Teint, braune oder schwarze Haare, blaue, grüne oder braune Augen

am besten kühle und kräftige Farben, auch Schwarz und Silber

Die Form der Brille

Auch bei der Form sollte man sich vorher informieren und verschiedene Modelle auswählen. Bei einem Fehlkauf könnte zum Beispiel ein eckiges Gesicht zu markant und dadurch männlich wirken oder das runde Gesicht noch voller aussehen.


Welche Gesichtsform?

Welche Brillenform?

eckige Gesichtsform =

Stirn, Kinn und Wangen gleichmäßig breit

feminine Modelle mit dünnem Gestell, runde Gläser, geschwungen und schmal

dreieckige oder Herz-Form =

Augen- und Stirnpartie ist breiter geformt als das Kinn

jede Form, allerdings nicht zu große Gläser

runde Gesichtsform =

Gesicht ist "kreisförmig", Wangen und Kinn sind ungefähr gleich breit

eckige Formen, dünner Rahmen, breite Brillenbügel

längliche Gesichtsform =

Wangen, Stirn und Kiefer sind schmal und gleich breit

breite Brillen, große Gläser, breite Brillenbügel

Bildquellen:

  • Bigstock/ l i g h t p o e t
  • Bigstock/ B-D-S
  • Bigstock/ SNR