Nach oben

Damensportschuhe filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken

Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Damensportschuhe

Wissenswertes über Damensportschuhe

Dass es in der heutigen Moderne überhaupt so etwas gibt wie den Damensportschuh, verdanken wir wohl den Folgen der Französischen Revolution. Das Predigen von Gleichheit und Freiheit übertrug sich nach einiger Zeit auch mehr und mehr auf die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Dank der Emanzipation der Frau können Frauen heutzutage ohne schlechtes Gewissen oder Furcht vor erzürnten Männern zu Damensportschuhen greifen und haben sogar ein großes Angebot voller Variationen zur Auswahl. Damensportschuhe umfassen all die Schuhe, die Frauen für die von ihnen betätigten verschiedenen Sportarten verwenden. Der Unterschied zwischen Damen- und Herrensportschuhen besteht darin, dass der Damensportschuh im Großen und Ganzen deutlich kleiner ausfallen als Herrensportschuhe, einzig und allein der genetisch bedingt meist kleineren Füße wegen. Ansonsten unterscheiden sich die Schuhe äußerlich lediglich in Farbe und Design, da diese bei Damensportschuhen und bei Damenschuhen im Allgemeinen deutlich feminin gestaltet sind. In den meisten Fällen gehören Farben wie rosa/pink, lila oder rot zu den als feminin empfundenen Farben. Damensportschuhe dienen entweder dem allgemeinen Sport, wie z.B. dem Laufen oder modernen Joggen″, oder sind spezialisiert in der Funktion für ihre spezifische Sportart.

Laufschuhe

Eine spezielle Variante von Damensportschuhen ist der Laufschuh für Damen. Dieser zielt bei Frauen wie bei Männern auf die Stabilisierung des Fußes und des Knöchels und auf die Dämpfung des ständigen Auftretens, damit der Fuß so gut wie möglich geschont wird, ganz besonders bei der Abstoßphase. Das funktioniert so, dass der Fersenkeil bei Laufschuhen in der Weise angelegt wird, dass stärker als bei normalen Schuhen ist. Das sorgt für eine bessere Balance und damit einen effektiven Schutz vor Verletzungen wie beim Umknicken. Gute Damensportschuhe rücken außerdem bei häufigem Laufen fehlerhafte Fußstellungen wieder zurecht. Heutzutage werden Laufschuhe zumeist ideal auf das Gewicht des Läufers abgestimmt. Da Frauen heute in der Regel eine deutlich geringere Körpermasse haben, sind Laufschuhe für Frauen auch auf deutlich weniger Gewicht eingestellt als Männerlaufschuhe.

Spezialisierte Damensportschuhe

Wie die Männer auch treiben Frauen allerlei Arten von Sport heutzutage. Den Damensportschuh findet man im Sporthandel zahl- und variationsreich vertreten. Frauen spielen heutzutage professionell Fußball, Tennis, Hockey, Handball usw. Für jede einzelne Sportart differenzieren sich der Damensportschuh ein wenig, um seine spezifische Funktion ideal ausfüllen zu können. Am meisten unterscheiden sich die Rasenschuhe, die vor allen Dingen zum Fußball und Hockey angezogen werden. Diese sind unter der Sohle mit Noppen oder Stollen bestückt, die entweder aus Hartplastik, Kohlenstofffaser oder gar Eisen bestehen. Experten raten heutzutage sich immer erst einem spezifischen Lauftest zu unterziehen, bevor man zu Damensportschuhen greift, da Lauffehler, sofern sie früh entdeckt werden, leicht durch angepasste Einlegsohlen ausgeglichen werden können, sowohl bei Männern als auch bei Frauen.

Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!