Nach oben

Druckerpatronen filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Druckerpatronen

Wissenswertes über Druckerpatronen
In der Regel wird eine Druckerpatrone für Tintenstrahldrucker verwendet. Bei diesen Matrixdruckern wird das Druckbild durch den gezielten Abschuss kleiner Tintentropfen erzielt. Bei einigen Herstellern ist der Druckkopf in der Patrone integriert, wodurch die Patrone teurer wird. Allerdings wird dadurch das Risiko vermindert, dass der Drucker aufgrund eines defekten Druckkopfs repariert werden muss. Aus Kostengründen werden aber die meisten Druckerpatronen ohne Druckkopf hergestellt. Die Tintenpatronen sind eine Art Kartusche, die mit einem Schwamm aus Schaumstoff ausgefüllt sein können, der die Tinte in Poren hält. Andere Drucker arbeiten mit einem Unterdrucksystem.
Aufbau einer Druckerpatrone
Die verwendete Tinte ist häufig auf Wasserbasis hergestellt und wird mit speziellen Zusatzstoffen vermischt, die das Eintrocknen, vor allem in der Düse, verhindern. Dadurch hat der Drucker die Möglichkeit, verstopfte Düsen wieder arbeitsfähig zu machen. Aufgrund der Zugabe von Eiweißpräparaten, die zur Verbesserung der Ausdrucke beitragen, haben Tintenpatronen nur eine begrenzte Lebensdauer.
Ein- und Mehrfarbdruckerpatronen
Während früher die meisten Drucker nur mit einer (schwarzen) Farbe ausgestattet waren, sind heute fast alle Drucker mit Farbpatronen bestückt. Um ein farbiges Bild drucken zu können, werden die Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz benötigt. Durch das Zusammenspiel dieser Grundfarben lassen sich fast alle Farben erstellen. Einige Drucker verfügen über eine gemischte Druckerpatrone, die alle Farben in einem Behälter (CMYK-System) kombiniert. Andere Modelle wiederum sind mit einzelnen Tintenpatronen ausgestattet, wodurch der Verbrauch und teilweise sogar die Qualität, insbesondere im Fotodruck, optimiert wird.
Nachfüllen von Tintenpatronen
Der hoher Kostenanteil der beim Druck anfallenden Kosten entsteht durch Verbrauchsmaterialien. Besonders die Tinte der Druckerpatronen muss bei intensiver Nutzung häufig gewechselt werden. Hier gibt es die Möglichkeit zwischen den Original-Produkten der Druckerhersteller, wie beispielsweise Canon, und anderer Anbieter, die für alle gängigen Drucker Patronen herstellen, auszuwählen. Bei den kompatiblen Druckerpatronen gibt es allerdings große Unterschiede in der Qualität. Da es für den Käufer schwer ist, die Qualität im Voraus festzustellen, helfen Test unabhängiger Zeitschriften und Institute. Mit Vorsicht sollten vor allem Produkte betrachtet werden, die von keinem namenhaften Hersteller, wie beispielsweise Geha, produziert werden. Minderwertige Verbrauchsmaterialien können im schlimmsten Fall den Drucker zerstören und zu Gesundheitsschädigungen führen.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!