Nach oben

Ratgeber Eintracht Frankfurt Fanartikel

Wissenswertes über Eintracht Frankfurt Fanartikel
Die Eintracht Frankfurt ist ein Sportverein, dessen größte Abteilung die Fußballabteilung ist. Die traditionsreiche Fußballmannschaft der Eintracht Frankfurt erfreut sich einer großen und treuen Anhängerschaft. Die Fans des Teams mussten schon einige Höhen und Tiefen miterleben und feuern doch bei jedem Fußballspiel erneut ihre Adler an. Adler ist einer der Spitznamen der Frankfurter Eintracht, abgeleitet von deren Vereinswappen. Sie trägt aber weitere Spitznamen, zum Beispiel SGE, was von dem ehemaligem Namen Sportgemeinde Eintracht abgeleitet ist oder die Schlappekicker. Der Name ist entstanden, weil in der Vorprofizeit der Eintracht die meisten Spieler bei der Hausschuhfabrik Schlappe arbeiteten. Schlappekicker wird die Eintracht heute eher selten genannt, dafür ist die Abkürzung SGE sehr beliebt. Früher wurde die Mannschaft, deren Vereinsfarben rot, schwarz und weiß sind, auch die launische Diva genannt. Diese Bezeichnung rührt zum einen von der schwankenden Leistung der Mannschaft her, zum anderen wurden den damaligen Vorständen der Eintracht zum Teil dubiose Geschäfte nachgesagt.

Geschichte 1899 - 1927
Aus dem ältesten Frankfurter Fußballclub dem Fußballclub Germania 1894 entstanden im Jahr 1899 der Frankfurter Fußballclub Victoria und der Frankfurter-Club Kickers. Am 13.05.1911 fusionierten die beiden Fußballvereine und schlossen sich zu dem Frankfurter Fußballverein (Kickers-Victoria) von 1899 zusammen. Nach einer Fusion mit der Turngemeinde Turn- und Sportgemeinde Eintracht Frankfurt von 1861 im Jahr 1920, trennte man sich 1927 wieder und die Sportgemeinde Eintracht Frankfurt (F.F.V.) von 1899 entstand neu.

Geschichte 1959 - 1980
1959 holte die SG Eintracht den deutschen Meisterschaftstitel, was als größter Erfolg der Vereinsgeschichte gilt, nicht zuletzt weil der Sieg gegen die lokalen Rivalen, den Kickers Offenbach, erfolgte. Im Jahr 1960 spielte die Eintracht im Finale des Europapokals der Landesmeister gegen Real Madrid. Real Madrid gewann jedoch mit 7:3. 1963 war die Frankfurter Eintracht eines der Gründungsmitglieder der Fußball-Bundesliga. Die 1927 getrennten Vereine fusionierten erneut und es entstand der Eintracht Frankfurt e.V. In den Jahren 1974 und 1975 feierte die Eintracht Erfolge durch die DFB-Pokalsiege und in der darauffolgenden Saison bestritt die Eintracht 21 Bundesligaspiele ohne Niederlage. 1980 gewinnt sie den UEFA-Pokal und in den folgenden zwei Jahren den DFB-Pokal.

Geschichte 1992 – heute
Durch eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters im Finale gegen Hansa Rostock verpasste die Eintracht 1992 den Meistertitel und rutschte im Jahr 1996 erstmals in die 2. Liga ab. In der Saison 1997/98 schaffte die Eintracht jedoch wieder den Aufstieg und zum 100-jährigen Jubiläum 1999 wurde der Traditionsadler als Vereinswappen wieder eingeführt. Nach weiteren Abstiegen in die 2. Bundesliga und Aufstiegen in die 1. Bundesliga ist die Eintracht Frankfurt seit 2005 nicht mehr in die 2. Liga abgerutscht.

Fanartikel
Die Eintracht Frankfurt verfügt über unzählige Fanartikel mit denen Fans sich ausstatten können, um ihre Mannschaft während eines Spiels zu unterstützen oder um ihre Zugehörigkeit zu zeigen. Es gibt nicht nur die klassischen Fanartikel wie Trikots, Schals oder Fahnen, sondern auch Kartenspiele, Handysocken oder Badeenten im Eintracht Frankfurt Style.