Nach oben
Zur Zeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.

Ratgeber Externe USB Festplatten

Datenspeicher USB Festplatte

Externe Festplatten mit USB-Anschluss sind das Pendant zu den eSATA Festplatten und können an jeden Computer oder jedes Notebook angeschlossen werden, das über eine USB Schnittstelle verfügt (was bei eigentlich allen Geräten der Fall ist).

Mit einer externen USB Festplatte können Bilder, Daten, Videos, Betriebssysteme, Musik und Programme sicher gespeichert und kinderleicht von einem PC auf den anderen übertragen werden. Dazu ist keine spezielle Software nötig, denn die Festplatte wird mittels eines USB-Datenkabels und Plug & Play vom PC / Notebook erkannt, sodass alle Daten zuverlässig auf dem externen Gerät gespeichert werden.

Externe USB Festplatten werden heute am häufigsten als Speichermedium genutzt, da sie besonders unkompliziert und flexibel sind und außerdem eine extrem hohe Kompatibilität besitzen.

2,5 oder 3,5 Zoll - Welche Größe ist besser?

Externe USB Festplatten bieten den Nutzern zwei unterschiedliche Größen, entweder 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll. Welche Größe die bessere ist, hängt ganz vom Einsatzzweck ab:

2,5 Zoll Modell
VorteileNachteile
deutlich kleiner und leichter (passt in die Jackentasche)geringerer Speicherplatz
bezieht Strom per USB-Kabel vom PCevtl. zu leichter Zugriff auf Daten
als Notebook-Speicherergänzung geeignetZugriff nur bei Anschluss an PC oder Notebook
besonders flexibel
problemlose Integration in bestehende Netwerke
3,5 Zoll Modell
VorteileNachteile
sehr großer Speicherplatz (über 3 TB Daten)benötigt ein separates Netzteil zum Betrieb
vergleichsweise günstig (gutes Preis-Leistungs-Verhältnisrelativ groß und schwer, eher unflexibel
kann durch den eingebauten Lüfter mal lauter werden

Abgesehen von diesen beiden Größen gibt es noch 1,8 Zoll Festplatten, die aber besonders selten zum Einsatz kommen, weil sie einen sehr geringen Speicherplatz aufweisen.

Unser Tipp für alle Unentschlossenen:

Existieren viele Daten und soll die Festplatte nur als Back-Up genutzt werden, ist eine 3,5 Zoll große Festplatte die Richtige. Will man das Speichergerät jedoch öfter mitnehmen, um zum Beispiel Daten auf einem anderen PC zu speichern, empfehlen wir die kleinere Variante.

Wie kann ich meine externe Festplatte anschließen?

Alle Modelle lassen sich per mitgeliefertem USB-Datenkabel mit dem PC verbinden. Der Anschluss erkennt die neue Hardware sofort und installiert sie selbstständig, sodass keine zusätzliche Software nötig ist.

Technologie

Eine völlig neue Dimension wird mit dem USB 3.0 Anschluss eröffnet, der zurzeit jedoch noch eher selten genutzt wird. Mit der neuen USB Generation können Daten mit Highspeed – Eiltempo hin und her geschickt werden. Dadurch bekommen auch die eSATA Festplatten hinsichtlich der Transfergeschwindigkeit Konkurrenz.

Datentransfer Geschwindigkeit im Vergleich (MBit und MByte pro Sekunde)

Technologietheoretische Geschwindigkeitmax. Datenübertragungsrate
USB 1.012 MBit/s1,5 MB/s
USB 2.0480 MBit/s49,13 MB/s
USB 3.05000 MBit/s400 MB/s
eSATA3000 MBit/s300 MB/s

In der Praxis bleibt jedoch die Frage, welche Rolle die tatsächliche Schnelligkeit überhaupt spielt, wenn externe Festplatten doch meist für die Datenablage und Backup genutzt werden. Darüber hinaus ist USB deutlich weiter verbreitet und gilt als Standard, was sich in der Zukunft aber langsam ändern wird. Heute haben auch viele Geräte einen USB 3.0 Anschluss.


Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!