Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Exzenterschleifer

Wissenswertes über Exzenterschleifer
Ein Exzenterschleifer ist ein Elektrowerkzeug, mit dem man Oberflächen schleifen kann. Die Geräte eignen sich für das Abschleifen verschiedener Werkstoffe. Dazu zählen beispielsweise lackierte Holzoberflächen. Anwendung findet ein Exzenterschleifer, um Oberflächen zu glätten oder von Farbe zu befreien. Das geschieht mittels Schleifpapier, welches an der Schleifplatte befestigt wird. Damit die Staubentwicklung nicht zu groß wird, sind einige Geräte mit einem Staubbeutel ausgestattet, der diesen während des Schleifvorgangs absaugt.

Varianten Schleifgeräte allgemein
Es gibt für fast jede Arbeit ein passendes Schleifgerät. Für kleine Feinarbeiten eignet sich beispielsweise ein Dreiecksschleifer. Mit diesem können vor allem kleine Ecken optimal geschliffen werden. Weitere Varianten sind beispielsweise Bandschleifer, Schwingschleifer, Winkelschleifer oder Tellerschleifer. Welchen Schleifer man wählt, hängt von der Arbeit ab und dem Material, welches geschliffen werden soll. Kleinere Geräte gibt es mit Akkuantrieb. Die leistungsstärkeren Schleifgeräte werden in der Regel direkt mit Strom angetrieben.

Exzenterschleifer
Der Exzenterschleifer ähnelt einem Schwingschleifer. Sie unterscheiden sich jedoch durch eine rotierende Schleifscheibe. Bei einem Schwingschleifer schwingt die Schleifplatte hin und her. Bei einem Exzenterschleifer führt das Zentrum der Schleifplatte zusätzlich eine Drehbewegung aus. Durch die Kombination der Bewegungen entstehen weniger kreisförmige Riefen im Holz. Je nachdem, wie glatt die Oberfläche werden soll, benutzt man als Schleifauflage groberes oder feineres Schleifpapier. Beim Abschleifen hartnäckiger Oberflächen sollte man erst ein groberes und anschließend ein feineres Papier verwenden.