Nach oben

Funktastatur filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken

Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Funktastatur

Wissenswertes über Funktastaturen
Funktastaturen vereinfachen das Arbeiten am PC oder Notebook. Sie sorgen für Übersichtlichkeit am Arbeitsplatz, da unkontrollierter Kabelsalat vermieden wird. In der Kategorie Funktastaturen finden Sie viele verschiedene Anbieter mit diversen Stylings, um Ihren Bedürfnissen und Wünschen gerecht zu werden. Sie finden in diesem Bereich ebenfalls externe Chipkartenleser und Ziffernblöcke.

Die schnurlosen Tastaturen funktionieren heutzutage per Funksignal. Sie dienen als Sender von Informationen und Befehlen, welche von einem Empfänger, der am Rechner angeschlossen ist, empfangen werden. Im Regelfall handelt es sich dabei um einen kleinen USB-Stick. Der Vorteil bei Funktastaturen ist die Distanz, von der aus gearbeitet werden kann. So ist eine kabelgebundene Tastatur auf einen bestimmten Radius beschränkt, der vom Kabel vorgegeben ist. Tastaturen ohne Kabel können auch in Reichweiten von fünf Metern, teilweise sogar zehn Metern, eingesetzt werden.

Dadurch besteht die Möglichkeit, dass bei entsprechend großem Bildschirm oder Monitor ein Arbeiten vom Sofa aus ohne Weiteres möglich ist. Dank der Funkübertragung der Daten stellen Gegenstände kein Problem dar, denn das Signal sucht sich den Weg selber. Dieser Vorteil kann sich aber auch zum Nachteil entwickeln, da somit auch Wände mühelos überbrückt werden können.

Das heißt, ein Senden von Daten an andere Rechner in der näheren Umgebung ist ebenso vorstellbar. Gerade die günstigeren Modelle senden häufig ihre Daten unverschlüsselt, was bei vertraulichem Datenmaterial eventuell zu Sicherheitslücken führt. Deshalb sollte bei empfindlichen Informationen generell auf Funktastaturen verzichtet werden. Außerdem sorgen sie in einem Unternehmen für erhöhte Betriebskosten, da sie entweder Batterien oder Akkus benötigen. Akkus sind aber nicht empfehlenswert, da sie eine höhere Selbstentladung haben, als die Funktastatur an Energie verbraucht.

Beim Kauf sollte auf den eigenen Bedarf geachtet werden. So gibt es Funktastaturen, die für den einfachen, schnellen Gebrauch zwischendurch völlig ausreichend sind. Sie verfügen meist nicht über ein Multimediaboard und haben auch kein extra Ziffernblock. Sie stellen also die gewöhnlichen 89 Tasten zur Verfügung. Sollten Sie auf eine Maus verzichten wollen, können Sie auch Funktastaturen mit integriertem Touchpad erwerben. Dadurch minimiert sich die Zahl der Kabel zusätzlich.

Für den etwas anspruchsvolleren User ist ein Ziffernblock, also eine Tastatur mit circa 107 Tasten, von Vorteil. Sind Sie sich anfangs noch nicht sicher, inwiefern Sie die Funktastatur benötigen, gibt es in dieser Kategorie auch externe Ziffernblöcke zum Nachrüsten. Für den dauerhaften Betrieb sollte auf Ergonomie entsprechend Wert gelegt werden. Ihre Hände werden es Ihnen gerade bei stundenlangen Tätigkeiten danken.

Für die Benutzung unterwegs eignen sich kleine Funktastaturen im Hosentaschenformat oder aber auch welche, die aus Gummi sind. Diese sind falt- oder einrollbar und darüber hinaus unempfindlich gegenüber Schmutz und Flüssigkeiten. Im Allgemeinen sind für Notebooks oder aber auch gerade Netbooks externe Tastaturen, ob kabelgebunden oder schnurlos, ein Muss, damit man aus einer angenehmen Entfernung arbeiten kann.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!