Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Fußball Bekleidung

Wissenswertes über Fußballbekleidung
Nicht nur die Auswahl der Schuhe und des Balles ist beim Fußball wichtig, sondern auch die Wahl der Fußballbekleidung. Der Komfort ist wie bei allen Sportarten im Vordergrund. Wenn die Kleidung nicht bequem ist und der Spieler sich darin nicht wohlfühlt, dann ist auch der Erfolg nicht so groß. Der Bereich Fußballkleidung deckt diesen Bedarf an Zubehör ab.

Spielerausstattung
Zu Grundausstattung einer Fußballbekleidung gehören neben den Fußballschuhen auch Schienbeinschützer. Sie sind vorgeschrieben und ein Nichtbeachten dieser Regel kann dazu führen, dass der Schiedsrichter ein Anlegen der Schienbeinschützer verlangt und einen wieder vom Platz schickt. Sie dienen zum Schutz vor Verletzungen. Die verschiedenen Größen sind eigentlich dazu da, dass jeder die passende findet, da im Jugendbereich zum Beispiel kleinere benötigt werden. Allerdings ist es oft so, dass Spieler relativ kleine Modelle wählen, da sie häufig als störend empfunden werden.

Es gibt sie in zwei Varianten. Einerseits mit Knöchelschutz, was ein weiches Polster ist. Diese Modelle haben einen Gummi, welches unter die Ferse gezogen wird, damit der Schützer nicht hoch rutscht. Andererseits ohne Knöchelschutz, da der nicht zwingend ein Teil des Schienbeinschoners sein muss. Die Knöchelpolster werden gerne weggelassen, weil der Ballkontakt mit einem solchen nicht so sauber ist, wie ohne, und man kein perfektes Ballgefühl hat.

Torwartausstattung
Bei der Fußballbekleidung des Torwarts sind meist lange Hosen und langärmlige Oberteile empfehlenswert, da diese beim Schmeißen zusätzlichen Schutz bieten. Außerdem hat der Torwart bei seiner Fußballbekleidung auch diverse Polsterungen im Stoff, um auf den harten Untergründen nicht ständig Blessuren davon zu tragen. Die Schienbeinschonerpflicht ist hier selbstverständlich auch gegeben.

Zusätzlich zu der normalen Fußballkleidung des Torwarts gibt es auch noch Torwarthandschuhe. Die müssen aber sehr gut gewählt werden, da zu große Handschuhe keine Ballkontrolle bieten. Außerdem gehen preiswerte Modelle bei häufigem Gebrauch schnell kaputt, da der Haftschaum in den Handflächen schnell anfängt zu bröseln. Gute Torwarthandschuhe zeichnen sich außerdem durch extra Stabilisierungen in den einzelnen Fingern aus, welche anhand von der leichten Krümmung erkennbar sind.