Nach oben
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Gartenwerkzeuge

Wissenswertes über Gartenwerkzeuge
Einen eigenen Garten wünschen sich viele – und was gibt es denn auch Schöneres? Doch hinter all der Freude und auch dem Spaß an der Gartenarbeit steckt auch eine Menge Arbeit.

Ein grüner Daumen allein reicht nicht aus
Auch wenn man sich nur? für eine Rasenfläche statt bepflanzter Beete entscheidet, muss dieser gehegt und gepflegt werden. Das heißt vor allem bewässern, bewässern und bewässern sowie düngen, düngen und düngen und Unkraut jäten. Bei einem Beet kommen noch mehr Aufgaben auf einen zu – neben dem Bewässern und Düngen müssen schließlich erstmal die Pflanzen ausgesucht und eingepflanzt werden.

Im Wechsel der Jahreszeiten
Und dieses zu jeder Jahreszeit erneut. So ist die erste Pflanzsaison im Frühjahr, sodass die ersten Pflanzen Ostern einläuten. Im Anschluss schließlich die Sommerblumen. Einzelne Pflanzen sind winterhart, sodass diese den Winter trotz Minustemperaturen überstehen. Allerdings müssen diese runtergeschnitten und mit Tanne abgedeckt werden. Andere müssen den Winter über ins Haus geholt werden. Einzig Zwiebeln kommen im nächsten Jahr wieder.

Obst und Gemüse aus eigenem Anbau
Und die Krönung eines jeden Gartens sind meist Obstbäume und ein Gemüsebeet, in und auf denen man sein eigenes Obst und Gemüse züchten kann. Doch gerade der Baumschnitt ist eine Kunst für sich, über die man sich erst genau erkundigen sollte, bevor man selbst Hand anlegt. Doch natürlich lassen Sie die Hersteller auch im Garten nicht alleine.

Gartenwerkzeuge
So werden die unterschiedlichsten Gartenwerkzeuge angeboten. Die meisten der Gartengeräte sind mittlerweile in motorisierter Form erhältlich, einige Arbeiten lassen sich jedoch nur manuell erledigen, beziehungsweise in kleineren Flächen lohnt sich die Anschaffung der teureren Elektrogeräte meist nicht.

Groß- und Kleingeräte
Zu den klassischen Gartenwerkzeugen gehören die Axt und das Beil sowie die Harke, Rechen, Schaufel, ein Besen und eine Schubkarre. Aus diesen heraus haben sich vor allem für kleinere oder eng bepflanzte Blumenbeete handlichere Miniaturanfertigungen dieser Gerätschaften entwickelt wie die Blumenkelle, die Grubber, Kremmer und Krallen und auch die Garten- und Handgrasscheren.

Baumpflege
Zur Pflege der Bäume werden neben der Axt und dem Beil motorisierte als auch unmotorisierte Sägen als auch Astscheren / Baumscheren sowie Obstpflücker angeboten – wer schon des Öfteren in einer halsbrecherischen Mission mit Leiter und auf den Ästen hangelnd Äpfel und Kirschen gepflückt hat, wird vor allem die Obstpflücker schätzen.

Eigentum verpflichtet – zum Beispiel zum Schneeschieben
Und Eigentum verpflichtet auch – so sind Sie als Haus-, Garten- und Grundstücksbesitzer im Winter verpflichtet, die Fußwege von Schnee und Eis zu befreien. Dazu eignet sich ein Schneeschieber ideal. Aber natürlich nicht nur für den Fußweg vor dem Haus eignen sich diese ideal, sondern auch um sich den eigenen Weg durch den Garten zu schaufeln.