Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Ginseng Tabletten / Kapseln

Wissenswertes über Ginseng Tabletten / Kapseln
Ginseng ist eine rübenartige Wurzel des Panax. Es wird auch als Gilgen, Samwurzel und Kraftwurz bezeichnet. Ginseng gehört zu der Familie der Araliengewächse, die hauptsächlich in Gebirgs- und Waldregionen im nordöstlichen China, in Korea und im östlichen Sibirien zu finden sind. Neben dem echten Ginseng? werden noch einige verwandte oder ähnliche Pflanzen aus der Familie der Araliengewächse ebenfalls als Ginseng bezeichnet. Der Panax (griechisch für Allheilmittel) hat eine Größe von etwa 80 cm, er hat fünffingrige Blätter und weißlich-grüne Blüten, die später rote Beeren ausbilden.

Unterscheidung verschiedener Ginseng
Die Wurzeln der 4–7 Jahre alten Pflanzen werden als Medizin verwendet. Je nach Verarbeitung unterscheidet man im Wesentlichen zwei Sorten. Der weiße Ginseng zeichnet sich durch das Schälen, Bleichen und Trocknen der Wurzel aus, wodurch er einige seiner Inhaltsstoffe verliert. Der rote Ginseng bezeichnet die frische Wurzel, die nach der Ernte mit Wasserdampf behandelt und dann getrocknet wird, entsprechend über mehr Inhaltsstoffe verfügt.

Wirkung von Ginseng
Die dem Ginseng zugeschriebene gesundheitliche Wirkung stützt sich insbesondere auf die enthaltenen Saponine mit Ginsenosiden als Hauptkomponente. In Europa existiert ein Mindestgehalt von 0,4% Ginsenosid Rg1 und Rb1. Die Ginsengpräparate sind im Handel als Tonikum und Geriatrikum erhältlich. Ginseng wird dabei als Stärkungs- und Kräftigungsmittel besonders bei Müdigkeits- und Schwächegefühlen sowie bei Konzentrationsschwäche angewendet.

Die Nebenwirkungen von Ginseng Tabletten / Kapseln sind zwar gering, jedoch ist die Wurzel in ihrer Wirkung auch begrenzt. Symptomen wie Müdigkeit oder Schwäche sollten bei Dauerhaftigkeit daher in jedem Fall von einem Arzt auf ernsthafte Krankheiten untersucht werden, denn schwere Erkrankung können nicht ausschließlich mit Ginseng behandelt werden. Ginseng Tabletten / Kapseln können durch die Beeinflussung der Blutgerinnung zu einer verlängerten Blutungszeit führen. Daher ist die Einnahme dieser Präparate dem Chirurgen vor operativen Eingriffen unbedingt mitzuteilen.