Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

CoolerMaster CoolViva
Merken
CoolerMaster CoolViva

Grafikkartenkühler / Markteinführung ca. 16.09.2005

Bewertung:
  • Artikelgewicht: 320 g
  • Größe: 17,9 x 13 x 4,1 mm
  • Grundmaterial: Kupfer, Aluminium
  • maximale Geräuschentwicklung: 20 dB
  • Lagerung Lüfter: Doppelkugellager
  • Drehzahl: 1800 U/min
  • Kühlungsmethode: aktiv
  • Komponenten: kompletter Kühler
  • passend zu: NVIDIA GeForce 6200, ATI Radeon X1800, NVIDIA GeForce 7800, ATI Radeon X1300, ATI Radeon X800, NVIDIA GeForce 7600, NVIDIA GeForce 7900, NVIDIA GeForce 6600, ATI Radeon X600, ATI Radeon X700, ATI Radeon X1900, NVIDIA GeForce 6800, ATI Radeon X1600
Note Ø 2

ab 14,95

Ersparnis: 10 %

sofort lieferbar

Zalman ZM-VHS1
Merken
Zalman ZM-VHS1

Chipsatzkühler passiv / Markteinführung ca. 15.08.2005

Beschreibung : Chipsatzkühler passiv

ab 6,10

sofort lieferbar

Zalman ZM-RHS88
Merken
Zalman ZM-RHS88

Kühlkörper / Markteinführung ca. 15.01.2008

  • Artikelgewicht: 245 g
  • Grundmaterial: Aluminium
  • Kühlungsmethode: passiv
  • Komponenten: Kühlkörper
  • passend zu: NVIDIA GeForce 8800

ab 28,80

sofort lieferbar

Cooltek VGA-RAM Cooler
Merken
Cooltek VGA-RAM Cooler

Markteinführung ca. 19.12.2008

  • Artikelgewicht: 159 g
  • Größe: 17 x 12 x 5 mm
  • Grundmaterial: Kupfer
  • Kühlungsmethode: passiv
  • passend zu: NVIDIA, AMD

ab 9,90

sofort lieferbar

Thermaltake Contac 21 (CLP0600)
Merken
Thermaltake Contac 21 (CLP0600)

CPU-Kühler / Markteinführung ca. 21.02.2012

Bewertung:
  • Artikelgewicht: 425 g
  • Grundmaterial: Aluminium
  • Mean Time Between Failures (MTBF): 30000 h
  • Nennspannung (Spannung im Normalbetrieb): 12 V
  • konforme Sockel: Sockel AM3+, Sockel 1150, Sockel 1366, Sockel 1156, Sockel FM1, Sockel 1151, Sockel AM2+, Sockel AM3, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel AM2, Sockel 775
  • Kühlungsmethode: aktiv
  • Schnittstelle: 4-pin
  • Eignung System: Intel, AMD
  • Volumenstrom: 45.4 m³/h

ab 23,80

Ersparnis: 13 %

sofort lieferbar

Prolimatech MK-26 Multi-VGA-Cooler ohne Lüfter
Merken
Prolimatech MK-26 Multi-VGA-Cooler ohne Lüfter

Markteinführung ca. 10.11.2015

  • Artikelgewicht: 583 g
  • Größe: 257,1 x 146 x 47,1 mm
  • Grundmaterial: Aluminium
  • Kühlungsmethode: passiv
  • Komponenten: Kühlkörper, Blende, Heatpipe
  • passend zu: NVIDIA GeForce 7800 GTX, NVIDIA GeForce GTX 680, NVIDIA GeForce 9600 GT, AMD Radeon HD 7950, NVIDIA GeForce 8800 GTX, AMD Radeon HD 7970, NVIDIA GeForce GTX 660 Ti, NVIDIA GeForce 8800 GS, NVIDIA GeForce GTS 150 (OEM), NVIDIA GeForce 8800 GTS, NVIDIA GeForce GTS 240 (OEM), NVIDIA GeForce GTX 560 Ti, NVIDIA GeForce GTX 480, NVIDIA GeForce GTS 130, NVIDIA GeForce 7800 GT, AMD Radeon HD 78, NVIDIA GeForce 9800 GTX+, NVIDIA GeForce GTX 550 Ti, NVIDIA GeForce GTX 560, NVIDIA GeForce 7900 GS, NVIDIA GeForce GTX 580, NVIDIA GeForce 9800 GTX, NVIDIA GeForce 8800 Ultra, NVIDIA GeForce GTX 570, NVIDIA GeForce GTS 250, NVIDIA GeForce GTX 670, NVIDIA GeForce GTX 660, NVIDIA GeForce 9500 GT, NVIDIA GeForce GTX 460 SE, NVIDIA GeForce 7900 GTX, NVIDIA GeForce 7900 GT, NVIDIA GeForce 8800 GT, NVIDIA GeForce 9600 GSO, NVIDIA GeForce GTS 450, NVIDIA GeForce GTX 560 SE, NVIDIA GeForce 9800 GT, NVIDIA GeForce GTX 650 Ti, NVIDIA GeForce GTX 460

ab 66,87

Ersparnis: 12 %

sofort lieferbar

Thermalright HR-03/R600
Merken
Thermalright HR-03/R600

Markteinführung ca. 04.01.2016

Bewertung:
  • Artikelgewicht: 410 g
  • Größe: 156 x 38 x 133 mm
  • Grundmaterial: Aluminium, Kupfer
  • Kühlungsmethode: passiv
  • Komponenten: Kühlkörper
  • passend zu: ATI Radeon HD 2900XT

ab 41,00

Ersparnis: 6 %

sofort lieferbar

Corsair Hydro Series HG10 N970
Merken
Corsair Hydro Series HG10 N970

Markteinführung ca. 14.02.2017

  • Artikelgewicht: 310 g
  • Kühlungsmethode: aktiv
  • Komponenten: Set, Halterung
  • passend zu: NVIDIA GeForce GTX 970, NVIDIA GeForce GTX 760
  • Lüfter Anzahl: 1
  • Maße Lüfter: 70 mm

ab 39,90

Ersparnis: 24 %

sofort lieferbar


Ratgeber Grafikkarten Kühler

Grafikkarten Kühler

Überblick

Mitten in der Wüste. Die Sonne verbrutzelt einem die Haut. Man fühlt sich wie ein ausgetrocknetes Wrack, fast keinen Speichel hat man mehr. Man sehnt sich nach einer Oase, Wasser, nach etwas Kühlem. Genau so fühlt es sich, nicht in der Wüste, sondern in einem Computer, für die Grafikkarte an, die keinen Kühler hat, der sie vor Überhitzung schützt. Ihre Funktionstüchtigkeit verringert sich, sie ächzt nach einer frischen Brise. Bei einer leistungsstarken Grafikkarte ist also ein angemessener Grafikkarten Kühler gefragt.

Mit Wasser

Der Kühler mit Kupferhaube läuft mit Wasser. Die Grafikkarte wird durch Wasserströme gekühlt. Ein normaler Lüfter hat bei den modernen, leistungsstarken Grafikkarten eine sehr hohe Drehzahl, was sehr laut werden kann. Denn die Abwärme der Karte ist sehr hoch, vor allen Dingen auf begrenztem Raum. Die Kühlerplatte liegt über der Grafikkarte oder wird mit ihr verbunden. Zudem ist sie ein besonders flacher Kühlkörper, der aus einer Kupferplatte und einem Edelstahldeckel besteht, der einfach aufgesetzt wird. Man kann die Platte in einen der Slots? im Inneren des Computers stecken. Von da aus kühlt sie dann die Grafikkarte. Eine komplizierte, komplexe Kanalstruktur im Inneren der Platte sorgt dafür, dass auch wirklich alle Hitzequellen abgedeckt werden. Dadurch, dass die Kanäle sehr breit sind, wird ein hoher Durchfluss möglich, für das Wasser. Dieser Kühler erfüllt zwei Dinge: erstens zeigt er angemessene Leistung, zweitens sieht er mit seinem Edelstahl-Material hochwertig und edel aus. Kompatibel ist er mit der NVIDIA Geforce GTX 295 Single PCB? Karte und bedeckt eine Fläche von 4 x ¼ Zoll. Die Grafikkarte wird direkt an der Wasserkühlung betrieben.

Alternative

Eine Alternative wäre der Grafikkarten Kühler der aus acht kleinen Kühlkörpern besteht, kompatibel mit den neuen, modernen BGA-Speicherchips auf den aktuellsten Grafikkarten. Vier der Körper sitzen dabei auf der Rück-, die restlichen auf der Vorderseite. Sie sind zudem selbstklebend und lassen sich auf simple Art und Weise, man drückt sie nur kurz an, befestigen. Zusätzlich sind auch Lüfter im Angebot. Die genannten Modelle sind jedoch vorteilhafter, denn die Karten werden immer qualitativer und erfordern mehr und mehr effiziente, jedoch lautarme Kühlung.