Nach oben

Groovebox / Markteinführung ca. 09.12.2008

  • Rack-einbaufähig: nein
  • User-Presets (Anzahl): 200
  • Factory-Presets (Anzahl): 200
  • Audioausgänge: Audio Line
  • Bauart: Desktop
  • Audioeingänge: 1 x 6,3mm TRS-Klinkenbuchse

ab 369,00

Markteinführung ca. 08.03.2016

  • Programme (Anzahl): 100
  • Funktionen: Sampler, Sequenzer, DSP Effekte
  • Tonerzeugung: digital
  • Tastatur: anschlagdynamisch
  • Klangsynthese-Verfahren: Sample Playback
  • Speichermedien: interner Wave-RAM
  • Audioausgänge: 1x Line (3,5mm-Klinke, Stereo), 1x Line (Cinch
  • Bauart: Desktop-Gerät
  • Audioeingänge: Stereo), 1x Audio In Mic (XLR/Klinke-Combi), 1x Audio In (3,5 mm-Klinke

ab 89,00

Markteinführung ca. 20.06.2016

  • Funktionen: Stimmgerät
  • Factory-Presets (Anzahl): 100
  • Bauart: Desktop-Gerät
  • Akustikeffekte: Overdrive, Distortion
  • Aufnahme-Funktion: Phrase Recorder

ab 8,44


Ratgeber Grooveboxen

Eine Groovebox ist eine Kombination aus Sampler, Synthesizer, Sequenzer und Drumcomputer. In diesen Geräten können Samples gespeichert werden, die als Pattern abgerufen und mit Effekten wie z.B. Chorus, Delay, Flanger etc. in Echtzeit bearbeitet werden können.