Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Handwaschbecken

Wissenswertes über Handwaschbecken

Im Wesentlichen unterscheiden sich Handwaschbecken von normalen Waschbecken dadurch, dass sie hinten keinen breiteren Rand besitzen. Auch fehlt bei ihnen in den meisten Fällen eine eingeformte Seifenschale. Manchmal ist sie beim Handwasch-Becken seitlich in einer Ecke des Waschbeckens zwischen dem Rand und dem Wasserhahn angebracht. Ein weiteres Merkmal des Handwaschbeckens ist, dass sich das Auslaufventil in einer Ecke befindet oder anstelle eines Auslaufventils ein sogenanntes Wandeinbau-Ventil verwendet wird. Wie der Name aussagt, werden Handwaschbecken in Haus & Garten oder im Hotel dann eingebaut, wenn es in erster Linie um das Händewaschen geht. Auch Gästetoiletten werden deswegen im Bereich Sanitär oft mit einem solchen Becken zum Händewaschen ausgestattet.

Innovation im Waschbeckenbereich
Wie andere Waschbecken auch, sind sie oft aus haltbarem und bruchsicherem Material wie Steinzeug oder Edelstahl gefertigt. Insbesondere wenn die Waschbäcken in öffentlichen Einrichtungen angebracht werden wie in öffentlichen WC-Anlagen ist darauf zu achten, dass die Sanitär Anlagen nicht aus Porzellan hergestellt sind. Deswegen gibt es im Handel unter dem Titel vandalensicher? besondere Produkte aus Edelstahl. Ein beachtenswerter Fortschritt war zu Beginn des 21. Jahrhunderts, dass einige Handwaschbecken-Hersteller begannen, ihre Waschbecken mit speziellen Oberflächen anzubieten, die wegen des sogenannten Lotus-Effekts besonders sehr leicht zu reinigen sind. Werden andere Materialien wie etwa Marmor oder hartes Gestein verwendet, muss entsprechend mit anderen Reinigungsmitteln für Sauberkeit gesorgt werden.

Standardmasse der Installation
Wenn es zur Befestigung von Hand- oder normalen Waschbecken kommt, wird heute normalerweise vorgefertigten Waschbecken-Einbauständern vertraut. An ihnen sind alle Punkte, die zur Befestigung dienen, bereits markiert. Andere Befestigungsweisen erfordern unter anderem spezielle Stockschrauben, die bei der Montage des Beckens an die Wand von enormer Hilfe sein können. Zu beachten ist, dass Handwaschbecken in der Regel 35 mal 25 Zentimeter oder 55 mal 35 Zentimeter groß sein sollten. Auf die Normalgröße angepasst, werden die Waschbecken in einer Höhe von 85 Zentimeter angebracht – wer das Waschbecken jedoch privat in Haus & Garten installiert, kann sich selbstverständlich selbst die passende Höhe suchen. Andere Standardmaße gelten zum Beispiel beim Eckventil bis zu 60 Zentimeter Höhe. Der Abstand zwischen ihnen sollte ungefähr 15 oder 20 Zentimeter betragen. Abflussrohre hingegen befinden sich im Normalfall etwa auf einer Höhe von 50 Zentimeter zwischen den beiden Ventilen.