Nach oben
 

Ratgeber Haut Antiseptikum

Wissenswertes über Haut Antiseptika
Haut Antiseptika sind Desinfektionsmittel, die eine Wundinfektion und in Folge dessen eine Sepsis verhindern sollen. In der antiseptischen Arbeitsweise macht Desinfektion einen wesentlichen Teil aus. Das Deutsche Arzneibuch (DAB) beschreibt Desinfektion als die Versetzung von totem oder lebendem Material in einen Zustand, indem es nicht mehr infizieren kann. Je nach ihrem Einsatzort werden verschiedene Antiseptika zur Desinfektion verwendet.

Alkohol als Haut Antiseptika
Für Antiseptika werden verschiedene Alkoholika verwendet, da diese sehr schnell wirken und zudem innerhalb von kürzester Zeit Tuberkelbazillen abtötet. Außerdem ist es ein ideales Mittel als zur Desinfektion von Händen. Jedoch solltest du stets auf die Dosierung achten, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die schützende Fettschicht der Haut weggewaschen wird. Des Weiteren solltest du berücksichtigen, dass Alkohol auf offenen Wunden brennende Schmerzen verursachen kann.