Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

Weleda Stilltee Filterbeutel (PZN 1830608)

Bewertung:
Weleda Stilltee Filterbeutel (PZN 1830608)

ab 2,77

Aurica Himbeerblättertee (PZN 7463789)

Bewertung:
Aurica Himbeerblättertee (PZN 7463789)

ab 1,46

Bad Heilbrunner Fettverbrennungstee Filterbtl. (PZN 0052882)

Bad Heilbrunner Fettverbrennungstee Filterbtl. (PZN 0052882)

ab 1,72

Aurica Bärwurz-Gewürzmischung (PZN 0210039)

Aurica Bärwurz-Gewürzmischung (PZN 0210039)

ab 9,76

idunn Hagebuttenpulver (PZN 2888165)

Bewertung:
idunn Hagebuttenpulver (PZN 2888165)

ab 32,56

Flora Flor Essense Tee (63 g)

Flora Flor Essense Tee (63 g)

ab 23,31

Heine Heidelbergers 7 Kräuter Tee (PZN 3152733)

Heine Heidelbergers 7 Kräuter Tee (PZN 3152733)

ab 8,04

Synpharma Vollgran Weizenkeime Grandel (PZN 3684482)

Synpharma Vollgran Weizenkeime Grandel (PZN 3684482)

ab 4,56

Aurica Roter Ginseng Instant-Tee (PZN 8408114)

Aurica Roter Ginseng Instant-Tee (PZN 8408114)

ab 18,08

Bombastus Hirtentäscheltee (PZN 4092648)

Bombastus Hirtentäscheltee (PZN 4092648)

ab 2,04

Aurica Stoffwechseltee (PZN 4775270)

Aurica Stoffwechseltee (PZN 4775270)

ab 2,98

Allcura Blütenpollen Kapseln (PZN 4650189)

Allcura Blütenpollen Kapseln (PZN 4650189)

ab 6,01

Aurica Tausendgüldenkrauttee (PZN 2183223)

Aurica Tausendgüldenkrauttee (PZN 2183223)

ab 3,32

Aurica Flohsamenschalen (PZN 8635123)

Aurica Flohsamenschalen (PZN 8635123)

ab 5,41

GSE Stevia Sweet Bio Pulver (PZN 5123977)

GSE Stevia Sweet Bio Pulver (PZN 5123977)

ab 5,80

H&S Abführtee Beutel (PZN 2070513)

H&S Abführtee Beutel (PZN 2070513)

ab 2,98

Aurica Teufelskralle Tee (PZN 2580912)

Aurica Teufelskralle Tee (PZN 2580912)

ab 7,80

Sidroga Sennesblättertee Filterbeutel (PZN 4602664)

Bewertung:
Sidroga Sennesblättertee Filterbeutel (PZN 4602664)

ab 1,69

Herbaria Tee Eva Aschenbrenner (PZN 427951)

Bewertung:
Herbaria Tee Eva Aschenbrenner (PZN 427951)

ab 4,48

Duopharm Vollmers präparierter Grüner Hafertee N (PZN 1986807)

Duopharm Vollmers präparierter Grüner Hafertee N (PZN 1986807)

ab 4,99

Hannes Nutripharm Una De Gato Tee (PZN 165497)

Hannes Nutripharm Una De Gato Tee (PZN 165497)

ab 9,92

Weltecke Schlüsselblumentee (PZN 430232)

Weltecke Schlüsselblumentee (PZN 430232)

ab 5,40

Winthrop Heumann Bronchialtee Solubifix T (PZN 1448984)

Bewertung:
Winthrop Heumann Bronchialtee Solubifix T (PZN 1448984)

ab 5,68

Aurica PU ERH Tee (PZN 261373)

Bewertung:
Aurica PU ERH Tee (PZN 261373)

ab 4,24

Avitale Cranberry Tee (PZN 994934)

Avitale Cranberry Tee (PZN 994934)

ab 2,95

Aurica Schwedenkräuter-Ansatzmischung (PZN 261427)

Aurica Schwedenkräuter-Ansatzmischung (PZN 261427)

ab 4,69

Aurica Kleinblütiges-Weideröschen (PZN 4640185)

Aurica Kleinblütiges-Weideröschen (PZN 4640185)

ab 8,13

 

Ratgeber Heiltee

Wissenswertes über Heiltee
Heiltee ist das älteste Medikament der Welt. Der richtige Tee zur richtigen Zeit stärkt die Abwehrkräfte und mobilisiert die Selbstheilung des Körpers bei Krankheiten, ohne die Symptome zu unterdrücken. Doch leider ist ihre heilende Wirkung in den letzten Jahrzehnten in Vergessenheit geraten. Nur noch wenige Menschen kennen sich mit der Wirkung von Heiltees aus. Hergestellt werden sie aus Pflanzen und Kräutern.

Einsatzgebiete von Heiltees
Die Wirkungen von Heiltees sind sehr vielseitig. Vorrangig werden sie zur Behandlung von Erkältungskrankheiten, Magen- Darm- Beschwerden, Halsschmerzen, Einschlafschwierigkeiten, Unruhezuständen oder Husten angewendet. Kamillentee beispielsweise beruhigt den Magen, Holunderblüten bringen das Blut in Wallung und Brennnesseln entwässern den Körper. Fencheltee wirkt krampflösend, Melisse hat eine schmerzstillende Wirkung und Salbei soll schweißhemmend wirken.

Gesetzliche Auflagen von Heiltees
Heiltees unterliegen strengen gesetzlichen Auflagen und Kontrollen. So müssen beispielsweise die Mengenverhältnisse von Blüten und Blättern stimmen, die Zerkleinerung und der richtige Teil der Pflanze muss verwendet werden. Doch nicht alle heilenden Pflanzen werden als Arzneimittel geführt. Pfefferminztee hat zwar eine heilende Wirkung, wird aber als Genussmittel geführt und unterliegt somit weniger strengen Auflagen.

Zubereitung und Dosierung von Heiltees
Die Wirkstoffe bleiben am besten erhalten, wenn der Heiltee nur kurz aufgebrüht wird. Auf der Packung wird in der Regel eine Dosierung vorgeschlagen, diese sollte man am Anfang nicht voll ausschöpfen. Der Körper muss sich erst auf die jeweiligen Inhaltsstoffe einstellen. Nach einigen Tagen merkt man, wie der Körper auf die Wirkstoffe reagiert und welche Menge er verträgt.

Heiltees sind Arzneimittel und keine Genussmittel. Sie sollten deshalb nicht dauerhaft angewendet werden. Ein kurartige Dosierung, wie zum Beispiel vier Wochen täglich trinken und anschließend zwei Wochen Pause einlegen, ist empfehlenswert. Bei wiederkehrenden Beschwerden sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden. Regelmäßig getrunken werden kann Tee von der Pfefferminze und der Kamille, da diese nicht als Arzneimittel eingestuft worden sind.