Nach oben
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Heizung Zubehör

Heizung Zubehör

Überblick

Die Heizung ist unauffällig. Bei weißen Wänden ist sie mit ihrer ebenfalls weißen Farbe getarnt?. Dennoch ist sie sehr wichtig. Das ist den meisten gar nicht bewusst, denn wenn im Winter nach Hause gekommen wird, ist das Zimmer bereits warm. Daran ist man gewöhnt. Man stelle sich nur folgendes Szenario vor: Man tritt in sein Zimmer ein und es ist eiskalt. Auf dem Schreibtisch liegen noch zu bearbeitende Zettel. Vielleicht fängt man sich beim Arbeiten eine Erkältung ein, wer weiß. Aus dem Bett möchte man am liebsten gar nicht mehr heraus. Die Decke wird auf jeden Fall noch eine Weile den Körper bedecken. Als Wärmespender ist die Heizung besonders im Schlafzimmer nicht zu ersetzen.

Allgemeines

Unter Heizung versteht man allgemein einen Heizkörper, eine Heizanlage. Die beheizt Gebäude und Zimmer. Die bekannteste Form der Heizung ist wohl die Raumheizung. Sie besteht aus einem Hohlkörper aus Metall und wird auch als Radiator? bezeichnet. Das Heizmedium ist meist Wasser, das erwärmt wird. Die thermische Energie?, die das Wasser beinhaltet, wird durch das Material übertragen, durch die Bauteile. Damit wird eine bestimmte Temperatur im Raum erreicht und konstant gehalten.

Zubehör

Die Heizung ist nicht allein. Mit ihr kommt üblicherweise auch Heizung Zubehör. Praktische Ausstattungen, die die Arbeit des Heizkörpers verbessern und effizienter machen. Ob es sich dabei um Energieverbrauch oder Messung dreht, eine Aushilfe, eine Erweiterung der Fähigkeiten bringt das Zubehör immer mit. Das Heizung Zubehör ist einfach zu montieren, an den Wärmespender selbst oder an anderen Stellen.

Reflexionsplatte

So zum Beispiel die Reflexionsplatte. Damit keine Energie an die Wand verloren geht, an der die Heizung, dem Konvektor?, steht, verklebt man die Platte einfach hinter dem Heizkörper. Sie wirkt isolierend und reflektiert Wärme, besteht aus Polystyrolschaum, der mit einer Aluminiumschicht versehen ist. Mit der Platte wird Energie effizient gespart, bis zu 90% wird rückgewonnen. Und selbst zuschneiden kann man sie ebenfalls. In der Regel ist sie 3mm dick, 5m lang und einen halben Meter breit – eine Fläche von 2.5m² bedeutend – und wird in einer Rollenform verkauft. Ein durchaus ernstzunehmender Bestandteil vom Heizung Zubehör.

Wärmezähler

Um die Wärmemenge zu bestimmen, die durch die Heizgerät-Rohre läuft, kann jeder sich einen Wärmezähler anschaffen, ein Messgerät sozusagen. Im Prinzip ist dieses Heizung Zubehör ein Wasserzähler, misst er doch die Durchflussmenge, was mit einem Flügelradgeber erfolgt. Dieser mechanische Wasserzähler für Warmwasser besitzt eine Armatur, die neben dem Flügelradgeber auch ein Zählwerk besitzt. Als Kompaktgerät ausgeführt, bilden darin Durchflussmessteil und Zählwerk eine Einheit. Das Prinzip ist ein einfaches: Der Durchflusswert wird über eine Magnetkupplung auf das mechanische Zählwerk geleitet. Auf der Anzeige ist der momentane Verbrauch zu sehen, ein Literzähler zum Ermitteln des Momentanverbrauchs sozusagen, auch Durchflusskontrolle genannt.