Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit


Ratgeber Iglu Zelt

Iglu Zelt

Der Iglu:

Der Iglu ist den meisten von uns als ein Schneehaus der Inuit bekannt. Der Wortstamm Illu bedeutet im Allgemeinen Wohnung? und umfasst damit auch Zelte. Abhängig von Witterungsbedingungen, persönlichen Bedürfnissen sowie lokalen Gepflogenheiten gelangen verschiedene Techniken für den Iglubau zur Anwendung: Grundsätzlich jedoch werden zur Einhaltung der Form Ringe bestimmter Schneeblöcke nach obenhin immer enger angelegt und bilden somit eine Kuppel. Da der Iglu sich sogar bei extremsten Wetterverhältnissen als ausgesprochen nützlich erwiesen hat, wurde die entsprechende Konstruktion auch für das Iglu Zelt zum Vorbild genommen, um allen Camping Begeisterten und Outdoor Liebhabern ihre Freizeit auch des Nachts angenehm zu gestalten. Und so stabil das Zelt ist, so fällt es doch unter die Kategorie der Leichtzelte.

Das Leichtzelt:

Als Leichtzelt wird ein modernes Zelt bezeichnet, das ein Gewicht von maximal anderthalb Kilogramm pro Person hat. Dies wird durch die Auswahl gewichtsreduzierter Materialien wie Polyester oder Nylon für die Zelthaut sowie Aluminium oder Fiberglas für das Gestänge erzielt. Beim Igluzelt werden die Stäbe in zwei Bögen diagonal als Innenzelt über der Grundfläche aufgespannt. Somit sind sie freistehend, und können auch ohne Zeltnägel oder Heringe aufgestellt werden. Diese Bauart bietet optimalen Schutz gegenüber mechanischer Belastung wie Schnee und Wind, und so bietet das Iglu Zelt auch für alle dem Wintersport verfallenen eine willkommene Behausung. Zwar sollte noch immer ein wärmender Schlafsack, eine Isomatte und praktische Sportbekleidung nebst anderen Accessoires, die für eine Übernachtung im Freien unerlässlich sind, nicht vergessen werden, doch kann man sich auf das Iglu Zelt als Schutz vor äußeren Einflüssen garantiert verlassen. Und die Tatsache, dass es so wenig Gewicht aufweist und einfach zusammengepackt und transportiert werden kann, macht es zu einem Renner unter den Zelten.

Bei Wind und Wetter:
Egal welche Jahreszeit, und nicht ausschlaggebend, ob auf einem Campingplatz oder mitten auf einem freien Feld in den Bergen beim Klettern aufgeschlagen: das Iglu Zelt hält bezüglich jedweder Witterungsumstände, was sein Name verspricht. Im Inneren herrschen dank der verwendeten Stoffe durchaus angenehme Wärmeverhältnisse, und notfalls können Sie sich mit Ihrem Camping Kocher sogar zuerst draußen einen heißen Whisky genehmigen, bevor es nach einem Tag an der frischen Luft heißt: Schlafen Sie gut!