Nach oben

Kaffee Kapseln filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Kaffee Kapseln

Wissenswertes über Kaffee-Kapseln
Die Zubereitung von Kaffee wird schon seit Jahrhunderten auf unterschiedlichen Wegen durchgeführt. Eine spezielle Zubereitungsart von Kaffee oder Espresso ist die Nutzung von Kaffeekapseln. Der Kaffee befindet sich dabei in einer kleinen Aluminiumkapsel, die für eine eigens dafür entwickelte Kaffeemaschine eingesetzt werden kann. Da es sich um eine portionierte Menge Kaffee handelt, wird in der Regel aus einer Kapsel eine Tasse Kaffee gewonnen. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn nicht große Mengen an Kaffee benötigt werden oder nur gelegentlich getrunken wird. So bleibt der Kaffee länger frisch und kann optimal dosiert werden. Der Kaffee kann tassenweise frisch zubereitet werden. Somit besteht die Möglichkeit, schnell eine Tasse Kaffee ohne großen Aufwand zu kochen. Aus den zahlreichen Sorten ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Geschichte der Kaffeemaschine
Automatische Kaffeemaschinen gibt es seit circa 200 Jahren. Obwohl es immer wieder neue Arten der Zubereitung gegeben hat, ist die klassische Zubereitung noch immer die Erhitzung des Kaffees in einer Kanne auf offener Flamme. Erst mit der Erfindung der Elektrizität wurde die elektrisch betriebene Kaffeemaschine Anfang des 20.Jahrhunderts entwickelt. Allerdings waren die neuen Geräte extrem teuer und daher für die breite Bevölkerung nicht erschwinglich. Mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs und im Verlauf des globalen Wirtschaftsaufschwungs konnte die Kaffeemaschine günstiger produziert werden. Im Jahre 1954 wurde die erste moderne Filterkaffeemaschine patentiert und wurde vor allem in Deutschland sehr erfolgreich. Doch erst in den 1970er Jahren schaffte die Kaffeemaschine den Durchbruch auf dem Massenmarkt. Das damals neue System, bei dem das Wasser erhitzt und tröpfchenweise durch den mit gemahlenen Kaffee gefüllten Filter geleitet wurde, setzte sich gegen alle anderen Methoden durch und gilt auch heute noch als gängigste Methode. Der gebrühte Kaffee landet nach dem Filterdurchlauf in einer Kanne, die auf einer Wärmeplatte den Kaffee warmhält.

Die Funktionsweise der Kaffee-Kapsel
Erst in den späten 1990er Jahren wurden Maschinen entwickelt, die mit Kaffee-Kapseln arbeiteten. Der Kaffee ist in einer Kaffee-Kapsel vorportioniert und muss nur noch in eine dafür vorgesehene Haltevorrichtung eingelegt werden. Anschließend wird er dort unter Druck gefiltert und direkt in eine Tasse geleitet.

Warum Kaffee-Kapseln?
Bisher galt die Meinung, Kaffee aus Pads oder Kapseln ist immer teurer als aus einer normalen Kaffeemaschine. Generell ist diese Aussage auch richtig – allerdings sind die Preise für Kaffee-Kapseln in den letzten Jahren enorm gefallen, da das Angebot immer größer und vielfältiger wurde. Vor allem die einfache und saubere Dosierung ist bei jungen Kaffee-Fans, Singles oder Büromitarbeitern sehr beliebt. Ohne großen Aufwand kann jeder seine eigene Tasse frischen Kaffee zubereiten und keiner muss mehr stundenlang warm gehaltenen Kaffee trinken. Zudem gibt es viele Geschmacksrichtungen, sodass keine Wünsche offenbleiben. Die Portionskaffeemaschinen erzeugen somit intensiv riechenden Kaffee mit feinporigem Schaum und dem Aroma gerösteter Kaffeebohnen. Verglichen Sie in dieser Kategorie die unterschiedlichen Kaffee-Kapseln und finden Sie Ihren Lieblingskaffe.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!