Nach oben
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Kinderbett

Wissenswertes über das Kinderbett

Schlafen muss jeder. Den aufgebrauchten Akku wieder mit Lebensenergie füllen ist naemlich dann und wann mal nötig. Ein Kind verbringt im Normalfall sogar die hälfte des Tages im Bett. Da wäre es jammerschade, wenn dieses Kinderbett ein Ungemütliches wäre und weder den Erwartungen entsprechen, noch den Ansprüchen genügen würde.

Etagenbett

Das Etagenbett, auch Hochbett genannt, ist eine aufregende Sache für jedes Kind. Es birgt nämlich immer ein gewisses Abenteuer für die Kleinen. Erst das erklettern der Matratze, anschließend das hoch oben schlafen, was dem Kind in der Regel ein rundum gutes Gefühl vermittelt. Es fühlt sich sicher und geschützt vor möglichen lauernden Gefahren, wie den allseits bekannten "Monstern unterm Bett". Gleichzeitig kann es dem Kind Selbstvertrauen geben, indem es sich nämlich groß fühlt. Alles in Allem dient das Etagenbett als tolles Kinderbett und ist sowohl bei Jungs als auch bei Mädchen sehr beliebt.

Spielbett

Das Spielbett ist die zweite sehr beliebte Variante, aus dem Kinderbett etwas Aufregendes zu machen. Ein Spielbett kann alle möglichen Formen haben. Die am häufigsten auftretende Form ist allerdings die des Rennautos. Diese ist besonders bei Jungs sehr beliebt. Das Spielbett bietet zwar nicht den Schutzfaktor des Etagenbetts, allerdings macht es aus dem von vielen sehr verhassten "Schlafengehen" ein Abenteuer, das Kind wird nämlich zu einem Piloten, einem Rennfahrer oder etwa einem Astronauten.

Himmelbett

Das Himmelbett für Kinder darf wohl als die feminine Variante des Spielbetts gesehen werden. Da die meisten kleinen Mädchen nicht etwa Piloten werden, sondern sich gerne wie eine kleine Prinzessin fühlen wollen, ist das Himmelbett das perfekte Kinderbett fürs Schlafzimmer eines jeden Mädchens. Es bestätigt die Kleine im Gefühl, wichtig zu sein und ganz besonders geliebt zu werden. Eben die kleine Prinzessin der Familie zu sein. Es ist häufig rosa oder zumindest in rötlicher Farbe erhältlich.

Genug Schlaf wichtig

Gesundheit, Wachstum und Lernfähigkeit hängen davon ab. Der Schlaf ist besonders bei Kindern ein nicht zu vernachlässigender Faktor für die Entwicklung eines Individuums. Genau diesem Zweck dient das Kinderbett. Es macht aus der verhassten Schlafenszeit ein gar nicht mehr so schlimmes Ereignis und hilft Eltern ihre Kinder schneller und einfacher ins Bett zu bringen.

Ruhiger Schlaf

Auch die Art des Schlafes ist wichtig. Es gibt ruhigen und unruhigen Schlaf, aus dem man ständig aufwacht bzw. aufwachen kann. Das Kinderbett verringert den Stresslevel eines Kindes und hat die Wirkung, dass sie ruhiger schlafen können. Beim Kauf von Kndermöbeln sollte es dementsprechend an Nummer eins stehen.