Nach oben
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Kinderwagenzubehör

Wissenswertes über Kinderwagenzubehör
Beim Kauf eines Kinderwagens fehlt oftmals die richtige Ausstattung für Wind und Wetter. Dieses Zubehör kann extra erworben werden. Mit dem richtigen Zubehör ist man dann für jedes Wetter gut ausgerüstet. Zum Zubehör gehören beispielsweise Winter- und Sommerfußsack, Sonnenschirm, Lammfell oder ein Regenverdeck. Im Prinzip kann man für die meisten Kinderwagenmodelle alles an Zubehör erwerben, was in irgendeiner Weise am Kinderwagen befestigt oder im Kinderwagen verstaut werden kann.

Kinderwagenkauf
Kinderwagen sowie Kinderwagenzubehör sollten Sie immer bei einem Fachmann direkt kaufen oder sich zumindest vorher von einem beraten lassen. Gute Verkäufer kennen ihre Produkte und können genau erklären, welche Produkte welche Eigenschaften haben und ob sich diese für Ihr Baby eignen. Beim Kauf spielen Liege- und Sitzkomfort eine wichtige Rolle. Durch die Polsterung sollten keine Streben von der Unterkonstruktion zu spüren sein.

Zudem sollten Sie den Stand des Kinderwagens testen und sich die Verarbeitung der verwendeten Materialien genauer angucken. Zudem achten Sie auf Vorrichtungen zum Schutz des Kindes. Testen Sie das Verhältnis von Kofferraum und Kinderwagen. Passt das gewünschte Modell in Ihr Auto? Testen Sie den Fahrkomfort und die Handhabung. Zudem sollten Sie die Beschaffenheit vom Kinderwagenzubehör testen. Gibt es beispielsweise einen Regenschutz oder einen Winterfelleinsatz für den Winter.

Schadstoffgefahr
Vor allem bei dem Kauf eines Kinderwagen als Kombiversion sollten Sie auf verwendete Kunststoffe und Gummigeruch achten. Zudem sollte man sich über die Inhaltsstoffe der verwendeten Textilien informieren. Es ist in der Vergangenheit immer wieder vorgekommen, das die verwendeten Textilien schadstoffbelastet sind. Dass gleiche gilt für Griffe und Regenabdeckungen. Bei einem Kinderwagen kommen die Säuglinge eher weniger in Kontakt mit den Griffen. Bei einem Buggy hingegen, indem sie sitzen, ist es jedoch nichts ungewöhnliches, dass die Kinder den Griff in den Mund nehmen oder mit der Regenabdeckung in Kontakt kommen.