Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Kochtopf & Suppentopf

Wissenswertes über Kochtöpfe und Suppentöpfe
Als Kochtopf kann man eigentlich nahezu alle Töpfe bezeichnen – wozu sonst benutzt man einen Topf... Allerdings haben sich über die Jahre zahlreiche spezielle Töpfe entwickelt – vom Gemüsetopf über den Fleischtopf und dem Nudeltopf und viele weitere.

Der Kochtopf
So handelt es sich bei dem Kochtopf um den Topf im klassischen Sinne – mit einem hohen Rand und zwei Henkeln sowie einem Deckel ausgestattet und ist in unterschiedlichsten Größen erhältlich. Während Töpfe ursprünglich aus Keramik gefertigt und so bereits in der Antike genutzt wurden, werden Töpfe heute in der Regel aus Edelstahl gefertigt und sind in den unterschiedlichsten Designs erhältlich.

Der Suppentopf
Bei einem Suppentopf handelt es sich um einen Kochtopf, der über ein großes Volumen verfügt. Heute werden kaum noch große Portionen gekocht – ganz im Gegenteil zu vergangenen Jahrzehnten, wo die komplette Familie unter einem Dach wohnte und gemeinsam aß. Da musste schon mal für zehn Leute Eintopf bereitet werden.

Eintopf für die kalte Jahreszeit
Aber auch heute noch lohnt sich die Mühe, ein Huhn auszukochen, Gemüse zu schnippeln und sich so bespickt mit Nudeln, Klößchen oder auch Eierstich eine köstliche Suppe zu kochen. Vor allem in der kalten Jahreszeit gibt es nichts, dass schneller durchwärmt als eine Suppe und zudem auch noch satt macht und nahrhaft ist.