Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Kompresse

Wissenswertes über Kompressen
Kompressen gehören zu den Wundauflagen, die zur Blutstillung und den Schutz der Wundfläche benutzt werden. Dabei kann eine Kompresse aus ganz unterschiedlichen Materialien bestehen. Das Material kann sowohl Mull oder Vliesstoff aber auch ein einfaches gefaltetes Tuch sein. Auch beim Aufbringen von Salben können Kompressen eingesetzt werden. Je nach Art und Verwendung kann eine Kompresse der gesamte Verband oder aber auch nur eine Wundauflage sein. Der Begriff Kompresse ist diesbezüglich nicht genauer spezifiziert. Im Handel sind beispielsweise Wundauflagen zu erhalten, die die Aufschrift Kompresse tragen. Darüber hinaus sind Cooling-Packs auch unter der Bezeichnung zu finden, dann aber meist als Kalt- und Warmkompresse.

Arten von Kompressen
Je nach Verwendung unterscheiden sich Kompressen ganz erheblich. So können Kompressen steril verpackt sein und zur Erstversorgung von Wunden dienen. Andere wiederum werden bei Verbandswechseln oder Salbenverbänden verwendet, während noch andere als Tupfer eingesetzt werden. Der totale Gegensatz dazu sind Kalt-Warm-Kompressen, die zum Kühlen oder Wärmen von Brüchen, Prellungen sowie Zerrungen dienen. Außerdem finden sie bei allen möglichen Sportarten bei der Schmerzlinderung Anwendung. Ein weiteres Anwendungsgebiet sind Spezialkompressen. Auch in der Größe können Kompressen variieren, wobei diese meist nach DIN 61630 zugeschnitten sind und sowohl steril als auch unsteril zu finden sind. Laut dieser Norm ist das verwendete Material aber immer 100% Baumwolle.