Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Ratgeber Kosmetikkoffer

Wissenswertes über den Kosmetikkoffer

Lange schon hat bei der Dame von Welt der Kulturbeutel als Aufbewahrungsutensil der Kosmetik und Pflegeprodukte ausgedient und wird bereits seit vielen Jahren durch den angesagten Kosmetik Koffer oder auch Beauty Case ersetzt. Ob Hartschale oder aus einem Stoff, der Kosmetik-Koffer ist bei Reisen mit Klasse und Stil nicht mehr wegzudenken. Der Kosmetikkoffer ist zwar meist hübsch anzusehen, denn es gibt ihn in allen erdenktlichen Farben, Mustern und Formen, hauptsächlich ist er allerdings ein durchaus praktisches Reisegepäck. Er ist sogar so praktisch, dass viele Damen ihn mittlerweile auch zu Hause nutzen, um Pflegeprodukte und Kosmetika praktisch und platzsparend aufzubewahren.

So verschieden die Modelle auch ausfallen können, einige Details haben sie dennoch gemeinsam, die den Kosmetik Koffer praktisch und schick machen:

  • Ummantelung:
    Am beliebtesten für Reisen sind mittlerweile die Kosmetik-Koffer mit Hartschalenummantelung. Dies muss aber der Optik natürlich nichts abtun, da die meisten Modelle mit einem gemusterten Stoff ummantelt sind, um Eleganz, Trend oder modische Aspekte nicht zu kurz kommen zu lassen.

  • Innenfächer:
    Die Aufteilung der Fächer im Kosmetikkoffer ist wohl eines der Hauptkriterien beim Kauf. Manch einer bevorzugt ein großes Fach und mehrere kleine Fächer, andere wiederum finden viele kleinere Fächer praktikabel. Einige Kosmetik Koffer bieten auch auszieh- oder ausklappbare Innenbereiche an. Vor dem Kauf ist es ratsam, sich darüber klar zu sein, welche Kosmetika und Pflegeprodukte mit auf die Reise gehen sollen. Wer seine Shampoos, Duschgels oder auch Haarpflegeprodukte im Großformat mitnehmen möchte, der sollte definitiv eine Variante mit geräumigem Hauptteil wählen. Wer seine Lieblingsprodukte in kleinere Dosen und Flaschen umfüllt, oder diese in kleinen Portionen erwirbt, für den bieten sich eher mehrere Schubladen an. Werden Sie sich vor dem Kauf darüber klar, wie viele Produkte im Kosmetik-Koffer Platz finden sollen und wählen Sie dann entsprechend das beste Modell aus. Bei der Vielfalt an Varianten sollte die Kombination von praktischem Stauraum und Optik ein leichtes sein.

  • Verarbeitung:
    Bedenken Sie beim Kauf eines Kosmetikkoffer, dass dieser mit Ihnen auf Reisen geht und somit auch durchgeschüttelt wird und oftmals anstößt. Stellen Sie aus diesem Grunde sicher, dass die Verarbeitung von guter Qualität ist und nicht beim ersten Gepäckverladen bereits brüchig wird. Ebenfalls ist es wichtig, dass auch Kompartements beinhaltet sind, die entweder mit einem Reissverschluss verschließbar sind oder zumindest elastische Bänder vorweisen, die besonders fragile Produkte, wie beispielsweise Parfums im Innenraum fixieren, damit diese nicht beim Ruckeln im Inneren herumfliegen und schlimmstenfalls zerbrechen. Wichtig ist auch das Material der Innenausstattung. Da es doch hin und wieder passieren kann, dass eine Cremedose sich öffnet oder ein Duschgel ausläuft, sollte der Kosmetik Koffer einfach zu reinigen sein und idealerweise eine entsprechende Schutzfolie im Innenraum aufweisen, die einfach mit Wasser abwaschbar ist. Entschließen Sie sich für eine Variante mit ausziehbaren Schubfächern, so prüfen Sie auch die Belastbarkeit der Fächer im ausgezogenen Zustand und die Verarbeitung der Gelenkstücke. Diese sollten qualitativ hochwertig sein, sonst wird aus dem ausziehen? schnell ein ausbrechen?.

Mit all diesen Voraussetzungen steht Ihrer Reise mitsamt Ihren Lieblingspflegeprodukten nichts mehr im Wege und Sie können sich beruhigt und elegant ins nächste Abenteuer oder vielleicht auch auf den Shopping Trip nach Mailand oder New York machen. Auch dort werden Sie dank Ihres Kosmetikkoffer sowohl bei der Reise als auch vor Ort immer einen guten und gepflegten Eindruck machen.