Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


    Ratgeber Küchenbedarf

    Wissenswertes über Küchenbedarf
    Wer zum ersten Mal eine eigene Wohnung bezieht, merkt, was zu einem eigenen Haushalt alles dazugehört. Mit den Möbeln allein ist es nicht getan. So bringt einem eine tolle Einbauküche gar nichts, wenn man kochen möchte und einem die Töpfe und Pfannen fehlen oder man beispielsweise Suppe essen möchte und weder Teller noch Löffel hat. Und wenn man oft Besuch bekommt oder mit Freunden ein Glas Wein oder Sekt trinkt, stehen Wein- und Sektgläser schnell ganz oben auf der Einkaufsliste – ebenso wie ein Korkenzieher und weiteres Barequipment.

    Die Küchenbedarf – die erste Anschaffung neben den Möbeln
    So ist eine Küchenbedarf meist mit die erste Anschaffung, die man tätigt. Töpfe, Pfannen, Geschirr, Besteck und zahlreiche andere Küchenhelfer wie Kellen, verschiedene Messer, ein Sieb oder eine Schere und auch Barequipment wie ein Flaschenöffner oder Korkenzieher müssen angeschafft werden. Dabei ist es eigentlich unmöglich, die komplette Küchenausstattung auf einen Schlag zu kaufen- meist merkt man erst mit der Zeit, was man alles benötigt. Außerdem können die vielen Einzelteile auch schnell ins Geld gehen. So sammelt man über die Jahre einiges zusammen und ersetzt zwischendurch wieder einzelne Sachen – schließlich sind viele davon im täglichen Gebrauch. Viele Leute sammeln auch bestimmte Serien – sei es beim Besteck oder auch bei dem Geschirr. So werden sich über einige Jahre zum Geburtstag oder zu Weihnachten oder auch einfach mal zwischendurch verschiedene Teile gewünscht und zusammengesammelt.

    Töpfe und Pfannen
    Für Töpfe und Pfannen kann man ein Vermögen ausgeben oder sich auch günstige Topfsets aus dem Supermarkt kaufen. Allerdings schlägt sich der Preisunterschied auch auf die Qualität nieder. Das Haupt-Qualitätsmerkmal ist bei den Töpfen als auch den Pfannen vor allem der Boden und seine Wärmeleiteigenschaften und die Beschichtung im Inneren, die darüber entscheidet, ob das Essen anbrennt oder nicht und wie leicht oder schwer man diese reinigen kann. Töpfe und Pfannen werden aus Metallen wie Eisen, Stahl oder Aluminium gefertigt. Die Hitze der Herdplatte oder Flamme sollte auf die Speisen übertragen und die überschüssige Wärme abgeleitet werden. Für den Induktionsherd werden spezielle Töpfe mit ferromagnetischen Böden angeboten.

    Geschirr und Besteck
    Neben den Töpfen und Pfannen gehört das Geschirr und Besteck zu den fundamentalen Gegenständen der Küchenbedarf. Und ebenso wie bei den Töpfen und Pfannen kann man für ein Geschirr oder auch Besteck ein Vermögen für Marken ausgeben oder diese für einen Bruchteil im Komplettset erstehen. Bei Geschirr wird in der Regel zwischen Kaffee- oder Essservice unterschieden. Ein Kaffeeservice besteht aus einheitlichen Kuchentellern, Tassen und Untertassen, ein Essservice aus Esstellern und tiefen Tellern. Zu dem jeweiligen Service passend werden mit der Zeit meist noch Eierbecher, verschiedene Schalen, ein Milchkännchen und ein Zuckerpott und andere Sachen angeschafft.
    Zu einem Besteckset gehören in der Regel Messer, Gabeln, große Esslöffel und kleine Kaffeelöffel. Dieses wird über die Zeit um spezielle Messer sowie weitere, zu der Serie passende Küchenhelfer wie Kellen und ähnliches angeschafft.

    Gläser
    Zu der Küchenbedarf gehören neben den Töpfen, Pfannen, dem Geschirr und Besteck zusätzlich Gläser. Unterschieden wird im Wesentlichen zwischen Wasser- und Softdrinkgläsern, Weingläsern, Sektgläsern. Biergläsern, Longdrinkgläsern, Schnapsgläsern und bestimmten Likörgläsern wie Grappa- oder Martinigläsern. Die jeweiligen Gläser unterscheiden sich vor allem in der Form sowie der Glasstärke.