Nach oben

Küchenmaschinen filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken

Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Küchenmaschinen

Wissenswertes über Küchenmaschinen
Der Traum einer jeden Hausfrau – eine Maschine, die die komplette Küchen- und Hausarbeit übernimmt. Dieser wurde mit der Erfindung der Küchenmaschinen zumindest zu großen Teilen erfüllt. Und ergänzt um eine Waschmaschine, einen Geschirrspüler und viele anderen Erfindungen für den Haushalt wird beinahe jede Tätigkeit maschinell übernommen. So übernimmt die Küchenmaschine die Tätigkeiten zum Vorbereiten des Kochens und Backens und schneidet, hackt, püriert, knetet, rührt, entsaftet und mixt je nach Gerät die unterschiedlichsten Lebensmittel.

Entwicklung der Küchenmaschinen
Ursprünglich bezeichnete der Begriff Küchenmaschine″ Herde, die mit Holz oder Kohle befeuert wurden. Heute bezeichnet er mechanische oder elektrische Küchengeräte, die eine oder mehrere Tätigkeiten in der Küche wie das Entsaften, Schneiden oder Mixen übernehmen. Moderne Geräte bestehen aus einer Grundeinheit, die sich aus einer Schüssel und dem Motorgehäuse zusammensetzt, und verschiedenen Aufsätzen wie Knethaken, Messern und anderem.

Im Vergleich zu dem Handrührgerät oder auch einem Pürierstab, die in der Hand gehalten werden müssen, steht eine Küchenmaschine eigenständig und kombiniert die Tätigkeiten der einzelnen Küchengeräte. So verfügen die Universalküchenmaschinen über Einsätze, mit denen Gemüse, Obst oder auch Fleisch und andere Lebensmittel zerkleinert werden. Anschließend können diese zusammen mit anderen Zutaten mit Hilfe des integrierten Knet- oder Rührhakens vermixt werden. Es müssen jeweils nur noch die Zutaten eingefüllt und der Startknopf betätigt werden und die Maschine arbeitet komplett eigenständig. Und im Anschluss können die meisten Teile in der Spülmaschine gereinigt werden.

Kitchen Aid, Bosch, Krups und Co. – Anbieter von Küchenmaschinen
Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich seit einigen Jahren die Universalküchenmaschinen des Herstellers KitchenAid. Die KitchenAid wurde im Jahr 1914 von der Horbart Corporation erstmals in den USA für den Einsatz in Bäckereien und Restaurants hergestellt. Bereits fünf Jahre später wurde die Küchenmaschine auch für den Hausgebrauch angeboten. Im Jahr 1980 wurde die Firma von Dart & Kraft übernommen, 1986 diese wiederum von Whirpool aufgekauft. Die Kitchen Aid-Küchenmaschinen zeichnen sich durch das Retro-Design aus und sind ein Hingucker in jeder Küche. Neben diesen Maschinen, die recht teuer in der Anschaffung sind, haben sich auch die deutschen Marken Bosch und Krups sowie auch Vorwerk als Hersteller von Küchenmaschinen etabliert und bieten die unterschiedlichsten Geräte in verschiedenen Preisklassen an.

Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!